previous next

Der Fatimaweg, von Lourdes nach Fatima

„Wo der Himmel die Erde berührt“. Zwei große Pilger- und Wallfahrtsorte auf einem gemeinsamen Weg sind unser Ziel:

Mit unserer erfahrenen Pilgerführerin Lidija Vindis-Roesler unternehmen wir diese einmalige Pilgerreise. Seit vielen Jahren sind wir auf diesen kulturgeschichtlich hoch interessanten Wegen unterwegs. Unser örtlicher Reisebus begleitet uns täglich, dazwischen unternehmen wir einfache Wanderungen (10-15 km) auf dem berühmten Weg zwischen Lourdes und Fátima.

Vom Gnadenort Lourdes führt uns der Weg an die Atlantikküste nach Saint-Jean-de-Luz, weiter nach San Sebastián und Vitoria-Gasteiz. Bald treffen wir im bedeutenden Pilgerort am Jakobsweg in Burgos ein, ehemals Krönungsstadt der Könige von Kastilien, heute UNESCO Weltkulturerbe. Vorbei an bedeutenden Kultur- und Naturdenkmälern führt uns der Weg bis nach Fátima. In Fátima erleben wir Ostern mit Pilgern aus der ganzen Welt und freuen uns über die internationale Kirche. Als schönen Abschluss besuchen wir am letzten Tag Lissabon und die alte Maurenstadt Sintra.

Das Besondere auf dieser Oliva Pilgerreise

  • Lourdes, einer der berühmtesten Wallfahrtsorte der Welt
  • herrliche Umgebung der Pyrenäen
  • Ruhe und Zeit für sich, fernab des Alltags
  • Fátima mit der Gnadenkappelle
  • UNESCO Weltkulturerbe-Stätten Burgos und Kloster Christusritterburg
  • Oliva Reisebegleitung: Lidija Vindis-Rösler
  • einfache, kurze Tageswanderungen (10 – 15 km)
  • Lissabon mit der alten Maurenstadt Sintra
  • 15 – 25 Gäste

Termine und Preise

12.04. - 21.04.2019

Preis pro Person im DZ €1.840,-
Preis pro Person im EZ €1.980,-
noch 18 Plätze frei
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, 12.04.2019: Anreise nach Lourdes – Lichterprozession

Flug nach Toulouse. Wir fahren weiter mit unserem örtlichen Reisebus nach Lourdes. Bei einem Rundgang durch den Heiligen Bezirk erkunden wir bereits die wundertätigen Stätten, von der Grotte von Massabielle bis zu den drei übereinanderliegenden Kirchen: die Basilika der Unbefleckten Empfängnis, die Krypta und die Rosenkranzbasilika mit ihren farbenprächtigen Mosaiken. Nach dem Abendessen nehmen wir an der Lichterprozession teil. (-/-/A)

2. Tag, 13.04.: Das Leben der Bernadette – Lourdes entdecken!

Am Vormittag wandeln wir durch das alte Lourdes mit den wichtigsten Stationen aus dem Leben Bernadettes (Geburtshaus, Cachot, Pfarrkirche, Hospiz). Wir lernen das Mädchen kennen, dem die Gottesmutter 18 Mal erschienen ist. Es gibt die Möglichkeit an der täglichen Sakrament- und Lichterprozession teilzunehmen. (F/-/A)

3. Tag, 14.04.: Lourdes – Pau – Saint-Jean-Pied-de-Port am franz. Jakobsweg – Pamplona

Fahrt von Lourdes nach Pau. Ab hier wandern wir auf dem französischen Jakobsweg über Saint-Jean-Pied-de-Port nach Roncesvalles, an der Grenze Frankreich/Spanien. Ca. 3 Std. gehen wir auf dem Camino Richtung Pamplona. Übernachtung in Pamplona. ↑↓ 100 Hm (F/-/A)

4. Tag, 15.04.: Von Pamplona nach Burgos

Nach dem Frühstück findet eine Stadtbesichtigung von Pamplona statt. Mit dem Bus fahren wir nach Santo Domingo de la Calzada, wo der wohl schönste Hühnerstall Spaniens zu finden ist. Wir wandern zum Kloster San Juan de Ortega und erreichen am Nachmittag die einstige Königsstadt Burgos mit ihrer gotischen Kathedrale. ca.13 km, 4 h inkl. Stadtspaziergang, ↑ 100 Hm ↓ 150 Hm (F/-/A)

5. Tag, 16.04.: Valladolid – Wanderung – Salamanca

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine 3-stündige Wanderung am Camino bis nach Fromista. Von dort fahren wir bis nach Valladolid – hier starb 1506 Christoph Columbus –, wo wir eine weitere schöne Wanderung durch die liebliche Landschaft am Fatimaweg unternehmen (ca. 10 km, 3 h). Am fünften Tag entdecken Sie Valladolid mit der Kathedrale von Valladolid. Bewundern Sie die vielen Kirchen verschiedenster Epochen und vielfältiger Stile. Danach fahren wir weiter in die UNESCO Stadt Salamanca. Abendessen und Zimmerbezug. (F/-/A)

6. Tag, 17.04.: Salamanca – Castel Branco

Freuen Sie sich auf Salamanca! Auf unserer 3-stündigen Stadtbesichtigung durch die Altstadt erleben Sie ein Ensemble mittelalterlicher Baukunst, welche ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Schon 216 v. Chr. besuchte Hannibal die Stadt, im 8. Jhd. wurde sie von den Mauren eingenommen und von Alfons VI. von Léon zurückerobert!

Heute präsentiert sich die Stadt im Glanz großer Vergangenheit und als Universitätsstadt. Wir sehen die Kathedrale, den Bischofspalast, den berühmten Plaza Mayor – er gilt als einer der schönsten Plätze Spaniens – und das Haus der Muscheln mit dem Symbol der Pilgerschaft nach Santiago. Am späten Nachmittag Weiterfahrt in die Tempelritterstadt Castelo Branco. Abendessen und Nächtigung. (F/-/A)

7. Tag, 18.04.: Mächtige Christusritterburg Tomar – Kloster Batalha – Fátima

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Tempelritter. Vorerst einmal in Castelo Branco und dann in Tomar mit der mächtigen Christusritterburg, die ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Interessante Führungen und eine Wanderung auf alten Tempelritterwegen (ca. 12 km, 3,5 h) erwarten uns. Die Pracht des Klosters Batalha, das zum Dank für den Sieg Portugals über das Königreich Kastilien im Laufe von ca. 150 Jahren errichtet wurde, bezaubert jeden Besucher. Hier ist auch das Grabmal des ruhmreichen Entdeckers Heinrich des Seefahrers zu bestaunen. Die Spannung steigt und wir begegnen immer mehr Pilgern, die nach Fátima wandern. Am frühen Abend haben wir unser Ziel erreicht und Fátima empfängt uns mit offenen Armen. (F/-/A)

8. Tag, 19.04.: Karfreitag in Fátima – Altar der Welt

In Fátima erleben wir Ostern mit Pilgern aus der ganzen Welt und freuen uns über die internationale Kirche. Nach einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst unternehmen wir einen informativen Rundgang im Heiligen Bezirk. Hier besichtigen wir mit der neuen Kirche der Allerheiligsten Dreifaltigkeit auch die viertgrößte katholische Kirche der Welt. Ein kleiner Film über die Seherkinder lässt uns noch tiefer in die Geheimnisse von Fátima eintauchen. Nachmittags folgen wir, durch ein Wäldchen hindurch, betend dem idyllisch gelegenen „Ungarischen Kreuzweg“ bis hin zur Stephanskapelle. Von dort erreichen wir Aljustrel, den Geburtsort der Seherkinder. Hier können wir sehen, wo und wie sie vor einhundert Jahren gelebt haben. (F/-/A)

9. Tag, 20.04.: Karsamstag: Cabo da Roca (westlichster Punkt Europas) – Lissabon

Am Vormittag haben Sie Zeit, die Stadt alleine zu erkunden, bevor wir gemeinsam weiter über das Cabo da Roca (westlichster Punkt Europas) nach Lissabon fahren. Abendessen und Nächtigung. (F/-/A)

10. Tag, 21.04.: Ostersonntag: Maurenstadt Sintra – Lissabon – Heimreise

Am frühen Morgen Fahrt nach Sintra. Die alte Maurenstadt war seit dem Mittelalter die Sommerresidenz der portugiesischen Könige und des Adels. Besichtigung der märchenhaften Burg. Danach Fahrt nach Lissabon, Stadtbesichtigung von Lissabon: Besuch der Unterstadt und der Altstadt mit Kathedrale Sé Patriarcal, Kirche Santo Antonio da Sé, u.v.m. Im Vorort Belém sehen wir das am Tejo gelegene Denkmal der Entdeckungen, den Torre de Belém und Convento dos Jerónimos de Belém mit dem berühmten Kreuzgang. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Heimreise. (F/-/A)


Allgemeine Informationen

Fátima – am 13. Mai 1917 erschien den drei Hirtenkindern Lucia, Jacinta und Francisco Marto die Jungfrau Maria und bat die Kinder in den folgenden sechs Monaten, zur selben Stunde, hierherzukommen. Bei der dritten Erscheinung vertraute die Muttergottes den Kindern 3 Geheimnisse an. Papst Franziskus sprach die Hirtenkinder im Mai 2017 heilig.

 Lourdes ist einer der weltweit meistbesuchten Wallfahrtsorte. Vom 11. Februar 1858 an ist der vierzehnjährigen Bernadette Soubirous bei der Grotte von Massabielle 18 Mal die Muttergottes erschienen.

Salamanca wurde 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und hat die älteste Universität Spaniens, in welcher auch Johannes vom Kreuz studierte.

 

top

Leistungen

  • Flug ab/an Wien nach Toulouse und zurück von Lissabon (andere Abflughäfen auf Anfrage) 1 x Freigepäck
  • Rundreise im ortsüblichen Reisebus
  • 9 Nächte in Mittelklassehotels
  • Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 9 x Frühstücksbuffet, 9 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • Wanderungen und Besichtigungen inkl. deutschsprachiger Reiseleitung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren: Kathedrale Burgos, alte und neue Kathedrale Salamanca, Universität Salamanca, Hieronymuskloster Lissabon, Turm von Belém
  • Oliva Reisebegleitung: Wander- und Pilgerguide Lidija Vindis-Roesler
  • ausführliche Reiseunterlagen, 1 x Reiseführer pro Buchung
  • alle Steuern und Gebühren


Nicht inkludiert:
Reise- & Stornoschutzversicherung, Trinkgelder, nicht erwähnte Mahlzeiten

top

Weitere Pilgerreisen

Slowenischer Jakobsweg - Teil I
29.05. - 02.06.2019
noch 20 Plätze frei
Slowenischer Jakobsweg - Teil I
mit Lidija Vindis-Roesler
Von Ljubljana bis Triest – die schönsten Abschnitte zu Fuß. Auf dieser Pilgerwanderung sind wir ...
mehr ...
Am Olavsweg in Norwegen
10.08. - 20.08.2019
noch 13 Plätze frei
Am Olavsweg in Norwegen
mit Maria Kornelia Vögl
Wander-Pilgerreise in Norwegen. Lange in Vergessenheit geraten wurde der Olavsweg erst 2010 zum ...
mehr ...
Frühlingswandern auf Mallorca
07.04. - 13.04.2019
noch 13 Plätze frei
Frühlingswandern auf Mallorca
mit Maria Kornelia Vögl
Die reizvolle Sonneninsel und ihre besonderen Kraftorte mit allen Sinnen entdecken. Sanfter, lauer ...
mehr ...
Slowenischer Jakobsweg – Teil 3
19.09. - 22.09.2019
noch 20 Plätze frei
Slowenischer Jakobsweg – Teil 3
mit Lidija Vindis-Roesler
Von Kroatien bis Ljubljana – die schönsten Abschnitte zu Fuß. Die sanfte und von Wanderern ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Frankreich

Lavendelblüte in der Provence
16.07. - 21.07.2019
noch 14 Plätze frei
Lavendelblüte in der Provence
mit Roman Malli
Pulsierendes Leben inmitten malerischer Altstädte, platanen-beschattete Dorfplätze und mediterrane ...
mehr ...
Flusskreuzfahrt in Südfrankreich
26.06. - 03.07.2019
noch 18 Plätze frei
Flusskreuzfahrt in Südfrankreich
mit Johannes Käfer
zur Lavendelblüte
Wie heißt es so schön? Wer den Puls eines Landes spüren will, soll auf seinen Lebensadern reisen ...
mehr ...
Gartenzauber in Nordfrankreich, Normandie
04.08. - 11.08.2019
noch 18 Plätze frei
Gartenzauber in Nordfrankreich, Normandie
mit Margit Thiel und Roman Malli
Ö1 Reise mit Mont-Saint-Michel
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...
Frühling in Paris und Île-de-France
29.05. - 02.06.2019
noch 14 Plätze frei
Frühling in Paris und Île-de-France
mit Martin Mikulitsch
Auf dieser absoluten Insider-Reise lernen Sie Paris von einer ganz neuen Seite kennen, die in keinem ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Der Fatimaweg, von Lourdes nach Fatima

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende


Reiseversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

Den gewünschten Tarif bitte ins Anmerkungsfeld unten eintragen.

Tarife für Flugreisen
Informationsblatt Reiseversicherung Standard-Schutz für Flugreisen anzeigen ...
Informationsblatt Reiseversicherung PLUS-Schutz für Flugreisen anzeigen ...

Tarife für Busreisen
Informationsblatt Reiseversicherung Standard-Schutz für Busreisen anzeigen ...
Informationsblatt Reiseversicherung PLUS-Schutz für Busreisen anzeigen ...

Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Sollten erweiterte Stornogründe benötigt werden bzw. eine Vorerkrankung bestehen, empfehlen wir unbedingt den „PLUS-Schutz“ (Vorteile PLUS-Schutz anzeigen). Wir beraten Sie gerne.


Zahlungsoptionen

Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche

Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Der Fatimaweg, von Lourdes nach Fatima

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage