previous next

La Réunion – ein Stück vom Paradies

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme Vielfalt und verspricht paradiesischen Urlaub. Ob abwechslungsreiche Flora an Land oder im Meer, endlose Strände und romantische Buchten oder verwunschene kleine Städtchen. La Réunion bietet für jeden Geschmack etwas und verzaubert dabei auf ihre eigene geheimnisvolle Art und Weise.

La Réunion liegt östlich von Madagaskar im Indischen Ozean und ist als französisches Überseedépartement quasi die südlichste Region der EU – ein wahres Naturparadies und ein Traumziel zum Wandern, Genießen, und Baden. Schon bei ihrem letzten Besuch auf La Réunion entfachte bei Angelika die große Liebe für diese besondere Insel. Die faszinierende, bunte und üppige Flora hat sie nicht losgelassen.

Dank politischer Stabilität, dem Euro als Währung und einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur bildet die Insel eine gelungene Symbiose aus hervorragenden Standards und farbenfroher Exotik. Sehr praktisch obendrein: Die Zeitverschiebung beträgt nur 3 h.

Das Besondere auf dieser Garten- & Erlebnisreise

  • anders reisen in exklusiver Kleingruppe: 10-15 Gäste
  • intensive Garten- & Naturerlebnisse
  • Villages Créoles: einfache Genuss-Wanderungen in der Umgebung von malerischen Bergdörfern
  • spektakuläre Talkessel, Wasserfälle und ein beeindruckender Vulkan
  • kulinarische und kulturelle Highlights, z.B. Weinprobe in Cilaos
  • Besuch der schönsten Gärten von La Réunion: Jardin des Parfums et des Epices in St. Philippe, Sentier Botanique bei St. Philippe, Domaine du Café Grillé bei St. Pierre, Jardin d‘Eden bei Hermitage-Les-Bains, Conservatoire Botanique de Mascarin in St. Leu, Jardin de Cendrillon bei St. Denis

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

01.10. - 12.10.2018

Preis pro Person im DZ €3.650,-
Preis pro Person im EZ €4.190,-
Aufzahlung 7x Abendessen €260,-
noch 8 Plätze frei
Reise ist gesichert


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, 01.10.2018: Anreise nach La Réunion

Wir treffen uns am Nachmittag am Flughafen in Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich), gemeinsamer Check- In und Flug über Paris nach St. Denis auf La Réunion.

Da wir einen komfortablen Nachtflug für Sie reserviert haben, kommen wir ausgeruht am nächsten Morgen an.

2. – 5. Tag, 02. – 05.10.2018: Bienvenue à La Réunion!

Nach Ihrer Ankunft am Morgen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet. Der Stadtkern von St. Denis vermittelt noch immer die Atmosphäre eines tropischen Kolonialstädtchens mit kleinen Villen im kreolischen Baustil. Weiterfahrt an die Südwestküste nach St. Pierre, wo wir für 4 Nächte in einem schön gelegenen Hotel mit herrlichem Blick auf den Indischen Ozean übernachten. Am Nachmittag besichtigen wir den neuen botanischen Garten Domaine du Café Grillé bei St. Pierre und bekommen einen ersten Eindruck über die verschwenderische Pflanzenvielfalt La Réunions.

Während einer Rundfahrt im dünn besiedelten „wilden Süden“ der Insel besuchen wir die Kirche Notre Dame des Laves und die malerische Bucht von Anse des Cascades. Bei einer kurzen Küstenwanderung entdecken wir die zerklüftete Südostküste zwischen Pointe Lacroix und Anse des Cascades (ca. 2,5 Std. +/- 50 hm). Ein weiterer Höhepunkt ist die Grand Brûlé, wo sich in den letzten Jahren die Landschaft dramatisch verändert hat. Die Auswirkungen des Vulkanismus in dieser Gegend sind imposant – immer wieder ergießen sich hier die Lavaströme des Piton de la Fournaise bis hinab zum Indischen Ozean und sorgen für spektakuläre Naturschauspiele. Eine Landschaft, die wie von einem andern Planeten erscheint. Wir besuchen die Lavafelder am Pointe de la Table mit dem Lavafluss von 2007 (»Jahrhundertausbruch«).

Im Parfum- und Gewürzgarten von St. Philippe bewundern wir bei einer Führung einheimische und exotische Pflanzen – der Mensch greift hier nur ganz behutsam ein, und so wachsen Orchideen, Fuchsien, Ingwergewächse, Farne, Hibiskus, tropische Lianen scheinbar chaotisch durcheinander. Die kulinarische Spezialität dieser Region ist das zarte Herz einer endemischen Palmenart, die kartoffelartige Vacoa-Frucht (»Pinpin«) und natürlich die Bourbonvanille. Wenn noch Zeit bleibt, machen wir auch noch einen Abstecher zum Sentier Botanique bei St. Philippe, wo wir eine kurze Wanderung unternehmen können.

Am Cap Méchant mit seiner gewaltigen Brandung beenden wir den Tag am Meer und genießen anschließend bei einem Abendessen die kreolische Küche in einem Table D`Hôte in St. Philippe – inklusive Verkostung des »Rhum Arrangé« (Rum mit eingelegten Früchten oder Kräutern).

Mit der Fahrt zum Piton de la Fournaise wartet ein absoluter Höhepunkt! Wir erreichen die Hochebene Plaine de Cafres, die Trennlinie zwischen dem höchsten Berg Reúnions, dem Piton des Neiges (3.069 m „Schneeberg“) und dem 2.632 m hohen aktiven Vulkan Piton de la Fournaise. Die grüne Landschaft weicht einer Hochgebirgsszenerie – inklusive einer echten Wüste, der Plaine des Sables („Sandebene“). Lavafelder, soweit das Auge reicht. Der Vulkan ist sehr aktiv und zeigt das auch immer wieder – insbesondere mit dem „Jahrhundertausbruch“ von 2007. Wir wandern durch die mondähnliche Eruptionslandschaft und genießen die Ausblicke auf das Meer und auf kleine Parasitenvulkane. Anschließend Besuch des von den Vulkanforschern Maurice und Katia Krafft gegründeten Museums Maison du Volcan.

6. Tag, 06.10.2018: Forêt de Bélouve / Cirque de Salazie

Wir verlassen den Südwesten der Insel und unternehmen einen Ausflug zum Forêt de Bélouve, wo Sie märchenhafte Regen- und Tamarindenwälder bestaunen. Diesen Urwald erkunden wir bei einer Wanderung zu Fuß. Überall blühen Hortensien, die Berghänge sind mit Primärwald und Baumfarnen bedeckt. Unzählige mit Epiphyten bedeckte Bäume wuchern im Dämmerlicht. Hier begegnen wir auch dem zutraulichen Tec-Tec, einem nur auf Réunion vorkommenden Vogel. (Wanderung: ca. 3 – 4 Stunden | +/- 200 hm.

Anschließend fahren wir an der Ostküste entlang und gelangen nach Hell-Bourg im Cirque de Salazie, dem fruchtbarsten Talkessel auf La Réunion. Seine üppige Vegetation verdankt er dem feuchtwarmen Klima der Ostküste. Übernachtung in einem kreolischen Landhaus für 2 Nächte.

7. Tag, 07.10.2018: Wanderungen & Besichtigungen im Cirque de Salazie

Zeit für Besichtigungen in Hell-Bourg mit den Kolonialhäusern im kreolischen Baustil. Besuch der kreolischen Villa Folio mit erhaltenem Dekor im Stil der Kolonialzeit des 19. Jahrhunderts und einem grandiosen herrschaftlichen Garten. Sehenswert ist auch der Wasserfall Voile de la Mariée nahe des Hauptortes Salazie, der wie ein Schleier an den bewachsenen, 1.000 m hohen Felswänden hängt. Im Cirque de Salazie gibt es zahlreiche Wanderwege zu spektakulären Aussichtspunkten und durch tropische Vegetation. Übernachtungen wie am Vortag.

8. – 10. Tag, 08. – 10.10.2018: Westküste / St.-Gilles-Les-Bains

Wir verlassen die Berge und fahren zu den Sandstränden der Lagune an der Westküste, wo wir drei Tage Zeit haben, um die Fauna der Insel zu erkunden. Es bleibt aber auch Zeit zum Baden und Relaxen an den Stränden des Indischen Ozeans. Neben den zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten an der Westküste wollen wir noch folgende Botanische Gärten besichtigen: Jardin d’Eden bei Hermitage-Les-Bains, Conservatoire Botanique de Mascarin in St. Leu, Jardin de Cendrillon bei St. Denis.

Am Morgen fahren wir zum Piton Maïdo, einem der schönsten Aussichtspunkte auf Réunion. Wir überblicken an der über 1.000 m hohen Abbruchkante die zerklüftete Canyonlandschaft des Cirque de Mafate und auch weite Teile der Westküste. Rückfahrt durch Höhentamarindenwälder und Besuch einer Geraniumdestillerie, wo uns die Verarbeitung dieser Pflanzen zu Parfumöl erläutert wird. Anschließend unternehmen wir noch eine Wanderung durch den Hochwald Bois de Sans-Souci zum Rempart de Mafate, erneut mit herrlichem Ausblick in den Cirque de Mafate. Unterwegs entdecken wir auch einen über 400 Jahre alten Tamarindenbaum (19 m hoch & 1,50 m Durchmesser!), der bisher allen Zyklonen Stand gehalten hat. Wanderung: ca. 4 Stunden | +/- 410 hm.

Es empfiehlt sich auch ein Abstecher nach St. Paul, zum buntesten Wochenmarkt der Insel. Händler verschiedener Nationen bieten am Strand Waren feil. Ein krönender Urlaubsabschluss mit atemraubenden Ausblicken auf die Insel kann auch ein Rundflug mit dem Helikopter oder mit einem Ultraleichtflugzeug (optional) sein.

Hotelübernachtung direkt am Strand von La Saline-Les-Bains (3 Nächte).

11. Tag, 11.10.2018: Paradiesischer Tag – Abends Heimflug

Der heutige Vormittag steht zur freien Verfügung, genießen Sie ihn am Strand oder nutzen Sie ihn für einen letzten Bummel durch St. Gilles-Les-Bains. Je nach Rückflug bleibt auch noch Zeit für einen kurzen Abstecher nach St. Denis. Nachmittags/Abends erfolgt dann der gemeinsame Transfer zum Flughafen. Der Rückflug nach Wien erfolgt am Abend (Nachtflug) mit Ankunft in Paris und Anschlussflug nach Wien am nächsten Morgen.

12. Tag, 12.10.2018: Ankunft in Wien am frühen Vormittag

Wer weiter vor Entdeckergeist sprüht, findet auch im Tropenparadies ausreichend Gelegenheit für weitere spannende Ziele. Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Planung eines möglichen Verlängerungsaufenthaltes, z.B. auf Mauritius behilflich.

Ihre Unterkünfte auf dieser Reise:

  • Saint Pierre: Le Battant des Lames (4 Nächte)
  • Hell-Bourg: Le Relais des Gouverneurs (2 Nächte)
  • La Saline-Les-Bains: Hotel Le Nautile (3 Nächte)
    Änderungen vorbehalten!


Reisecharakter
:
Die zahlreichen botanischen Gärten der Insel stehen bei dieser Reise im Fokus und auf einfachen Wanderungen erkunden wir die grandiose Natur mit ihrer schier unerschöpflichen Flora. Dabei lernen wir insbesondere auch die Gastfreundschaft der Inselbewohner und die berühmte kreolische Küche kennen. Mehrere Dörfer der Insel haben sich zusammengeschlossen zu den „Villages Créoles“ – hier haben sich die Bewohner ihre Traditionen bewahrt und somit erleben die Besucher eine authentische Kultur, die sich auch in ihrer Architektur und der Musik und den Festen, besonders aber in ihren Gerichten widerspiegelt.

top

Leistungen

  • Flug ab/bis Wien mit Air Austral (weitere Abflughäfen auf Anfrage gerne möglich) via Paris nach La Réunion inkl. 23 kg Freigepäck
  • 7 Nächte gemäß Reiseverlauf in handverlesenen Unterkünften
  • 2 Nächte in Chambres d‘hôtes (landestypisches Gästehaus)
  • Verpflegung: 9x reichhaltiges Frühstück, 2x Abendessen
  • Oliva Reisebegleitung: ORF Gartenexpertin Ing. Angelika Ertl-Marko
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung ab/bis St. Denis
  • Erlebnisrundreise gemäß Reiseverlauf
  • alle Transfers und Besichtigungen
  • Eintrittsgebühren in die Botanischen Gärten, Naturschutzgebiete und Museen gemäß Reiseverlauf
  • umfangreiche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • alle Steuern und Gebühren

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Sonstige Verpflegung und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

 

Über die Insel La Réunion:
Die nur knapp 2.500 km2 große Insel zwischen Mauritius und Madagaskar bietet auf der geringen Fläche eine Vielzahl an Naturschönheiten. Besonders markant sind die drei Kessel Salazie, Mafate & Cilaos. Auch der höchste Gipfel auf der Insel als besonderes Highlight darf bei dieser Gruppenreise nicht fehlen. Die Wanderwege auf der Insel sind sehr gut ausgeschildert und ausgebaut. Dabei muss auch auf Badetage nicht verzichtet werden. Von August bis Dezember bietet die Insel ideale Temperaturen für unvergessliche Naturerlebnisse. Ganzjährig fällt die Temperatur selten unter 20 Grad.

Nur an wenigen Orten der Erde werden die vier Elemente so vereint wie auf La Réunion – ein „Eldorado“ für Pflanzenliebhaber und Naturfreunde. Die tropische Insel im Indischen Ozean ist vulkanischen Ursprungs und bietet eine einzigartige Vielfalt mit farbenprächtigen Landschaften, unterschiedlichsten Vegetationsformen und spektakulären Naturerlebnissen. Darüber hinaus herrscht hier ein wahres Potpourri an verschiedenen Kulturen und Religionen aus Afrika, Europa, Indien und China.

Die drei Talkessel Cirque de Salazie, Cirque de Mafate und Cirque de Cilaos bilden zusammen mit dem höchsten Berg der Insel, dem Piton des Neiges (3.070 m), das wilde Herz der Insel. Tamarindenwälder mit wild wachsenden Orchideen (über 100 Arten!), Fuchsien, Baumfarne, Rhododendren, Hortensien u.v.m. gedeihen hier in den gemäßigten Tropen der Maskarenen das ganze Jahr über. Spektakuläre Wasserfälle inmitten einer tropisch grünen Szenerie und die herrlichen Badestrände an der Westküste stehen im Kontrast zum aktiven Vulkan Piton de la Fournaise mit seinen kargen Lavafeldern und einer mondähnlichen Landschaft.


Einreisebestimmungen & Impfungen
Gültiger Reisepass über das Reiseende hinaus erforderlich. Kein Visum erforderlich. (Einreisebestimmungen gelten für österreichische, deutsche und Schweizer Staatsbürger). Bei der direkten Einreise aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz sind keine Pflichtimpfungen vorgesehen. Polio-, Pertussis-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung sowie eine Typhus- und Hepatitisimpfung empfohlen.

top

Weitere Gartenreisen

Chelsea Flower Show, London
24.05. - 27.05.2018
noch 15 Plätze frei
Chelsea Flower Show, London
mit Martin Mikulitsch
Royale Gartenreise
Ein Muss für jeden Gartenfreund, ist ein Besuch der weltberühmten RHS Chelsea Flower Show - ...
mehr ...
Erntedankfest Special im Garten von Angelika Ertl-Marko
mit Angelika Ertl-Marko
Kleine Zeitung Vorteilsclub
Ein Tag voller Wissen & Inspiration! Unser Format Zu Gast bei Angelika Ertl-Marko ist ein ...
mehr ...
Marrakech - Perle des Orients
26.09. - 29.09.2018
noch 20 Plätze frei
Marrakech - Perle des Orients
mit Roman Malli
mit André Hellers ANIMA-Garten
Wie eine Fata Morgana erscheint das Stadtbild vor der Kulisse des schneebedeckten Atlasgebirges: ein ...
mehr ...
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
02.07. - 08.07.2018
noch 25 Plätze frei
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
mit Veronika Walz mit Garten der Queen
Schottland ist ein ganz besonderes Land, wildromantisch, zauberhaft, mit herrlichen Landschaften und ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Frankreich

Der Fatimaweg, von Lourdes nach Fatima
01.05. - 10.05.2018
noch 18 Plätze frei
Der Fatimaweg, von Lourdes nach Fatima
mit Lidija Vindis-Roesler
"Wo der Himmel die Erde berührt". Zwei große Pilger- und Wallfahrtsorte auf einem gemeinsamen Weg ...
mehr ...
Traumgärten von Paris entdecken
15.08. - 19.08.2018
noch 20 Plätze frei
Traumgärten von Paris entdecken
mit Veronika Walz
mit Schloss Versailles
Paris – Stadt der Liebe, Stadt der Kunstwerke und Stadt der Gärten. In und um Paris gibt es eine ...
mehr ...
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
19.08. - 26.08.2018
noch 20 Plätze frei
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
mit Roman Malli
mit Mont-Saint-Michel
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
19.05. - 26.05.2018
noch 20 Plätze frei
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
mit Roman Malli
mit Mont-Saint-Michel
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

La Réunion – ein Stück vom Paradies

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

La Réunion – ein Stück vom Paradies

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage