Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt
Khalil Gibran

previous next

Lavendelblüte Provence

Pulsierendes Leben inmitten malerischer Altstädte, platanen-beschattete Dorfplätze und mediterrane Lebensart, provenzalische Märkte mit allem, was das Herz begehrt und dazwischen der Duft von Lavendel, Thymian und Rosmarin. Sowie der berauschende Kontrast: unzählige Nuancen des Ockertones, dazu der azurblaue Himmel, das Grün der Bäume und das Rot des Klatschmohns. Auf dieser Natur- und Genussreise werden Sie von Garten- & Floristikexperte Roman Malli und einer ortskundigen Kunstwissenschaftlerin, die in der Provence lebt und sie ebenfalls mit allen Sinnen genießt, begleitet.

Unser Standort ist ein kleines Hotel in Fontvieille. Von hier aus führen uns Ausflüge im Minibus in die Felslandschaft der Alpillen, zu Klöstern, die schon van Gogh und Cézanne inspiriert haben, in die farbenprächtige Landschaft der Ockerbrüche von Roussillon, zum Flanieren ins zauberhafte Künstlerinnenstädtchen Uzès im Languedoc oder zum Bummeln über den bunten Wochenmarkt. Et voilà: lavende, vin et chocolat! Zeit, Sie in die Faszination „Lavendel” zu entführen und sich diesen blauen Lippenblüter näher anzuschauen.

Das Besondere auf dieser OLIVA Gartenreise

  • Ausflug auf die Alpillen und ins Languedoc
  • Besichtigungen von Olivenhainen, Wein- und Lavendelfeldern
  • die Lavendelhauptstadt Sault
  • durch malerische Städte schlendern
  • Lavendelblüte in der Provence erleben
  • Besuch eines der schönsten Privatgärten der Provence
  • mit einer Insiderin und Kunstwissenschaftlerin unterwegs
  • Teilnehmeranzahl max. 15 Gäste

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

22.07. - 27.07.2017

Preis pro Person im DZ €1.440,-
Preis pro Person im EZ €1.590,-
ausgebucht
Reise ist gesichert


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Marseille / Fahrt nach Fontvieille

Unser Standort ist das hübsche, typisch provenzalische kleine Städtchen Fontvieille, am Fuss der Alpillen, 15 km von Arles entfernt gelegen. Wahrzeichen des Ortes ist die Moulin de Daudet, die an den Dichter Alphonse Daudet erinnert. Abseits des großen Tourismus besticht Fontvieille durch seinen zauberhaften und authentischen Charme. Es gibt einen provenzalischen Wochenmarkt, Geschäfte für den täglichen Gebrauch und eine Vielzahl sehr guter kleiner Restaurants. Am ersten Abend tauchen wir bei einem ersten Spaziergang in den Charme des kleinen Städtchens ein. Gemeinsames Abendessen und Vorstellen des Programms durch die Reiseleiterin.

2. Tag: Das Licht des Südens: Die Alpillen – Lavendelblüte im Kloster St. Remy und Festungsstadt Les Baux

Bei einer Fahrt in die einzigartige Felslandschaft der Alpillen besuchen wir das Kloster St. Paul de Mausole, wo van Gogh seine intensivste Zeit verbracht hat. Im Garten des Klosters, den van Gogh in einigen seiner berühmtesten Bilder festgehalten hat, werden wir auf die Lavendelblüte in ihren schönsten Farben eingestimmt. Unsere Mittagspause verbringen wir im charmanten Städtchen St. Remy. Am Nachmittag fahren wir in die Anhöhen der Alpillen weiter. Auf einem Felsplateau liegt das mittelalterliche Dorf Les Baux de Provence, das wir besichtigen. Von den offenen Kammlagen der Alpillen haben Sie einen herrlichen Ausblick über die vorgelagerten Ebenen mit silbrigen Olivenhainen, dunkelgrünen Zypressen und Ockertönen. Im Anschluss besuchen wir den Jardin de l‘alchimiste in Eygalières. Dieser Garten entführt uns in eine magische Zauberwelt. Er zählt zu den bemerkenswertesten Gärten Frankreichs.

3. Tag: Lavendelblüte in der Vaucluse: Kloster Sénanque – Gordes – Roussillon

Wir starten den Tag mit einem Besuch in Roussillon, wo bis 1930 leuchtende Ockerfarben abgebaut wurden. Beim Spaziergang durch das farbige Colorado der Ockerbrüche tauchen wir ein in die Sonnenfarben der Provence. Im Weinkeller Cave de Bonnieux im Nationalpark Luberon laden wir zu einer Weinprobe. Dann geht es weiter ins Tal der Sénancole. Hier liegt das mittelalterliche Kloster Sénanque, eines der schönsten romanischen Bauwerke der Provence, malerisch eingebettet in leuchtende Lavendelfelder. In der Abteikirche berührt die Stille und Schlichtheit zisterziensischer Architektur. Über das Bergstädtchen Gordes geht es weiter durch die fruchtbaren Ebenen mit Olivenhainen, Wein- und Lavendelfeldern.

4. Tag: Gärten und Kultur im Languedoc-Roussillon: Anduze – Uzès – Pont du Gard

Am Morgen brechen wir nach Anduze in die Cevennen auf, wo sich Frankreichs größter Bambushain befindet. In diesem schönen Park wächst nicht nur Bambus, es wurden auch andere Pflanzen aus den verschiedensten Ländern dort eingeführt. Gegen Mittag geht es weiter nach Uzès, ein besonders malerisches, typisch provenzalisches Städtchen. Dort genießen wir auf dem niedlichen Marktplatz unsere Mittagspause und besuchen am Nachmittag einen mittelalterlichen Garten. Einen Höhepunkt der Reise stellt zum Abschluss dieses Tages die Besichtigung des Pont du Gard dar. Diese römische Aquäduktbrücke, die am besten erhaltene Brücke aus der Römerzeit, überquert mitten in der südfranzösischen Garrigue (Heide) den Fluss Gardon.

5. Tag: Lavendelhauptstadt Sault

Morgens Picknickeinkäufe auf dem Wochenmarkt in Fontvieille. Fahrt in die Haute Provence. Auf den Felsplateaus, am Fuße des Mont Ventoux liegt die Lavendelmetropole Sault, Hauptort für den Lavendelanbau in der Provence. Dort beginnt die berühmte Lavendelstraße und wir genießen atemberaubende Blicke auf die Lavendelfelder, die dort in allen Varianten von Weiß, Rosa, Hellblau bis zu Tiefviolett am Blühen sind. Wir spazieren durch den kleinen Ort und probieren in einer traditionellen Nougaterie kulinarische Köstlichkeiten auf Lavendel-Basis. Mittags gemeinsames Picknick im schattigen Pinienhain oberhalb von Sault. Nachmittags besuchen wir eine traditionelle Lavendeldestillerie. Wer möchte, kann beim Spaziergang über den Chemin de la Lavende, die Farben und Düfte der Provence nochmals hautnah erleben.

6. Tag: Markt von Arles – Abreise

Zum feinen Abschluss fahren wir zum Markt von Arles. Dort steht Ihnen der Vormittag noch zur freien Verfügung – danach Transfer zum Flughafen von Marseille und Heimflug.

top

Leistungen

  • Flug ab/bis Wien (weitere Flughäfen auf Anfrage möglich) nach Marseille
  • gemeinsamer Flughafentransfer ab/bis Marseille
  • 5 Nächte im ***Hotel Le Val Majour auf Basis Doppelzimmer mit Du/WC und Frühstück
  • 5 x mehrgängiges Abendessen in typisch provenzalischen Restaurants
  • Picknick in Sault
  • Eintritte und Führungen lt. Programm
  • alle Transfers
  • örtliche deutschsprachige Reiseleiterin Beate Manges
  • Oliva-Reisebegleitung Garten- & Floristikexperte Roman Malli
  • alle Steuern und Gebühren
top

Weitere Gartenreisen

Privatgartenreise nach Oberösterreich
10.07. - 11.07.2017
noch 12 Plätze frei
Privatgartenreise nach Oberösterreich
mit Angelika Ertl-Marko
Kleine Zeitung Leserreise
Exklusiv für Sie öffnen private und geheime Gärten im Blumenland Oberösterreich ihre ...
mehr ...
Marrakech - Perle des Orients
26.09. - 29.09.2018
noch 20 Plätze frei
Marrakech - Perle des Orients
mit Roman Malli
mit André Hellers ANIMA-Garten
Wie eine Fata Morgana erscheint das Stadtbild vor der Kulisse des schneebedeckten Atlasgebirges: ein ...
mehr ...
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
02.07. - 08.07.2018
noch 25 Plätze frei
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
mit Veronika Walz mit Garten der Queen
Schottland ist ein ganz besonderes Land, wildromantisch, zauberhaft, mit herrlichen Landschaften und ...
mehr ...
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
02.08. - 05.08.2018
noch 40 Plätze frei
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
mit Johannes Käfer und Margit Thiel
Traumhaft schön angelegte Privatgärten, Bauerngärten und Wassergärten! Genießen Sie die ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Frankreich

Traumgärten von Paris entdecken
15.08. - 19.08.2018
noch 20 Plätze frei
Traumgärten von Paris entdecken
mit Veronika Walz
mit Schloss Versailles
Paris – Stadt der Liebe, Stadt der Kunstwerke und Stadt der Gärten. In und um Paris gibt es eine ...
mehr ...
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
19.08. - 26.08.2018
noch 20 Plätze frei
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
mit Roman Malli
mit Mont-Saint-Michel
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
19.05. - 26.05.2018
noch 20 Plätze frei
Garten- & Erlebnisreise in die Normandie
mit Roman Malli
mit Mont-Saint-Michel
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...
Flusskreuzfahrt in Südfrankreich
04.07. - 11.07.2018
noch 25 Plätze frei
Flusskreuzfahrt in Südfrankreich
mit Johannes Käfer
zur Lavendelblüte
Wie heißt es so schön? Wer den Puls eines Landes spüren will, soll auf seinen Lebensadern reisen ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Lavendelblüte Provence

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Lavendelblüte Provence

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage