previous next

Charmantes Andalusien & Marokko

Reisen durch Andalusien & Marokko-Rif – Reisen durch zwei faszinierende Länder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber dennoch vieles gemeinsam haben. Die Straße von Gibraltar verbindet Marokko und Spanien, zwei Länder mit einer gemeinsamen Geschichte. Was werden wir sehen? Pueblos Blancos, weiße Dörfer mit engen, verwinkelten Gassen und Innenhöfen. Paläste, Moscheen und orientalische Gärten, durch die der Duft von Orangenblüten weht. All das ist Andalusien, das ist Spanien pur – mit all seinen Kontrasten, Klischees und seiner Sinnlichkeit und Schönheit. Wir gehen auf gemeinsame Entdeckungstour und bereisen Andalusiens Höhepunkte.

Ebenso wird uns die Magie Marokkos in ihren Bann ziehen. Schlendern Sie durch die Souks und engen Gassen vorbei an kleinen Geschäften mit bunten Lampen, frischen Kräutern und Datteln. Das höchste Gotteshaus der Welt, die Moschee Hassan II., mit ihren kunstvollen Ornamenten wird Sie beeindrucken. Der Zauber Marokkos und Spaniens erwartet Sie.

Lassen Sie sich von dieser Lebensfreude anstecken!

Das Besondere auf dieser Oliva Garten- & Erlebnisreise:

  • handverlesene, charmante Hotels bzw. Riads (mind. 4*Kategorie)
  • kultur- und geschichtsträchtiges Andalusien
  • Gartenjuwele Andalusiens und Marokkos wie André Hellers Garten Anima
  • UNESCO Weltkulturerbe Fez & ihre Kasbah, die weltweit größte mittelalterliche Altstadt
  • unvergessliche Begegnungen in den orientalischen Souks & in den lebhaften Altstädten Andalusiens
  • Oliva Reisebegleitung: Gartenexperte Roman Malli
  • Gäste: 15 – 20

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

01.05. - 12.05.2018

Preis pro Person im DZ €2.370,-
Preis pro Person im EZ €2.650,-
noch 9 Plätze frei
Reise ist gesichert


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag Bienvenidos a Andalucía!

Flug nach Málaga und Fahrt zu unserem Hotel in Málaga. Am Nachmittag spazieren wir durch das malerische Altstadtviertel, dessen Gässchen und Innenhöfe wunderbar das maurische Erbe Andalusiens widerspiegeln. Willkommensabendessen.

Nächtigung im Hotel Hilton Garden Málaga. (A)

2. Tag: Finca La Concepción und die Alcazaba de Málaga

Heute besuchen wir zunächst die nahe Málaga gelegene Finca La Concepción. Der Garten ist einer der schönsten tropischen und subtropischen Gärten Spaniens. In dem 3 ha umfassenden historisch-botanischen Garten befinden sich mehr als 25.000 Pflanzen verschiedenster Spezies. Am Nachmittag steht die oberhalb des Zentrums gelegene Alcazaba von Málaga auf unserem Programm, ein historisches Zeugnis arabischer Baukunst, von der sich eindrucksvolle Ausblicke über Málaga und die umgebende Küste bieten. Imposante Grünanlagen locken außen, während das Innere der Festung mit einer unglaublichen Vielfalt an Pflanzen aus dem mediterranen Raum geschmückt ist. Im Osten ist sie mit dem Castillo del Gibralfaro verbunden, das etwa drei Jahrhunderte später entstand. Nächtigung wie am Vortag im 4*Hotel Hilton Garden Málaga (F/-/A).

3.Tag: Fahrt nach Granada – Garten Carmen de la Victoria

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine schöne Fahrt durch Andalusien nach Granada, nordwestlich der Sierra Nevada gelegen. Bei einer Stadtführung lernen wir die Hauptsehenswürdigkeiten der historischen Altstadt kennen. Am Nachmittag werden wir nach einem leichten Aufstieg auf den Albaicín (ältestes Stadtviertel Granadas) mit einem grandiosen Blick auf den Palast der Alhambra vom klassisch granadinischen Garten Carmen de la Victoria belohnt. Der Garten aus dem 18. und 19. Jahrhundert, in dem wir unter anderem einen 100 Jahre alten Judasbaum, Mispeln, Zedern und zahlreiche weitere Pflanzen finden, gehört heute zur Universität von Granada. Beeindruckend ist auch der Ausblick vom Mirador San Nicolás auf die Alhambra und die im Hintergrund liegende Sierra Nevada. Nächtigung im 4*Hotel Abades Nevada Palace (F/-/A).

4.Tag: Granada und die Alhambra

Heute erwartet uns eines der schönsten Beispiele maurischer Architektur: die Alhambra. Diese Festungs- und Palastanlagen sowie die Sommerresidenz der Sultane von Granada, der Generalife, versetzen uns zurück in die Zeit des letzten Maurenherrschers Boabdil. Seit 1984 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zahlreiche terrassiert angelegte Gärten, Wasserbecken und -treppen, Fontänen, reich verzierte Kapitelle und Gipsarbeiten sowie immer wieder wunderschöne Ausblicke auf Granada werden uns bezaubern. Nächtigung im 4*Hotel Abades Nevada (F/-/A).

5.Tag: Córdoba: Stadt dreier Weltreligionen

Bis in die heutige Zeit wird man in Córdoba, der „Stadt der Kalifen“, immer wieder an die Zeit erinnert, in der Juden und Christen hier friedlich zusammenlebten. Bei einer Stadtführung besuchen wir den wirklich beeindruckenden Säulenwald der Mezquita und die Judería (das ehemalige Judenviertel) mit ihren verwinkelten Gassen und blumengeschmückten Patios. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des Palacio de Viana, ein traditionelles andalusisches Herrenhaus mit insgesamt zwölf reich verzierten und bepflanzten Patios. Nächtigung im 4*Hotel Las Adelfas in Córdoba (F/-/A).

6.Tag: Fahrt nach Algeciras – über die Straße von Gibraltar – Tanger – Chefchaouen – Willkommen in Marokko!

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Algeciras, wo wir mit der Fähre ins marokkanische Tanger übersetzen. In der belebten Altstadt, der Medina, und auf dem Großen Markt tauchen wir ein in die betörende Vielfalt orientalischer Düfte und Farben. Nach unserer Besichtigung von Tanger geht es weiter in Richtung Rifgebirge. Durch eine wunderschöne mediterrane Landschaft gelangen wir nach Chefchaouen. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen der Altstadt, denen die am Berghang gelegenen weiß getünchten Häuser mit blauen Türen ein einzigartiges Ambiente verleihen. Die zahlreichen Plätze bieten Ihnen die Möglichkeit vor der fantastischen Kulisse des Rifgebirges das quirlige Treiben zu beobachten. Abendessen und Nächtigung im Hotel Lina Ryad & Spa (F/-/A).

7. Tag: Chefchaouen – Königsstadt Fez (260 km)

Am Vormittag bleibt Zeit für eine weitere Erkundung von Chefchaouen. Anschließend führt unser Weg durch das Rifgebirge über Ketama nach Fez. Die Straße zieht sich durch eine schöne Gegend bis auf eine Höhe von 1.600 m. Es geht durch Eichen- und Zedernwälder und vorbei an Nuss- und Olivenhainen, bis wir schließlich die Königsstadt Fez erreichen. Abendessen und Nacht im Riad Dar Bensouda (F/-/A).

8. Tag: Fez – Stadtbesichtigung

Die Stadt gilt als Zentrum des Islam und der islamischen Kultur in Marokko. Die Medina, Fes el-Bali, ist der besterhaltene Altstadtbezirk des Landes und beherbergt viele historische Gebäude. Von besonderer Bedeutung sind die Kairaouine Moschee sowie die dazugehörige Universität, die zweitälteste Hochschule der Welt, und das Mausoleum des Moulay Idriss. Die farbenprächtigen Souks (Händler- und Handwerkergassen) breiten sich fast über die gesamte Altstadt aus. Hier stellen Kupferschmiede, Gerber, Färber, Schneider, Ziselierer auf engstem Raum ihre Waren her und bieten sie zum Verkauf an. Besonders eindrucksvoll ist der Besuch des Gerberviertels. Über das berühmte Stadttor Bab Bou Jeloud verlassen wir die Altstadt, um den Park Jardin Jnan Sbil zu besichtigen. Das bekannte Hotel Palais Jamais wird derzeit renoviert. Sollten die Renovierungsarbeiten bis 2018 abgeschlossen sein, bietet sich ein Besuch des zugehörigen Parks an, welcher ebenfalls neu gestaltet wird. Abendessen und Nacht im Riad Dar Bensouda (F/-/A).

9. Tag: Fez – Marrakech (490 km)

Wir verlassen Fez in Richtung Süden zur „roten Stadt“ Marrakech. Auf dem Weg durchqueren wir mit Ifrane einen der wenigen Wintersportorte des Landes. Ebenso wie das nahe gelegene Azrou wurde es von den Franzosen als Kurort angelegt und mutet sehr europäisch an. Eine landschaftlich schöne Strecke führt uns sodann von Khénifra nach Kasba Tadla. Ab hier geht es durch die fruchtbaren Ebenen von Beni-Mellal nach Marrakech, das wir gegen Abend erreichen.

Abendessen und Nacht im Riad Aladdin(F/-/A).

10. Tag: 1001 Nacht in Marrakech – Stadtbesichtigung

Am Morgen begegnen uns zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Koutoubia-Moschee, den El Bahia sowie den El Badi Palast und die Saadier-Gräber. Ein Besuch der großen Souks darf natürlich nicht fehlen. Sie schließen sich dem Djemaa el Fna Platz an und sind in die verschiedenen Gewerbezweige eingeteilt, durch die man schlendern kann.

Am Nachmittag besuchen wir den prachtvollen Park des legendären Hotels La Mamounia. Abendessen und Nacht im Riad Aladdin (F/-/A).

11. Tag: Marrakech – Ausflug ins Ourika-Tal & zu André Hellers ANIMA-Garten

Das Ourika-Tal ist eines der schönsten Täler im Hohen Atlas. Das üppige Tal erhebt sich sanft bis zu dessen ersten Ausläufern, wo man auf viele kleine, ursprüngliche Dörfer trifft. Es ist ein herrlicher Ort voller Stille, die nur durch das Zwitschern der Vögel und das Rauschen des Flusses unterbrochen wird. Das Ourika-Tal ist bekannt für Töpferarbeiten, Mineralien und Kristalle. Über den Besuch einer Safranplantage (inkl. Mittagessen) dürfen Sie sich ebenso freuen.

Anschließend fahren wir zum berühmten ANIMA Garten (www.anima-garden.com) am Rande des Atlasgebirges. Das 3 ha große Areal bietet eine eindrucksvolle botanische Inszenierung des bekannten Universalkünstlers André Heller. Flanieren Sie während Ihres Besuchs auf schattigen Wegen zwischen kostbaren Bäumen und Sträuchern, Blüten- und Duftwundern, Pavillons und Skulpturen. Dabei genießen wir den Blick auf das Atlasgebirge, mit dem 4.167 m hohen Gipfel des Jbel Toubkal. Am späten Nachmittag kehren wir nach Marrakech zurück. Zum Abendessen gehen wir heute in ein stilvolles Restaurant in der Altstadt (www.darmoha.ma). Nacht im Riad Aladdin (F/-/A).

12. Tag: Marrakech – Abreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Marrakech. Anschließend erfolgt der Rückflug.

top

Leistungen

  • Flug ab/bis Wien mit Austrian Airlines nach Málaga – retour ab Marrakech (weitere Abflughäfen auf Anfrage) inkl. 23 kg Freigepäck
  • 11 Nächte in den angeführten Unterkünften in der im Reiseverlauf angegebenen Kategorie / auf Basis Zimmer mit DU/WC/Telefon/TV, Kategorie mind. 4 Sterne
  • Verpflegung: Halbpension (Frühstücksbuffet und Abendessen-Menüwahl, 1 Mittagessen auf der Safranplantage)
  • Oliva Reisebegleitung: Gartenexperte Roman Malli
  • alle Transfers im ortsüblichen Reisebus
  • örtlicher, deutschsprachiger Reiseleiter
  • umfangreiche Reiseunterlagen
  • Spendenbeitrag (€ 5/Person) in unseren Marokko bewahren-Fonds
  • alle Eintrittsgelder und Besuche gemäß Reiseverlauf
  • Stadtführungen in Andalusien & Marokko
  • zusätzliche Eintritte: Alcazaba in Málaga, Botanischer Garten Finca La Concepción, Alhambra in Granada, Kathedrale & Capilla Real in Granada, Garten Carmen de la Victoria, Mezquita-Catedral von Córdoba, Palacio de Viana (Patio-Besuch) in Córdoba
  • Fähre von Algeciras nach Tanger
  • alle Steuern und Gebühren
top

Weitere Gartenreisen

Angelikas Lieblingsgärten in Cornwall & Somerset
09.07. - 15.07.2018
noch 18 Plätze frei
Angelikas Lieblingsgärten in Cornwall & Somerset
mit Angelika Ertl-Marko
Kleine Zeitung Vorteilsclub
Welch ein Traum: Cornwall und Somerset Gardens! Gartenreisen haben in England große Tradition ...
mehr ...
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
01.08. - 04.08.2018
noch 19 Plätze frei
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
mit Johannes Käfer
Traumhaft schön angelegte Privatgärten, Bauerngärten und Wassergärten! Genießen Sie die ...
mehr ...
Rosenreise nach England, Cotswolds
12.06. - 17.06.2018
ausgebucht
Rosenreise nach England, Cotswolds
mit Angelika Ertl-Marko
Kleine Zeitung Vorteilsclub
Malerische Cotswolds, zur schönsten Rosenblütezeit. Unsere Reise ist ganz der Königin der Blumen ...
mehr ...
Südafrika - grünes Paradies
23.11. - 02.12.2018
noch 18 Plätze frei
Südafrika - grünes Paradies
mit Johannes Käfer
Südafrika faszinierte bisher jeden, der es besucht hat – angefangen bei James Cook und Vasco da ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Andalusien

Garten- & Kulturreise Andalusien
21.04. - 28.04.2018
noch 10 Plätze frei
Garten- & Kulturreise Andalusien
mit Martin Mikulitsch
Siesta vom Alltag... Andalusien besitzt die ältesten Gärten Europas: den Hof der Orangenbäume ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Charmantes Andalusien & Marokko

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Charmantes Andalusien & Marokko

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage