previous next

St. Petersburg – Gärten & Weisse Nächte

Das Gold der Zaren und das Silber der Nacht – Gärten, Parks, Paläste und Lebenskultur während der „Weißen Nächte“. Auf unserer Reise nach St. Petersburg tauchen wir ein in die Glanzzeit des russischen Zarenreiches und bestaunen die Bauten und Gärten von Zar Peter dem Großen, Zarin Elisabeth, Zarin Katharina und ihren Nachfolgern. Wir spazieren durch großartig restaurierte Gärten und Parks und lassen uns vom Gold Russlands verzaubern. Während der U-Bahn-Fahrt und im Linienbus treffen wir auf das Russland von heute. Und auch das, geprägt durch sein sowjetisches Erbe, ist stolz und schön. Erleben Sie die hinreißende Weltstadt St. Petersburg mit ihren Gärten und Palästen als OLIVA Gartenreise und tauchen Sie neben dem Gold der Zaren ein in das Silber der beginnenden „Weißen Nächte“, in denen die Sonne nur kurz am Horizont verschwindet.

Höhepunkte dieser OLIVA Garten- & Kulturreise:

  • 4x Nächtigung im beliebten Hotel Asteria (direkt an der Fontanka gelegen)
  • liebevoll organisiertes Garten- & Kulturprogramm
  • Besichtigung des Katharinenpalasts und weiterer Zarenpaläste
  • Besuch des Kolonistenparks im Olgasee
  • die Weißen Nächte hautnah mit allen Sinnen erleben
  • Gäste: 15 – 25

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

09.06. - 13.06.2018

Preis pro Person im DZ €1.370,-
Preis pro Person im EZ €1.590,-
noch 25 Plätze frei


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag: Anreise - Russische Seele

Unsere Reisegruppe trifft sich am Flughafen von Wien (weitere Flughäfen auf Anfrage). Gerne vermitteln wir Ihnen für die Anreise zum Flughafen einen Flughafentransfer (gegen Aufpreis) oder einen PKW-Stellplatz am Flughafen in Wien. In Begleitung von unserem Gartenexperten Roman Malli checken Sie am Flughafen in Wien ein und starten Ihren Flug nach Russland. Vielleicht können Sie schon aus der Luft die Parkanlage Peterhof an der Ostsee erkennen? Am Flughafen von St. Petersburg treffen wir auf unsere russische – deutschsprachige – Reiseleitung, die uns die nächsten Tage begleiten wird. So erfahren Sie bereits auf der Fahrt zum Hotel Wissenswertes über die alte Zarenresidenz St. Petersburg. Wenn es die Zeit vor dem Abendessen erlaubt, machen wir einen ersten Erkundungsspaziergang durch die Stadt.

2. Tag: Zauber der Zarinnen

Was für ein Start in diese Reise! Der heutige Ausflug mit dem Bus führt nach Zarskoje Zelo, wo wir den Katharinenpalast besichtigen. Höhepunkt eines Besuches hier ist das Betreten des Bernsteinzimmers, das von manchen als achtes Weltwunder bezeichnet wird. Beim Spaziergang durch den Park treffen wir auf die barock-formalen Gestaltungen aus der Zeit Katharinas I. und Zarin Elisabeths, dann sehen wir den herrlichen Landschaftspark von Katharina der Großen, unter der ein neuer Gartenstil populär wurde. Wunderschöne Parkgebäude, wie die Einsiedelei und die Grotte, lassen den Park märchenhaft erscheinen. Zum Mittagessen werden wir im Säulensalon des Schlosses Pawlowsk erwartet, das für Katharinas Sohn Paul errichtet wurde. Wir besichtigen das Schloss und sehen das authentische Mobiliar, das die Wirren der Geschichte unversehrt überstanden hat. Der Landschaftspark ist wohl der schönste Nordeuropas. Ein Spaziergang hier wirkt als wanderte man durch ein Gemälde. Wir sehen den Freundschaftstempel und begegnen den im Rund aufgestellten Standbildern der Götter und Musen. Am Abend wird Ihnen die wunderschöne Stadt St. Petersburg bei einer Fahrt auf der Newa und über die Seitenkanäle vorgestellt.

3. Tag: Peters Pracht und Prunk

Am heutigen Tag lernen wir St. Petersburg eingehend kennen. Unsere Stadtrundfahrt führt uns an die Newa mit dem herrlichen Winterpalast und dem Gebäude der Admiralität. Dann besuchen wir die Peter-und-Paul-Festung und sehen in der Kathedrale die Sarkophage von Zar Peter dem Großen und Zar Alexander II. Über den Newsky-Prospekt fahren wir zum Alexander-Newsky-Kloster, wo wir die Gartenanlagen der Friedhöfe mit ihren prominenten Gräbern würdigen. Im Schatten der orthodoxen Blutkirche gelegen, besuchen wir den Michailowski-Park mit seinem prachtvollen Baumbestand. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit dem Besuch einer Ballettaufführung (gegen Aufpreis)?

Und wenn Sie sowieso die Nacht zum Tag machen möchten, können Sie die Öffnung der Newa-Brücken erleben, ein Highlight der „Weißen Nächte“.

4. Tag: Gleich Goldenen Göttern

Abenteuerlich beginnt der Tag: Zunächst fahren wir mit der U-Bahn zur wunderschönen Metrostation Avtovo. Mit dem russischen Linienbus geht es dann weiter, vorbei an herrschaftlichen Palästen und an den Relikten der Sowjetzeit in die Sommerresidenz der Zaren, nach Peterhof. Hier angekommen besuchen wir einen der schönsten Barockgärten Europas. Allein die Große Kaskade mit den vollständig vergoldeten antiken Statuen und den hinreißenden Fontänen ist schon den Besuch wert. Üppige Beetgestaltungen, fantasievolle Springbrunnen und zauberhafte Parkbauten machen den Besuch unvergesslich. Wir besichtigen das herrlich ausgestattete Schloss, die Eremitage mit ihrer faszinierenden Hebevorrichtung der Speisen und das kleine Schlösschen Monplaisir, das Zar Peter der Große für sich als Privatissimum errichten ließ. Vorbei an der russisch-orthodoxen Kirche geht es dann zu Fuß in den Kolonistenpark, der als Geheimtipp bezeichnet werden darf. Wir besichtigen die als Garten gestaltete Insel mitten im Olgasee und das im klassisch-antiken Stil gehaltene Innere des bezaubernden Schlösschens. Mit dem Tragflächenboot fahren wir von Peterhof über den Finnischen Meerbusen zurück zum Winterpalast, ein Vergnügen wie zur Kaiserzeit, und gelangen schließlich mit dem Linienbus wieder am Hotel an. Nach dem Abendessen möchten Sie vielleicht noch bei einem Spaziergang über den beleuchteten Newsky-Prospekt das einmalige Flair der Traumstadt St. Petersburg einatmen?!

5. Tag: Glanz wahren - Heimreise

Genießen Sie noch einmal das russische Frühstück. Dann geht es mit dem Bus zum Flughafen und zurück nach Wien.

top

Leistungen

  • Flug ab/an Wien nach St. Petersburg mit Austrian Airlines (weitere Abflughäfen auf Anfrage)
  • 4 Nächte im zentral gelegenen 3*Superior Hotel Asteria in St. Petersburg
  • Verpflegung: 4 x Frühstücksbuffet, 3 x Abendessen im Hotel, 1 x Mittagessen im Restaurant im Rahmen des Programmes in Pawlowsk
  • Reisebegleitung: Oliva Gartenexperte Roman Malli
  • durchgehend qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung in St. Petersburg
  • Eintritte und Führungen wie angeführt
  • Newa-Bootsfahrt
  • Fahrt mit der U-Bahn und dem Linienbus nach Peterhof
  • Tragflächenbootfahrt Peterhof – St. Petersburg
  • Linienbusfahrt vom Winterpalais zum Hotel
  • russischer Sonderbus (westlicher Standard) für die Transfers von/bis Flughafen St. Petersburg und die Ausflüge am 3. und 4. Tag
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • alle Gebühren und Steuern
  • Visum und Beantragung Ihres Visums (Fristen und Voraussetzungen beachten!)

Ihre Unterbringung auf dieser Reise:
3***superior-Hotel Asteria, St. Petersburg, direkt an der Fontanka gelegen

Gut zu wissen…für diese Reise benötigen Sie:

  • ein Visum, das wir für Sie beantragen. Voraussetzung: Reisepass, mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig, also bis mindestens 19.12.2017 bzw. 14.12.2018
  • Passbild, Nachweis über den Abschluss einer Reisekrankenversicherung

Diese Unterlagen müssen uns spätestens 12 Wochen vor Reisebeginn vorliegen!

BITTE BEACHTEN!

Für die Beantragung Ihres Visums müssen wir Ihren Pass im Original an die Botschaft nach Wien senden. Das heißt, dass Sie Ihren Pass von Ende März bis Mitte Mai NICHT verwenden können! Bitte seien Sie sich dessen bei Buchung bewusst!

top

Weitere Gartenreisen

Privatgartenreise nach Oberösterreich
10.07. - 11.07.2017
noch 12 Plätze frei
Privatgartenreise nach Oberösterreich
mit Angelika Ertl-Marko
Kleine Zeitung Leserreise
Exklusiv für Sie öffnen private und geheime Gärten im Blumenland Oberösterreich ihre ...
mehr ...
Marrakech - Perle des Orients
26.09. - 29.09.2018
noch 20 Plätze frei
Marrakech - Perle des Orients
mit Roman Malli
mit André Hellers ANIMA-Garten
Wie eine Fata Morgana erscheint das Stadtbild vor der Kulisse des schneebedeckten Atlasgebirges: ein ...
mehr ...
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
02.07. - 08.07.2018
noch 25 Plätze frei
Zauber der Gärten im Süden von Schottland
mit Veronika Walz mit Garten der Queen
Schottland ist ein ganz besonderes Land, wildromantisch, zauberhaft, mit herrlichen Landschaften und ...
mehr ...
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
02.08. - 05.08.2018
noch 40 Plätze frei
Blühendes Bayern - zur Sommerblüte
mit Johannes Käfer und Margit Thiel
Traumhaft schön angelegte Privatgärten, Bauerngärten und Wassergärten! Genießen Sie die ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

St. Petersburg – Gärten & Weisse Nächte

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

St. Petersburg – Gärten & Weisse Nächte

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage