previous next

Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen

Die Perlen Nord-Norwegens im Licht der Mitternachtssonne! Erleben Sie eines der faszinierendsten Naturschauspiele der Welt hautnah! Unsere Reise führt uns auf die Inseln im Hohen Norden Norwegens. Wir erkunden Naturschönheiten auf den Lofoten („die Bekannten“), den Vesterålen („die Geheimnisvollen“) und auf Senja („die Wilde“.)

Majestätische Fjorde, imposante Gebirge, Sandstrände wie in der Karibik zeichnen die Küste Nord-Norwegens ebenso aus wie die malerischen Orte, die gemütlichen Fischereihäfen und die farbenfrohen Landschaften.

Ein besonderes Highlight auf dieser Tour sind die Unterkünfte. So wohnen wir zum Beispiel neben einem Leuchtturm und in den Rorbuer – die Originalunterkünfte der Fischer und Arbeiter auf den Lofoten. Authentisch restauriert, liebevoll renoviert und mit dem Komfort moderner Zeit ausgestattet, gewähren sie uns eine nostalgische Zeitreise.

Das Besondere an dieser Oliva Inside-Erlebnisreise:

  • einzigartige Paradiese in der Küstenwelt Norwegens
  • Norwegens kulturelle Highlights (Reine auf den Lofoten, Tromsø)
  • Unterbringung in Rorbuer, liebevoll renovierte Fischerhütten, an wunderschönen Plätzen gelegen
  • Reiseleitung durch Norwegen-Kenner Hubert Neubauer
  • Kleingruppenreise mit max. 8 Gästen, somit entspannte und private Atmosphäre
  • ein besonderes Reiseerlebnis mit nachhaltigem Urlaubsgefühl!

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

17.06. - 30.06.2017

Route Tromsø nach Bodø

Preis pro Person im DZ €3.280,-
Preis pro Person im EZ €3.580,-
ausgebucht
Reise ist gesichert


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag: Ankunft in Tromsø

Die Vorfreude ist groß. Tromsø, die größte Stadt im Norden Norwegens ist unser erstes Ziel. Wir besuchen die  Eismeerkathedrale. Später nutzen wir die Gelegenheit, um noch durch die Gassen in Tromsø zu schlendern. Beim Abendessen lernen wir uns näher kennen und besprechen unsere nächste gemeinsame Zeit des Erlebens in Norwegen. Nächtigung in Tromsø.

2. Tag: Tromsø – Brensholmen – Fähre – Botnhamn

Bevor wir Tromsø verlassen, besteht die Möglichkeit das Polarmuseum zu besuchen. Von Brensholmen aus wird uns die Fähre auf die „wilde Schöne“, die Insel Senja bringen. Eng sind die Küstenstraßen auf Senja. Oft hat gerade ein Auto auf der Straße Platz. Viele dunkle, enge in die Berge gehauene Tunnels werden wir durchfahren. Von der Dunkelheit im Inneren der Berge in das Licht der Fjorde Senjas. Nächtigung Mefjordvær

3. Tag: Heute entdecken wir Senja

Früh morgens ist es noch ruhig, wo wir in Mefjordvær übernachtet haben. Leise berühren die Wellen die Felsen. In der Luft hängt der Duft nach Meer. Wir genießen es, einfach nur da zu sitzen, das Meer, die Stille Senjas aufzunehmen. Es ist ein besonderer Ort an der wilden Küste Norwegens. Jeder Platz, den wir heute besuchen, jeder Platz, an dem wir einen kleinen Spaziergang machen, jeder Platz, an dem unsere Augen über die Küste zu den schroffen Felsen hinüberblicken, wird uns faszinieren. Wird uns nachdenklich und glücklich machen. Wie schön die Natur doch sein kann! Nächtigung Mefjordvær.

4. Tag: Fähre Gryllefjord – Andenes

Die Fähre bringt uns von Senja auf die „geheimnisvollen“ Vesterålen. Viel Zeit für Andenes. Besuchen wir den Leuchtturm, spazieren durch die engen Gassen. Einige werden Zeit am weißen Strand verbringen und an der atemberaubenden Küste entlang spazieren. Viel gibt es hier zu entdecken. Einige werden alles im Walmuseum über das Leben der größten Säugetiere der Welt erfahren oder diese Tiere bei einer Walsafari hautnah erleben. Nächtigung in Andenes.

5. Tag: Andenes – Nyksund

Heute auf der Fahrt nach Nyksund erleben wir den schönsten Küstenabschnitt der Vesterålen. Bei Bleik, einem kleinen Fischerdorf, spazieren wir an einen der schönsten Strände Nordnorwegens. Geschützt und versteckt liegt Nyksund von den starken Atlantikwellen in einem kleinen Fjord. Als würde man hier eine Zeitreise beginnen. Liebevoll wurde dieser kleine Hafenort renoviert. Das Flair der alten Zeit des Fischfangs blieb erhalten. Es braucht nicht viel, um sich vorzustellen, wie die Fischerboote vollbeladen nach vielen Stunden des Fischens zurückkamen in diesen geschützten Hafen. Wie die Fischer nach dem großen Fang müde und doch zufrieden über die verwitterten Holzblanken gingen, um in ihre Unterkunft zu gelangen. Oder wie sie noch lange am Abend in den Kneipen zusammensaßen und Geschichten über ihr einfaches aber doch zufriedenes Leben erzählten. Die Luft war damals sicher geschwängert von Rauch, Alkohol und viel Fischgeruch. Nächtigung in Nyksund.

6. Tag: Nyksund – Sortland

Der Morgen ist hier wie immer sehr ruhig. Die alten Häuser, die Holzstege, die Fischerboote spiegeln sich im Wasser. Der Abschied von hier kann schwer sein, aber zugleich die Vorfreude auf das Neue sehr groß. Nächtigung Sortland

7. Tag: Sortland – Melbu – Fähre Fiskebøl – Henningsvær – Mærvoll

In Melbu verabschieden wir uns von den Vesterålen. Die Fähre bringt uns nach Fiskebøl auf den Lofoten. Es ist ein Tag des Fahrens, die wunderschöne Landschaft zieht an unseren Augen vorbei. Henningsvær, das „Venedig der Lofoten“ lädt zu einem kurzen Aufenthalt ein. Nächtigung in Mærvoll.

8. Tag: Mærvoll – Leknes – Vikten – Nusfjord

In Borg besuchen wir das Wikingermuseum und bekommen dort viele Eindrücke vom Leben der Wikinger. In Vikten machen wir einen Stopp bei einer Glashytta und bestaunen die Kreativität des Glasbläsers. In Nusfjord tauchen wir in die Nostalgie der Lofoten und des Fischfangs ein. Ein ganzes Dorf als Freilichtmuseum. Spät abends spazieren wir nach einer kurzen Fahrt zum „Sunsetpoint“ und hoffen, dass wir das Naturschauspiel der Mitternachtssonne wieder erleben dürfen. Nächtigung in Nusfjord.

9. Tag: Fahrt nach Reine

Es ist wohl eines der schönsten Fischerdörfer Norwegens. Unglaublich, wie steil die schroffen, glatt geschliffenen Granitfelsen aus dem Meer in den Himmel ragen. Das Meer schimmert in allen Farbtönen, die es zu bieten hat und dazwischen, klein geduckt, die farbigen Fischerhütten der Menschen. Ein Erlebnis der besonderen Art für unsere Augen hat begonnen. In Å besuchen wir das Stockfischmuseum, um alles über das Leben der Fischer und den Fisch, der die Region sehr reich machte, zu erfahren. Nächtigung in Reine.

10. Tag: Viel Zeit für Reine und Umgebung

Wir lassen die atemberaubende Landschaft auf uns wirken, und verbringen zum Beispiel ein wenig Zeit einfach nur am Holzsteg einer Rorbuer (Fischer Unterkunft) sitzend. Hier scheint alles langsamer zu gehen, auch die Uhr. Wir brauchen keine Hast aufkommen lassen, denn wie wir in den letzten Tagen festgestellt haben, geht die Sonne hier im Juni nicht unter. Natürlich werden wir auch eine Bootstour unternehmen und noch tiefer in die majestätische Bergwelt der Lofoten eintauchen. Nächtigung in Reine.

11. Tag: Reine – Svolvær – Skutvik – Tranøy Fyr

Wir fahren die Lofoten 120 Kilometer nordwärts nach Svolvær. Dort werden wir am späten Nachmittag die Fähre betreten, um eine der schönsten Fährfahrten Norwegens zu genießen. Fahrzeit ca. 2,5 h. Am Tranøy Fyr (Leuchtturm) sind wir den Lofoten noch nahe, als graues zackiges Gebirge ragen sie aus dem türkisblauen Meer. Was haben wir dort erleben und sehen dürfen? Ein langer Holzsteg bringt uns zu unserer Nächtigungsstätte, die auf glatten Felsen neben dem Leuchtturm erbaut ist. Nächtigung Tranøy Fyr.

12. Tag: Viel gibt es zu erleben in der Umgebung vom Tranøy Fyr

Es ist ein Spüren der norwegischen Natur. Man riecht, spürt und schmeckt zugleich das Meer, die Luft, den Wind. Leicht, manches Mal intensiver, schlagen die Wellen an die Küste. Weiß ist der Sand in den Buchten. Das Wasser des Meeres blau, grün, smaragden in allen Schattierungen. Felszeichnungen zeigen uns, dass diese Küste schon sehr früh besiedelt wurde. Nächtigung Tranøy Fyr.

13. Tag: Fahrt Richtung Süden nach Bodø

Gemütlich geht es auf typischen Straßen Norwegens südwärts. Beim Korken, einem imposanten, glatten Felsmassiv in Grau kommen wir ins Staunen. Der Saltstraumen, der größte Gezeitenstrom der Welt wird uns in seinen Bann ziehen. Wir versuchen natürlich zur besten Zeit dort zu sein, wenn die größten Wassermassen durch die Meerenge fließen, um zu sehen, wie durch die enorme Wasserkraft an der Oberfläche tiefe Strudel entstehen. Später nutzen wir die Gelegenheit, um noch durch die Gassen in Bodø zu schlendern. Nächtigung in Bodø.

14. Tag: Abflug und Ankunft in der Heimat

Morgens bringt uns ein Flugzeug von Bodø nach Oslo und dann geht es weiter nach Hause.

top

Leistungen

  • Flug ab/bis Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Tromsø, retour von Bodø via Oslo inkl. 23 kg Freigepäck
  • 13x Nächtigung in ausgewählten Pensionen und Rorbuer (liebevoll restaurierte, komfortable Fischerhütten, immer traumhaft gelegen, in den Fischerhütten teilen sich 3-5 Reisegäste Bad/WC)
  • reichhaltiges Frühstück
  • Reiseleitung durch Norwegen-Kenner und Reisefotograf Hubert Neubauer
  • Busrundfahrt im OLIVA-Komfort-Kleinbus
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • Ausflüge und Besichtigungen wie oben angeführt
  • ausführliche Reiseinformation und 1 Reiseführer pro Buchung
  • alle Steuern und Gebühren

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Halbpensionszuschlag für 13 x Abendessen EUR 520,-
  • Walmuseum und Walsafari
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben wie Trinkgeld, Getränke, etc.
  • Eintritte


Kleingruppe
: 6-8 Gäste

top

Weitere Inside-Erlebnisreisen

Patagonia Magica - die Reise Ihres Lebens
05.04. - 26.04.2019
noch 10 Plätze frei
Patagonia Magica - die Reise Ihres Lebens
mit Gregor Sieböck
Route der Nationalparks
Atemberaubende Gletscher in der wilden Bergwelt der Anden und magische Fjorde in der Chilenischen ...
mehr ...
Patagonia Magica - die Reise Ihres Lebens
17.11. - 08.12.2018
noch 10 Plätze frei
Patagonia Magica - die Reise Ihres Lebens
mit Gregor Sieböck
Route der Nationalparks
Atemberaubende Gletscher in der wilden Bergwelt der Anden und magische Fjorde in der Chilenischen ...
mehr ...
Hawaii - Sehnsuchtsziel
02.03. - 17.03.2018
noch 15 Plätze frei
Hawaii - Sehnsuchtsziel
mit Maria Kornelia Vögl
Inseltraum im Pazifik
Inseltraum im Pazifik! Ganz viel Südsee, ganz viel Natur, ganz viel Herzlichkeit! Dunkelgrüne ...
mehr ...
Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen
16.06. - 29.06.2018
noch 8 Plätze frei
Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen
mit Hubert Neubauer Mitternachtssonne
Zur Mitternachtssonne nach Norwegen: Erleben Sie eines der faszinierendsten Naturschauspiele der ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Norwegen

Am Olavsweg in Norwegen
08.08. - 19.08.2018
noch 12 Plätze frei
Am Olavsweg in Norwegen
mit Maria Kornelia Vögl
Wander-Pilgerreise in Norwegen. Lange in Vergessenheit geraten wurde der Olavsweg erst 2010 zum ...
mehr ...
Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen
16.06. - 29.06.2018
noch 8 Plätze frei
Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen
mit Hubert Neubauer Mitternachtssonne
Zur Mitternachtssonne nach Norwegen: Erleben Sie eines der faszinierendsten Naturschauspiele der ...
mehr ...
Traumhaftes „Fjord & Fjell“ in Norwegen
31.05. - 14.06.2018
noch 8 Plätze frei
Traumhaftes „Fjord & Fjell“ in Norwegen
mit Hubert Neubauer
Wasserfälle – Fjorde – Stabkirchen. Fjordnorwegen gilt zu Recht als eines der schönsten ...
mehr ...
Wintermärchen & Nordlicht - Lofoten
23.02. - 04.03.2018
noch 8 Plätze frei
Wintermärchen & Nordlicht - Lofoten
mit Hubert Neubauer
Wintermärchen & Geheimnisvolles Nordlicht auf den Inseln Nord - Norwegens, Lofoten-Vesterålen ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Traumziel Lofoten – Vesterålen, Norwegen

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage