previous next

Wanderreise zum Heiligen Berg Athos

Zu den Klöstern des Heiligen Berges Athos (Agion Oros), Griechenland. Die Chalkidiki-Halbinsel im Norden Griechenlands ist unzähligen Touristen als beliebtes Badeparadies bekannt. Aber nur zwei der drei „Finger der Chalkidiki“ sind der Öffentlichkeit zugänglich. Der dritte Finger, der vielleicht gar der schönste von allen ist, bleibt den Touristen verwehrt. Er ist ein Ort der Ruhe und der Einkehr, vollkommen von mönchischem Leben bestimmt und heißt „Agion Oros“, der Heilige Berg. Man kann Athos mit dem Ausflugsboot umfahren und dabei erahnen, wie naturbelassen und schön dieses Eiland mit seinen herrlichen Klöstern wohl sein mag, aber betreten kann man es nicht.

Nur männlichen Personen, die ein Visum beantragt und erhalten haben, ist der Zutritt gestattet. Dieses Visum ist gleichsam der Schlüssel in eine „vergessene Welt“, wie auch in ein wundervolles Naturparadies. Lernen Sie mit uns Athos kennen.

Das Besondere auf dieser Wander- & Erlebnisreise:

  • geführte Wanderungen auf Athos
  • Nächtigung in ausgewählten Klöstern
  • Besichtigung der Klöster
  • Wandern von Kloster zu Kloster
  • örtlicher, deutschsprachiger Wanderguide
  • Gäste: 8 – 11

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)

05.06. - 12.06.2018

Preis pro Person im DZ €1.399,-
Preis pro Person im EZ €1.499,-
noch 6 Plätze frei
Reise ist gesichert


REISE- & Storno-VERSICHERUNG

für Busreisen (PDF) für Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag: Anreise

Flug nach Thessaloniki, Empfang und Transfer zum Stadthotel. Check-in im Hotel mit anschließendem Informationsmeeting. In einem interessanten Vortrag stimmt Sie dabei unser Wanderführer in die Welt der orthodoxen Christenheit ein. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Thessaloniki

Nach dem gemütlichen Frühstück im Hotel fahren wir in die Stadt. Dort haben wir die Gelegenheit, beim Besuch von Kirchen, Museen und historischen Stätten die im gestrigen Vortrag von Nikos gewonnenen Erkenntnisse zu vertiefen. Im Zentrum der makedonischen Hauptstadt angelangt sind alle Ziele unseres Ausfluges fußläufig erreichbar. Dazu zählen die Kirche des Heiligen Dimitrios, das byzantinische Ikonenmuseum, der Galeriusbogen, die antike Agora und der Weiße Turm, das Wahrzeichen der Stadt. Am Aristoteles-Platz legen wir in einem Café eine Pause ein. Das Standbild des sitzenden Philosophen schaut zu uns herüber, als wolle es uns etwas sagen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer mag, bleibt noch in der Stadt und kann das Reiterstandbild Alexanders des Großen nahe des Weißen Turms am Meer besuchen. Die Alternative ist ein abkühlendes Bad im Meer, am Strand unseres Hotel Sun Beach.

3. Tag: Einreise nach Athos

Sehr zeitig am Morgen fahren wir nach Ouranoupoli. Nikos ist Ihnen bei den Visaformalitäten behilflich, dann geht’s auf das Schiff. Tausendfach bricht sich das Sonnenlicht auf der Meeresfläche und erfüllt uns mit einer wunderbaren Neugier und Vorfreude auf Athos. Die märchenhafte, fast schon verwunschene Kulisse und Pracht des Klosterkomplexes von Dochiariou beeindruckt jeden tief, der hier an Land geht. Ein freundlicher Mönch empfängt uns am Einlass mit einem Begrüßungstrunk. Nach einer kurzen Besichtigung des Klosterhofes starten wir unsere heutige Wanderung südwärts, über einen Schotterweg entlang der Küste zum Kloster Xenofontos (ca. 30 min.). Dort halten wir kurze Rast bei griechischem Mokka, Wasser und der Süßspeise Loukoumi. Durch einen uralten Olivenhain setzen wir die landschaftlich beeindruckende Wanderung fort und genießen von der Anhöhe immer wieder schöne Ausblicke auf den Berg Athos sowie das Kloster Panteleimon an der Küste. Dieses imposante russische Kloster ist unser Tagesziel. Dort beziehen wir Quartier und nehmen nach der Vesper am Abendessen der Mönche im Refektorium teil. Anschließend bleibt Zeit für Begegnungen mit Mönchen oder anderen Gästen des Klosters. (+100 Hm / -100Hm, Weglänge: ca. 7 km, ca. 2,5 Std.)

4. Tag: Zur Hauptstadt Karyes

Nach dem morgendlichen Gebet im „Russikon“ und dem Mönchsfrühstück verlassen wir das Kloster und wandern entlang der Küste über einen schönen Pfad mit alten Steinbrücken gen Süden. Der Weg steigt bald auf ca. 375 Hm an und trifft auf die von Dafni kommende Straße nach Karyes. Wir folgen der Straße bis zum Kloster Xeropotamou und legen dort Rast ein. Ein schmaler Pfad führt uns nun vom Kloster durch dichten Laubwald den Bergrücken hinauf. Bei 550 Hm erreichen wir den Bergkamm und genießen herrliche Aussichten zur Ostseite der Halbinsel. Sanft fällt der Weg nach Karyes ab. Dort besichtigen wir zunächst die imposante Skete „Agiou Andreou“ und betreten anschließend im Ortskern die Kirche „Protaton“. Sie beherbergt mit der „Axion Esti“ eine der berühmtesten Marienikonen Griechenlands.

In einer Taverne legen wir unsere Mittagspause ein, bevor uns der letzte Wegabschnitt zum nahegelegenen Kloster Koultoumousiou führt, das uns für die nächste Nacht beherbergt. (+560 Hm / -200 Hm, Weglänge: 10 km, ca. 4 Std.)

5. Tag: Zum Kloster Iviron

Im Schatten des Waldes wandern wir vom Kloster aus abwärts nach Osten. Bald erreichen wir einen der am besten erhaltenen „alten Verbindungswege“ (Monopati). Er führt uns in der nächsten Stunde mit leichtem Abstieg entlang der Flanke einer Schlucht und der Gärten umliegender Einsiedeleien durch dichten Mischwald mit wasserreichen Bächen zum Kloster Iviron. Es stammt aus dem 10. Jh. und thront in der Mitte der Ostküste, hoch über dem Meer. Nach einer Erfrischung und Klosterbesichtigung setzen wir den Weg entlang der Ostküste nach Süden fort und erreichen die Skete Mylopotamos. Am Weinberg empfängt uns Vater Epifanios zu einer Weinprobe. Die Mönche des Klosters Agios Efstathios erweckten hier einen der ältesten Weinberge Europas wieder zum Leben und brachten in den letzten 20 Jahren international prämierte Weine hervor. Ihren Abschluss findet unsere heutige Wanderung im Kloster Philotheou, das wir nach weiteren 2 Stunden auf 533 Hm erreichen.
Abendessen / Übernachtung. (+533Hm / -300 Hm, Weglänge: ca. 15 km, ca. 5 Std.)

6. Tag: Zum Kloster Pantokratoras

Heute verlassen wir das Kloster Philotheou. An der Küste wandern wir vorbei an Weinbergen und über schattige, in den Fels gehauene Wanderwege bis zum Kloster Stavronikita. Mächtig und imposant erhebt sich das wehrhafte Gemäuer mit dem markanten Wachturm über die Felsküste und bietet dem Besucher einen herrlichen Ausblick auf die Ägäis. Das Kloster ist dem Heiligen Nikolaus geweiht. Nach kurzer Rast setzen wir unsere Küstenwanderung gen Norden fort und erreichen eine Stunde darauf das Kloster Pantokratoras, das auf einer leichten Erhebung direkt am Meer errichtet wurde. Ein massiver Wehrturm überragt die Anlage. Es ist ein schöner Ort für unsere Mittagspause. Durch dicht bewaldetes Hügelland wandern wir abschließend, teils mit Blick auf das Meer, zum Ziel unserer heutigen Tour, dem Kloster Vatopedi aus dem Jahr 972. Die riesige Klosteranlage gleicht einer kleinen, wehrhaften Stadt, deren Architektur von verschiedenen Epochen beeinflusst wurde.
(+200 Hm / -150 Hm, Weg 15 km, ca. 5 Std.)

7. Tag: Athos – Adio

Nach dem Morgengebet und Frühstück brechen wir heute mit Bus oder Boot zum Haupthafen auf, um „Marias Garten“ wieder zu verlassen. Die Ausreisemodalitäten sind kurz. Auf der Schifffahrt nach Ouranoupoli passieren wir mit etwas Wehmut einige der Klöster, die wir in den zurückliegenden Tagen besuchten.
Gegen Mittag erreichen wir den Hafen von Ouranoupoli und nehmen in einer der Hafentavernen Platz. Beim ersten Mittagessen im „Diesseits“ (nicht inkl.) realisiert ein jeder für sich, wie einzigartig die Tage in „Marias Garten“ waren. Später fahren wir Richtung Thessaloniki und beziehen hier unser Hotel.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück (je nach Flugzeit) Transfer zum Flughafen Thessaloniki  – Heimflug.

top

Leistungen

  • Flug ab/an Wien nach Thessaloniki mit Austrian Airoder gleichwertige Airline (andere Abflughäfen auf Anfrage)
  • alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • 3 Nächte inkl. Halbpension im 4*Hotel bei Thessaloniki
  • 4 Nächte inkl. Halbpension in den Klöstern von Athos (Mehrbettzimmer)
  • 4 Wanderungen gemäß Programm
  • Gepäcktransfer auf Athos
  • Besichtigung der Klöster, in denen genächtigt wird
  • deutschsprachige u. sachkundige Wanderführung zu allen Wanderungen
  • Visum für Athos
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren

(Einzelzimmer sind nur in Thessaloniki verfügbar!)

Wichtige Hinweise: Wanderausrüstung und Wanderschuhe erforderlich – mittelschwere Wanderungen.
Gepäck: mittelgroße Reisetasche und kleiner Wanderrucksack.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung und beraten Sie bei Buchung der Reise gern zu den Einzelheiten.

top

Weitere Wanderreisen

Nordic Walking & Wellness in Hévíz und Plattensee
22.11. - 25.11.2018
noch 25 Plätze frei
Nordic Walking & Wellness in Hévíz und Plattensee
mit Franz und Christa Rath
Urlaub und Bewegung? Wer diese Kombination sucht, liegt mit dieser Reise genau richtig! Wir ...
mehr ...
Spirit of Persia/Iran – Damāvand Besteigung
14.07. - 24.07.2018
noch 7 Plätze frei
Spirit of Persia/Iran – Damāvand Besteigung
mit Johannes Käfer
Vielfalt, antike Geschichte, gastfreundliche Menschen und faszinierende Landschaft machen Persien zu ...
mehr ...
Auf Mallorca das neue Jahr erwandern
28.12.2018 - 04.01.2019
noch 14 Plätze frei
Auf Mallorca das neue Jahr erwandern
mit Maria Kornelia Vögl
mit Silvester-Galadinner
Die Zeit über Silvester ist sicher nicht die typische Reisezeit für Mallorca. Doch insbesondere ...
mehr ...
Zu Mallorcas Kraftorten: Herbstgenuss
14.10. - 21.10.2018
noch 20 Plätze frei
Zu Mallorcas Kraftorten: Herbstgenuss
mit Maria Kornelia Vögl neues Programm!
Sanfter, lauer Wind spielt an den Hängen. Gräser wiegen hin und her. Unsere Wege führen uns ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Wanderreise zum Heiligen Berg Athos

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende



Zahlungsoptionen

Zahlungskonditionen: Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig. Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) ist gerne möglich.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche | Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe Leistungsübersicht) und hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Wanderreise zum Heiligen Berg Athos

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage