previous next

Etschtalradweg – Radreise zur schönsten Apfelblüte

Das Etschtal erstreckt sich vom Vinschgau über das Meraner Land bis hin in den Süden Südtirols und ist mit seinem gleichnamigen Radweg ideal für Genussradler. Die Genussradwege ins Vinschgau, nach Meran und weiter nach Bozen führen durch Apfelgärten, die besonders zur Apfelblüte eine Augenweide sind.

Von Reschen führt der Radweg stets leicht bergab oder flach dahin und ist daher auch für Anfänger und Radler mit geringer Kondition geeignet. Bergpanoramen, grüne Landschaften und ruhig dahinströmende Flüsse – all das bietet diese schöne Tour. Vom österreichischen Tirol durch das deutsch-italienische Südtirol bis ins italienische Venetien radeln wir auf ruhigen, schönen Strecken, vorbei an beschaulichen Städten und malerischen Schlössern und Klöstern. Höhepunkt ist die Ankunft am Gardasee.

Das Besondere an dieser Oliva Radreise

  • Radreiseleitung Hermann Hammer
  • wunderschöne Panoramen
  • Sport, Genuss & Kultur
  • Erlebnis Etschtalradweg
  • Gäste: 20 – 25

Termine und Preise

Reise- & Storno-
Versicherung
Busreisen-Info Flugreisen-Info

10.05. - 14.05.2023

Preis pro Person im DZ €620,-
Preis pro Person im EZ €740,-
ausgebucht
Reise ist gesichert
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen-Info Flugreisen-Info
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, Mittwoch, 10.05.2023: Anreise - Reschenpass – Schlanders (ca. 50 km)

Fahrt mit unserem Komfortreisebus bis nach Nauders/Reschenpass, auf ca. 1.500 m, wo wir unsere Radtour beginnen. Der herrliche Radweg führt uns am hübsch gelegenen Reschensee und am Kloster Marienberg vorbei über die Örtchen Schleis und Glurns nach Schlanders, zu unserer ersten Unterkunft. (-/-/A)

2. Tag, Donnerstag, 11.05.: Schlanders – Meran - (ca. 45 km)

Vom Frühstück gestärkt geht es weiter mit sanftem Gefälle entlang der Etsch, vorbei an Obstgärten sowie dem stattlichen Schloss Dornsberg. Wir kommen nach Meran, der zweitgrößten Stadt Südtirols, die inmitten eines Talkessels vor beeindruckender Bergkulisse liegt.

Am Nachmittag genießen wir einige Stunden in der lieblichen Stadt Meran, Zeit zur freien Verfügung (z.B. Besuch von Schloss Trautmannsdorf – im Frühjahr verwandelt sich das Gelände in ein Meer leuchtender Sonnenblumen. Der Lavendel unterhalb des Schlosses verströmt gemeinsam mit mediterranen Zwergsträuchern südliche Düfte). Danach Rückfahrt zum Hotel in Meran, Abendessen und Nächtigung. (F/-/A)

3. Tag, Freitag, 12.05.: Meran – Bozen – Kalterer See (ca. 65 km)

Heute fahren wir auf ruhigen Nebenstraßen und Radwegen zur Mündung von Etsch und Eisack. Dabei passieren wir beschauliche Städtchen wie Nals und Andrian. Stets auf Radwegen gelangen wir an unser Etappenziel Bozen. Nehmen wir uns Zeit für einen Spaziergang durch diese sympathische und zudem noch bildschöne zweisprachige Stadt, die Hauptstadt Südtirols. Danach radeln wir weiter zum malerischen Kalterer See. Hier wartet eine Weinverkostung auf uns. Danach Zimmerbezug und Abendessen in unserem Hotel. (F/-/A)

4. Tag, Samstag, 13.05.: Kalterer See – Rovereto (ca. 70 km)

Auf dem Radweg folgen wir der Etsch, vorbei an Apfelplantagen, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Ora, Egna und Salorno. Auf dem Damm radeln wir Trient entgegen. Diese Stadt entzieht sich dem flüchtigen Reisenden, nehmen wir uns also Zeit, einen Blick hinter die Mauern der herrlich bemalten Gebäude zu werfen. Weiter geht’s immer entlang der Etsch bis nach Rovereto. Abendessen und Zimmerbezug. (F/-/A)

5. Tag, Sonntag, 14.05.: Rovereto – Desenzano/Peschiera del Garda (ca. 35 km)

Von hier geht es mit einem Anstieg westwärts weiter zum Gardasee. Vor der Abfahrt nach Riva sollten Sie unbedingt die Sicht von oben auf den See genießen! Vor uns ausgebreitet das azurblau schimmernde Wasser des Gardasees. Mediterranes Klima und fröhliches Ambiente – bei einem Glas Rotwein in einem der zahlreichen Strandcafés lassen wir die letzten Tage Revue passieren. Am späten Nachmittag Rückreise in die Steiermark. Ankunft um ca. 21.00 Uhr.

 

Zusatzinfo:
Die Etsch ist der längste Fluss Südtirols und fließt durch den Vinschgau, das Meraner Land und den Süden Südtirols, von dort weiter ins Trentino, bis nach Verona und mündet später in die Adria. Dem Lauf der Etsch kann man von Reschen aus bis nach Verona auf dem großteils gut ausgebauten Etschtalradweg folgen.

top
  1. Enthaltene Leistungen

  2. Nicht enthaltene Leistungen

  3. Reiseinformationen

top

Weitere Radreisen

Der Dolomitenradweg bis nach Venedig
21.08. - 27.08.2023
ausgebucht
Der Dolomitenradweg bis nach Venedig
mit Hermann & Peter
Dieser Radelspaß führt uns vom Pustertal am Fuße der Dolomiten via Bassano del Grappa bis an die ...
mehr ...
Radfahren am Neusiedlersee
14.09. - 17.09.2023
noch 13 Plätze frei
Radfahren am Neusiedlersee
mit Hermann & Peter
Dort wo die Sonne Überstunden macht! Das Fahrrad ist wohl das beliebteste Fortbewegungsmittel in ...
mehr ...
Mit Fahrrad & Motor-Segel-Jacht durch die Inselwelt Dalmatiens
mit Hermann & Peter
Ganz im Süden Kroatiens liegt unser Reiseziel: Süd- und Mitteldalmatien. Dazu gehören Zadar und ...
mehr ...
Donauradweg – Neuburg an der Donau bis Passau (Teil 2)
20.06. - 25.06.2023
noch 2 Plätze frei
Donauradweg – Neuburg an der Donau bis Passau (Teil 2)
mit Hermann & Peter
„An der schönen blauen Donau“, so wusste bereits Johann Strauss (Sohn) diesen Fluss zu ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Italien

Amalfiküste & Insel Ischia
21.09. - 27.09.2024
noch 20 Plätze frei
Amalfiküste & Insel Ischia
mit Margit Thiel und Roman Malli
Wo die Zitronen blühen
Drei „grüne“ Schätze, in einer Reise: Ischia, Capri & Amalfi! Begleiten Sie uns in eine ...
mehr ...
Amalfiküste & Insel Ischia
15.04. - 21.04.2024
noch 20 Plätze frei
Amalfiküste & Insel Ischia
mit Margit Thiel und Roman Malli
Wo die Zitronen blühen
Drei „grüne“ Schätze, in einer Reise: Ischia, Capri & Amalfi! Begleiten Sie uns in eine ...
mehr ...
Kulturschätze in den Marken erwandern
19.05. - 26.05.2024
noch 18 Plätze frei
Kulturschätze in den Marken erwandern
mit Katharina Dieckhoff
Psst! Geheimtipp!
Idylle zwischen Adria und Apennin. “Ganz Italien in einer Region”, sagt man über die Marken ...
mehr ...
Sardiniens Süden, ein Naturerlebnis
30.03. - 06.04.2024
noch 13 Plätze frei
Sardiniens Süden, ein Naturerlebnis
mit Veronica Rickert
Zu Fuß entdecken wir die schönsten Küstenabschnitte auf Sardinien abseits der Touristenströme ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Etschtalradweg – Radreise zur schönsten Apfelblüte

02.07.2088 – 05.07.2015


    Ihre Daten

    * Diese Felder bitte ausfüllen


    Weitere Reisende


    Reiseversicherung

    Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

    Tarif für Flugreisen
    Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

    Tarif für Busreisen
    Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

    Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


    Zahlungsoptionen

    Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

    Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


    Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

    Zum CO2-Rechner von atmosfair

    Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

    Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
    Informieren & mitmachen:

    Plant-for-the-Planet

    Anmerkungen & Wünsche

    Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

    Reise anfragen

    Schliessen

    Etschtalradweg – Radreise zur schönsten Apfelblüte

    02.07.2088 – 05.07.2015

      *Diese Felder bitte ausfüllen

      Ihre Anfrage*