previous next

Island – wandernd auf der Insel unterwegs

Island ist von einem Zauber umhüllt, der die Sehnsucht nach Stille, Weite und grandioser Landschaft weckt. Für Reisende, die mit der Langsamkeit des Wanderns die immense Vielfalt an Naturschönheiten noch intensiver erleben wollen, sind die markanten Formen der jungen Landschaften mit ihren Bergmassiven und Vulkankratern, den größten Gletschern Europas, tosenden Wasserfällen, heißen Quellen und Geysiren und der Weite des wüstenähnlichen Hochlands einfach überwältigend. Wohl kaum eine andere Region dieser Erde birgt auf kleinster Fläche eine solche Faszination wie Island.

Es geht bei dieser Reise auch in eine der schönsten Hochlandregionen Islands: Landmannalaugar mit seinen beeindruckenden bunten Vulkanlandschaften. In den Unterkünften werden wir mit regionalen isländischen Speisen verwöhnt – immer ein kulinarisches Highlight.

Der Sommer auf Island ist eine der schönsten Jahreszeiten. Alles blüht und die Landschaft erstrahlt in sattem Grün, während das Gletschereis mit bizarren Farben und Formen beeindruckt. Island überrascht aber auch mit Blumen in der Steinwüste und schwarzen Lavastränden. Gemeinsam erkunden wir einsame Landschaften, die wundervoll gegensätzlichen Schönheiten der Küste mit dem pulsierenden Leben abertausender brütender Seevögel und das Hochland Islands, das wilde Herz der Vulkaninsel, mit seinen unvergleichlichen Landschaften. In unseren ausgewählten Unterkünften lernen wir auch einige Bewohner Islands kennen.

Das Besondere dieser OLIVA Wanderreise:

  • atemberaubende Natur
  • Landmannalaugar, eine der schönsten Hochlandregionen Islands
  • Wandern am Rand des Vatnajökulls, des größten Gletschers Europas
  • geführte Wanderreise mit Island-Spezialist Hubert Neubauer
  • Kleingruppenreise: 6 – 8 Personen

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)

13.07. - 22.07.2020

Preis pro Person im DZ €3.380,-
Preis pro Person im EZ €3.830,-
noch 8 Plätze frei

23.07. - 01.08.2020

Preis pro Person im DZ €3.380,-
Preis pro Person im EZ €3.830,-
noch 6 Plätze frei

02.08. - 11.08.2020

Preis pro Person im DZ €3.380,-
Preis pro Person im EZ €3.830,-
noch 8 Plätze frei
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, 13.07./23.07./02.08.2020: Ankunft in Island

Nach der Landung auf dem Flughafen in Keflavik bringt uns unser Reiseleiter Hubert Neubauer zur Unterkunft. Nächtigung. (-/-/A)

2. Tag, 14.07./24.07./03.08.: Reykjanes – Geysir – Gullfoss: „Auf den Spuren der Gründungsgeschichte Islands”

In der Schlucht Almannagjá und ihrem weiteren Umfeld wird das Auseinanderdriften der tektonischen Platten von Amerika und Eurasien durch imposante Felsspalten und Risse sichtbar, und nirgends sonst wird die enorme Kraft dieser Verschiebungen deutlicher. Dieser historische Ort, Pingvellir genannt, diente jahrhundertelang als Versammlungsplatz für die Stammesführer und damit als eines der ältesten Parlamente der Welt. Hier wurde am 17. Juni 1944 schließlich auch die Republik Island ausgerufen. Am späteren Nachmittag erreichen wir das Tal Haukadalur, wo wir den Namensgeber aller Geysire der Welt besuchen. Der Geysir selbst ruht zwar, aber gleich daneben schießt der Strokkur alle 5 bis 6 Minuten eine mächtige Wasserfontäne in den Himmel. Den Abschluss dieses Tages mit gemütlichem Wandern bildet Gullfoss, der „Goldene Wasserfall“, mit atemberaubenden Blicken. (F/-/A)

Wanderzeit gesamt: etwa 4 Stunden | Höhenmeter: keine

3. Tag, 15.07./25.07./04.08.: Landmannalaugar: „Hochlandabenteuer im Farbkasten Islands“

Landmannalaugar kann man eigentlich nicht in Worte fassen; man muss dieses Gebiet einfach selbst gesehen und erlebt haben. Die Farbenvielfalt und -intensität scheinen irreal. Das unter Naturschutz stehende Gebiet gilt als eine der beeindruckensten Landschaften von Island. Der Hauptgrund dafür sind vor allem die zahlreichen vulkanischen Erscheinungen und die farbigen Berghänge der Vulkane, die sich teilweise in Grau- und Blautönen (Blahnukur, 951 m), teilweise rötlich-braun wie der Brennisteinsalda (855 m) zeigen. (F/-/A)

Wanderzeit: ca. 5 – 6 Stunden | Höhenmeter: 800 m

4. Tag, 16.07./26.07./05.08.: Seljalandsfoss – Skógafoss – Dyrhólaey: „Der Tag der Kontraste: Schroffe Küstenabschnitte mit schwarzen Lavastränden“

Seljalandsfoss zeigt sich als Wasserfall untypischer Art: Wie ein sanfter Vorhang aus Kristallen, durch den wir hindurchblicken können, fallen seine Wassermassen von einem steilen Felsen. Danach besuchen wir Skógafoss, der den Regenbogen liebt. Er zählt wohl zu den am meisten fotografierten Wasserfällen Islands. Auf unserem Weg liegt auch Dyrhólaey, übersetzt „die Türlochinsel“ – ein Kap, das zum Meer hin schroff abfällt. Nach Osten hin sieht man die Reynisdrangar, die schwarzen Felsnadeln vor Vík. Dyrhólaey ist auch für großen Vogelreichtum bekannt. Viel Zeit nehmen wir uns für diesen faszinierenden Küstenabschnitt, denn jeder Schritt und jeder Augenblick eröffnet uns die Einzigartigkeit dieser Küste. (F/-/A)

Wanderzeit: 4 – 5 Stunden | Höhenmeter: keine

5. Tag, 17.07./27.07./06.08.: Svartifoss – Skaftafell: „Die Macht der Gletscher“

Der Skaftafell-Nationalpark ist von starken Kontrasten geprägt. Mehrere Gletscherzungen sind von gezackten Bergkämmen umgeben, von denen der vergletscherte Hvannadalshnjúkur am höchsten herausragt. Der Vatnajökull, der mächtigste Gletscher Islands und zudem auch der größte Europas außerhalb des Polargebiets, wacht über uns. Wir wandern zuerst Richtung Kristínar­tindar, vorbei an einer traditionellen isländischen Behausung, um einen Einblick in das harte und entbehrungsreiche Leben in Island zu bekommen. Belohnt werden wir heute immer wieder mit Ausblicken in tiefe Täler, die vor tausenden Jahren durch Gletscher entstanden sind. Am Ende unserer Wandertour kommen wir beim Svartifoss vorbei, dem „Schwarzen Wasserfall“, der von Basaltsäulen wie Orgelpfeifen eingerahmt wird. (F/-/A)

Wanderstrecke: ca. 17 km | 600 Höhenmeter.

6. Tag, 18.07./28.07./07.08.: Stokksnes – traumhafte Bergkulisse am Meer: „Schwebend mit den Elementen verbunden“

Wir bewundern die spitze, schroffe Schönheit, die sich bei optimalen Bedingungen im seichten Wasser spiegelt, und das Blau des Himmels, das in krassem Gegensatz zum schwarzen Meeresstrand steht. Leicht bewegt sich der Strandhafer im Dünenmeer und sachte rollen die Wellen in die große Sandbucht, umgeben von dieser so einzigartigen Bergkulisse. Am Abend besteht die Möglichkeit in einem heißen Pool zu relaxen, natürlich mit Blick auf die Gletscher. (F/-/A)

Wanderung: Gehzeit gemütlich 3 – 4 Stunden | Höhenmeter: keine

7. Tag, 19.07./29.07./08.08.: Jökulsárlón – die Schönheit des Eises: „Ein Spiel aus Licht, Form und Farbe“

Heute wandern wir beim Jökulsárlón, dem Eissee. Unzählige Eisschollen – ja, Eisberge! – haben oft bizarre Formen angenommen, tanzen im Wasser und inszenieren ein Spiel aus Licht, Form und Farbe. Wildgänse mit ihren Jungen sind keine Seltenheit auf unserem Weg, genauso wie Eiderenten mit ihren Küken. Auch Raubmöwen, Seeschwalben und Robben leben hier in der Nähe des Eissees. (F/-/A)

Wanderung: 4 – 5 Stunden | Höhenmeter: keine

8. Tag, 20.07./30.07./09.08.: „Pagil“ Panoramablicke über den Myrdalsjökull Gletscher: „Von Mutter Natur erschaffen“

Mit langsamen Schritten steigen wir stetig höher. Zuerst sind die Moospolster noch dick und intensiv grün, doch je höher wir kommen, desto mehr dominiert Kargheit die Landschaft. Weit blicken wir über den Myrdalssandur  (Lavasandebene) bis zum Meer. Am höchsten Punkt angekommen, stürzten sich viele Wasserfälle und das Eis in ein von der Natur entstandenes  Amphitheater. (F/-/A)

Wanderstrecke: ca. 13 km | Gehzeit: 6 – 7 Stunden | Höhenmeter: 550 m

9. Tag, 21.07./31.07./10.08.: Fahrt nach Reykjavik mit anschließender Citytour: „Das andere Island erleben“

Hallgrímskirkja, die Kirche mit ihrem auffälligen Turm, kann als Wahrzeichen der Stadt betrachtet werden. Außerdem sehen wir das Konzerthaus Harpa – Architektur in modernster Vollendung, direkt am Hafen gelegen –, und Perlan, die Glaskuppel mit dem riesigen Heißwasserspeicher und dem besten Blick über ganz Reykjavík. Auf der Laugavegur, wo schon in früheren Jahrhunderten die Waschfrauen entlanggingen, können wir das geschäftige und äußerst moderne Leben der isländischen Städter beobachten. Wir lassen uns ein bisschen mit dem Strom treiben und genießen das ziellose Schlendern, bevor wir zu Abend essen und zum Flughafen fahren. (F/-/A)

10. Tag, 22.07./01.08./11.08.: Ankunft nach dem Rückflug

top

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Zürich, etc.)
  • 1x 23 kg Freigepäck
  • 8 Nächte inkl. Frühstück in ausgewählten Unterkünften der Kategorie B = DZ/EZ mit teilweise Etagendusche/WC in Land-Hotels & Farm-Gästehäusern
  • 9 x Abendessen
  • alle Transfers und Ausflüge laut Reiseprogramm
  • OLIVA Reisebegleitung und -Betreuung: Hubert Neubauer, Island-Insider
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • Island-DVD, produziert von Reiseleiter Hubert Neubauer
  • alle Steuern und Gebühren


Nicht enthaltene Leistungen:

  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
top

Weitere Inside-Erlebnisreisen

Irland – blühende Rhododendren und wildes Meer
22.05. - 31.05.2020
noch 7 Plätze frei
Irland – blühende Rhododendren und wildes Meer
mit Hubert Neubauer
Lernen Sie Irland von einer ursprünglichen Seite kennen – wild und von natürlicher Schönheit! ...
mehr ...
Natur- und Kulturhöhepunkte in Georgien & Armenien
30.05. - 13.06.2020
noch 10 Plätze frei
Natur- und Kulturhöhepunkte in Georgien & Armenien
mit Giorgi Chachua
Georgien & Armenien, zwei ungeschliffene Diamanten nur wenige Flugstunden entfernt? Die beiden ...
mehr ...
Marokko - Wunderwelten rund um den Hohen Atlas
15.04. - 24.04.2020
noch 6 Plätze frei
Marokko - Wunderwelten rund um den Hohen Atlas
mit Hubert Neubauer
Die Welt rund um den Hohen Atlas! Eine Reise nach Marokko weckt alle Sinne: Die Menschen und vor ...
mehr ...
Japan, Land der Gärten zur Herbstfärbung
24.10. - 04.11.2020
noch 11 Plätze frei
Japan, Land der Gärten zur Herbstfärbung
mit Margit Thiel
Besuchen Sie mit uns das kaiserliche Inselreich an der Ostküste Asiens, wo Vergangenheit und ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Island

Glanzlichter Islands - Höhepunkte der Insel
11.08. - 25.08.2020
noch 5 Plätze frei
Glanzlichter Islands - Höhepunkte der Insel
mit Hubert Neubauer
„Höhepunkte Islands" in einer Kleingruppe mit Island-Spezialist Hubert Neubauer erleben. ...
mehr ...
Magisches Island – auf Elfen- und Feensuche
03.07. - 12.07.2020
noch 13 Plätze frei
Magisches Island – auf Elfen- und Feensuche
mit Maria Kornelia Vögl
Island ist von einem Zauber umhüllt, der die Sehnsucht nach Stille, Weite und grandioser Landschaft ...
mehr ...
Winter & Nordlicht in Island
08.02. - 15.02.2020
noch 8 Plätze frei
Winter & Nordlicht in Island
mit Hubert Neubauer
Eine ganz besondere Winterreise nach Island unternehmen wir im Februar. Knapp unterhalb des ...
mehr ...
Winter & Nordlicht in Island
01.02. - 08.02.2020
noch 8 Plätze frei
Winter & Nordlicht in Island
mit Hubert Neubauer
Eine ganz besondere Winterreise nach Island unternehmen wir im Februar. Knapp unterhalb des ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Island – wandernd auf der Insel unterwegs

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende


Reiseversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

Tarif für Flugreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

Tarif für Busreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


Zahlungsoptionen

Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche

Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Island – wandernd auf der Insel unterwegs

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage*