previous next

Marokko – Wunderwelten rund um den Hohen Atlas

Die Welt rund um den Hohen Atlas! Eine Reise nach Marokko weckt alle Sinne: Die Menschen und vor allem auch die spektakulären Landschaften lassen die Herzen von Abenteurern höher schlagen. Darum lohnt es sich, gerade in diesem Land den Bus so oft wie möglich stehen zu lassen, um die schönsten Naturregionen und ihre Bewohner wirklich zu erleben!

Um der Hitze zu entgehen, bieten wir diese Reise nur im kühleren Frühlingsmonat April an, wo sich das Atlas-Gebirge am schönsten bei Wanderungen entdecken lässt. Zunächst erleben wir die Bergwelt Marokkos: Tagsüber bei unseren Wanderungen rund um das Atlas-Gebirge begegnen wir unterwegs den Einheimischen und werfen einen Blick in malerische Kasbahs, die auf unserem Weg liegen. Abends genießen wir nach ausgiebigen Wanderungen ein gemeinsames Abendessen, das von unseren Gastgebern zubereitet wird.

Abgerundet wird diese aktive Marokko-Rundreise durch eine informative Stadtführung in Marrakesch: Wenn abends am Djemaa el Fna Gaukler und Straßenkünstler den Platz in einen bunten Zirkus verwandeln, werden Märchen aus 1001 Nacht lebendig.

Das Besondere an dieser OLIVA Wanderreise:

  • Zauberhaftes Marrakech, Märchen aus 1001 Nacht
  • Täler und Oasen in Südmarokko abseits der Touristenpfade
  • Bergwelt des Atlasgebirges
  • Rosenblüte in El Kelaa
  • Stilvolle, landestypische Unterkünfte
  • OLIVA Reiseleiter: Hubert Neubauer
  • Gäste 8 – 12

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)

25.04. - 04.05.2019

Preis pro Person im DZ €1.799,-
Preis pro Person im EZ €1.979,-
noch 4 Plätze frei
Reise ist gesichert
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag: Donnerstag, 25.04.2019: Marrakech – Anreise / Stadtbesichtigung (halbtägig)

Ankunft am Flughafen von Marrakech und Transfer zu unserer Unterkunft. Im Anschluss werden wir an der Rezeption von unserem deutschsprachigen, einheimischen Stadtführer abgeholt. Sie besichtigen zusammen eine Auswahl der wichtigsten der vielen historischen Gebäude, wie die Koutoubia-Moschee, den El Bahia sowie den El Badi Palast und die Saadier Gräber. Ein Besuch der großen Souks (Händler- und Handwerksgassen) darf natürlich nicht fehlen. Sie schließen sich dem Jemaa el Fna Platz an und sind in die verschiedenen traditionellen Gewerbezweige eingeteilt, durch die man bummeln kann. Abendessen und Nacht im Riad Dar Mouassine. www.darmouassine.com (-/-/A)

2. Tag: Freitag, 26.04.2019: Marrakech – Imlil / Wanderung Sidi Chamharouch (65 km)

Am Morgen werden wir von unserem Fahrer erwartet und begeben uns in die Bergwelt des Atlasgebirges. Zunächst besuchen wir den eindrucksvollen ANIMA-Garten von André Heller. Anschließend fahren wir nach Imlil. Unsere Unterkunft liegt eingebettet in eine wunderschöne ländliche Umgebung in einem Bergdorf. Nach unserer Ankunft werden wir von unserem Wanderführer begrüßt. Unsere heutige Wanderung führt uns auf schmalen Pfaden zur Ortschaft Amround. Die Gipfel des Jbel Toubkal (4.167 m) und der umliegenden Berge immer im Blick. Weiter geht es durch kleine Berberdörfer und umliegende Terrassenfelder, die selbst in dieser Höhe noch für den Anbau von Getreide, Gemüse und Mandel- und Wallnussbäumen genutzt werden, nach Sidi Chamharouch. Bekannt ist das Berberdorf insbesondere für Marabout, eine heilige Grabstätte. Anschließend kehren wir durch das Tal zurück zu unserer Unterkunft. Abendessen und Nacht im Hotel Douar Samra. www.douar-samra.net (F/-/A) | Reine Gehzeit: 3,5 h | Höhenmeter +/- 250

3. Tag: Samstag, 27.04.2019: Imlil – Wanderung Qued Imenane (ganztägig)

Am Morgen erwartet uns unser Wanderführer an unserer Unterkunft und wir beginnen mit der Tageswanderung. Durch das Tal von Tamatert erreichen wir auf Berberpfaden die gleichnamige Passhöhe Tizi-n-Tamatert (2.279 m). Von hier geht es hinab in das Flusstal des Qued Imenane entlang von ursprünglichen Terrassenfeldern, die förmlich an den Berghängen zu kleben scheinen. Wir passieren die Ortschaft Ikiss und erreichen schließlich das Berberdorf Amssakrou, wo wir eine Pause für ein Picknick (inkl.) einlegen. Genießen Sie die herrliche Landschaft mit den Ausblicken auf die umliegenden Berggipfel wie z.B. den Jbel Oukaimeden (3.268 m). Weiter geht es hinauf über eine Passhöhe zur Ortschaft Aguer Sioul, dem Hauptort des angrenzenden Tales. Von hier führt uns der Weg zurück zu unserer Unterkunft, immer den Gipfel des Jbel Toubkals (4.167 m) vor Augen. Abendessen und Nacht im Hotel Douar Samra (F/-/A)
Reine Gehzeit: 5,5 h | Höhenmeter +/- 700

4. Tag: Sonntag, 28.04.2019: Imlil – Tamdaght (245 km)

Nachdem wir Marrakech passiert haben, fahren wir über den Hohen Atlas bis nach Tamdaght. Die Straße klettert während der Überquerung des Hohen Atlas bis zum 2.260 m hohen Tizi-n-Tichka Pass an. Hinter der Feudalburg von Telouet, der „Mutter aller Kasbahs“, geht es auf einer sehr schönen Nebenstrecke weiter. Die Straße führt uns durch ein fruchtbares Tal entlang von kleinen Bergdörfern und Terrassenfeldern, bis wir schließlich in einem malerischen Tal bei unserer Unterkunft angekommen sind. Nur 5 km entfernt liegt die Kasbah Ait Benhaddou. Dieses Berberdorf ist ein beeindruckendes Beispiel traditioneller Berberarchitektur. Die eindrucksvolle Lage an einem Berghang steuert das übrige zum wunderschönen Anblick bei. Abendessen und Nacht in der Kasbah Ellouze www.kasbahellouze.com (F/-/A)

5. Tag: Montag, 29.04.2019: Tamdaght – Wanderung Ait Benhaddou (halbtägig)

Unser Weg führt von der Ortschaft Tamdaght entlang des Flusses El Malleh zur Kasbah Ait Benhaddou. Wir gehen durch das trockene Flussbett und auf kleinen Pfaden entlang der umliegenden Felder. Schließlich erreichen wir das alte Wehrdorf Ait Benhaddou. Dieses liegt malerisch vor einem Berg aus rotem Sandstein und diente schon vielen bekannten Filmen als Kulisse. Bevor wir zurück nach Tamdaght fahren, können wir von einer Terrasse eines auf der gegenüberliegenden Flussseite liegenden Cafés den Panoramablick auf die Anlage genießen. Den Nachmittag können Sie in Ihrer schönen Unterkunft entspannen oder für einen Spaziergang im angrenzenden Ounila Tal nutzen. Abendessen und Nacht in der Kasbah Ellouze (F/-/A) | | Reine Gehzeit: 3,5 h | Höhenmeter +/- 300

 

6. Tag: Dienstag, 30.04.2019: Tamdaght – Boumalne (140 km)

Nachdem wir Ouarzazate passiert haben, geht es über die „Straße der Kasbahs“ nach El-Kelaá, der „Rosenhauptstadt“ Marokkos. Hier unternehmen wir eine Wanderung im „Tal der Rosen“ und lernen, je nachdem wie weit Rosenblüte und -ernte ist, die Verarbeitung der duftenden Blätter in einem ortsansässigen Betrieb kennen. Anschließend fahren wir zu unserer Unterkunft. Abendessen und Nacht in der Kasbah la Perle du Dadés www.perledudades.com (F/-/A) | Reine Gehzeit: 2,5 h | Höhenmeter +/- 100

7. Tag: Mittwoch, 01.05.2019: Boumalne – Wanderung Dadéstal (ganztägig)

Heute werden wir von unserem Wanderführer bei unserer Unterkunft erwartet und unternehmen eine ganztägige Wanderung (Lunchpaket inkl.) in das eindrucksvolle Dadèstal. Wir wandern auf kleinen Wegen durch die Bewässerungsanlagen und Felder der umliegenden Oasen sowie in die Hänge und kleinen Schluchten am Rande des Tals und bekommen einen Einblick in das ursprüngliche Leben in diesem Tal. Abendessen und Nacht in der Kasbah la Perle du Dadés (F/-/A) | Reine Gehzeit: 3 h | Höhenmeter +/- 100

8. Tag: Donnerstag, 02.05.2019: Boumalne – Skoura (75 km)

Der Weg führt uns entlang von etlichen kleinen Oasendörfern, die fast ohne Grenze ineinander übergehen via El Kelaâ nach Skoura. Nach unserer Ankunft wandern wir, begleitet von einem einheimischen Guide, im Schatten der Palmenzweige durch das Labyrinth der Pfade in der über 30 Quadratkilometer großen Oase von Skoura. Im Ort selbst und in der Umgebung liegen zahlreiche gut erhaltene Kasbahs, welche teilweise noch bewohnt sind. Die beeindruckendste ist wohl die Kasbah Amerhidil, die nach einer Renovierung nun auch Besuchern offensteht. Abendessen und Nacht im Hotel Chez Talout www.cheztalout.com (F/-/A)

9. Tag: Freitag, 03.05.2019 Skoura – Marrakech (290 km)

Nachdem wir Ouarzazate passiert haben, führt uns unser Weg durch beeindruckende Gebirgslandschaft über den Tizi-n-Tichka Pass (2.260 m) nach Marrakech. An unserer Unterkunft angekommen verabschieden wir uns von unserem Fahrer. Je nach Ankunftszeit können Sie weitere Besichtigungen in dieser eindrucksvollen Stadt unternehmen. Abendessen und Nacht im Riad Dar Mouassine www.darmouassine.com (F/-/A)

10. Tag: Samstag, 04.05.2019

Transfer zum Flughafen von Marrakech. Anschließend erfolgt der Rückflug. (F/-/-)

 

Anforderungen & Informatives:
Bei dieser Wanderreise ist ein gutes Maß an Anpassungsfähigkeit, Teamgeist und Bereitschaft erforderlich. Eine normale Kondition und Gesundheit sind generell für die Wanderungen ausreichend, dennoch sollten Sie trittsicher und schwindelfrei sein. Hohe Temperaturen am Tag und kalte Nächte sind in der Wüste an der Tagesordnung.

Reiseland Marokko
Marokko ist mit Sicherheit eines der interessantesten und schönsten Länder Nordafrikas. Sie durchwandern bei dieser Wander- und Kulturreise abwechslungsreiche Naturlandschaften, können das orientalische Flair der Königsstadt Marrakech und die Gastfreundschaft der Marokkaner genießen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Infrastruktur in Marokko nicht mit dem mitteleuropäischen Standard zu vergleichen ist. Die Straßenbeschaffenheit ist sehr unterschiedlich, die Hauptrouten sind gut ausgebaut und angenehm zu befahren, abseits der Hauptrouten gibt es mitunter Straßen in schlechterem Zustand, die aber mit unserem Kleinbus gut zu bewerkstelligen sind.

top

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Wien nach Marrakech (weitere Abflughäfen, z.B. München, Frankfurt, Zürich, etc. auf Anfrage)
  • inkl. 1 x Freigepäck
  • 7 Nächte in den angeführten Unterkünften in der im Reiseverlauf angegebenen Kategorie
  • Verpflegung: Halbpension
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • Rundreise im komfortablen Mercedes Sprinter Reisebus / 17 Sitzer
  • 04.2019: Deutschsprachiger, einheimischer Stadtführer in Marrakech (halbtägig)
  • Alle Wanderungen, Besuche, Tagesausflüge und Besichtigungen laut Programm beschrieben
  • Spendenbeitrag (5,- € pro Person) in unseren Marokkobewahren-Fonds
  • 1 x Reiseführer pro Buchung
  • alle Steuern und Gebühren

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Eintrittsgelder in Marrakech (sowie außerhalb des beschriebenen Programms)
  • Getränke, Trinkgelder

 

top

Weitere Inside-Erlebnisreisen

Naturwunder Patagonien
14.03. - 04.04.2021
noch 18 Plätze frei
Naturwunder Patagonien
mit Gregor Sieböck
mit Fritz Roy Expeditionsschiff
Eine Zauberreise in die unberührte Wildnis am schönsten Ende der Welt. Erleben Sie Patagonien wie ...
mehr ...
Naturwunder Patagonien
21.02. - 12.03.2021
noch 18 Plätze frei
Naturwunder Patagonien
mit Gregor Sieböck
mit Fritz Roy Expeditionsschiff
Eine Zauberreise in die unberührte Wildnis am schönsten Ende der Welt. Erleben Sie Patagonien wie ...
mehr ...
Winter & Nordlicht in Island
08.02. - 15.02.2020
noch 8 Plätze frei
Winter & Nordlicht in Island
mit Hubert Neubauer
Eine ganz besondere Winterreise nach Island unternehmen wir im Februar. Knapp unterhalb des ...
mehr ...
Winter & Nordlicht in Island
01.02. - 08.02.2020
noch 8 Plätze frei
Winter & Nordlicht in Island
mit Hubert Neubauer
Eine ganz besondere Winterreise nach Island unternehmen wir im Februar. Knapp unterhalb des ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Marokko

Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
24.10. - 31.10.2020
noch 20 Plätze frei
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
mit Margit Thiel
mit Andrè Hellers ANIMA Paradiesgarten
Garten- & Naturreise „Genuss für alle Sinne“! Marokko ist vielleicht das spannendste, ...
mehr ...
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
04.04. - 11.04.2020
noch 20 Plätze frei
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
mit Margit Thiel
mit Andrè Hellers ANIMA Paradiesgarten
Garten- & Naturreise „Genuss für alle Sinne“! Marokko ist vielleicht das spannendste, ...
mehr ...
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
25.03. - 01.04.2020
noch 18 Plätze frei
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
mit Margit Thiel
mit Andrè Hellers ANIMA Paradiesgarten
Garten- & Naturreise „Genuss für alle Sinne“! Marokko ist vielleicht das spannendste, ...
mehr ...
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
19.10. - 26.10.2019
noch 18 Plätze frei
Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
mit Margit Thiel
mit Andrè Hellers ANIMA Paradiesgarten
Garten- & Naturreise „Genuss für alle Sinne“! Marokko ist vielleicht das spannendste, ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Marokko – Wunderwelten rund um den Hohen Atlas

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende


Reiseversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

Tarif für Flugreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

Tarif für Busreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


Zahlungsoptionen

Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche

Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Marokko – Wunderwelten rund um den Hohen Atlas

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage