„Permakultur ist das Schaffen von kleinen Paradiesen hier auf der Erde."
Bill Mollison

previous next

Toskana – Permakultur trifft Slow Food-Region

In der Toskana, der Region, in der Genuss und Qualität oberste Priorität haben, sind auch viele Permakulturhöfe, die nachhaltige Bio-Landwirtschaft betreiben, zu finden. In einer Zeit, in der ökologische Kreislaufwirtschaft immer mehr in unseren Fokus rückt, wollen wir ein paar dieser Permakulturhöfe besuchen, um aus erster Hand zu erfahren, wie das Konzept der Permakultur die natürlichen Kreisläufe des Ökosystems nachahmt und damit nicht nur biologisch wertvolle Lebensmittel hervorbringt, sondern auch die Vielfalt der Natur schützt und unterstützt. Wir nächtigen auf einem bezaubernden Biohof nahe der Stadt Volterra, besuchen verschiedene Permakulturhöfe, lernen, wie man italienische Pasta herstellt, und erkunden auf einer kleinen Wanderung am Meer das ehemals von Etruskern besiedelte Gebiet. Dazwischen bleibt natürlich auch etwas Zeit, um der Slow Food-Region gerecht zu werden und diese zu genießen. Begleiten Sie uns auf diese einzigartige Reise in die Toskana.

„Permakultur ist das Schaffen von kleinen Paradiesen hier auf der Erde.“ Bill Mollison

Routen-Detailinformationen
Leicht
Angelika Ertl
Oliva Gartenexperte
Roman Malli
Oliva Gartenexperte

Das Besondere dieser OLIVA-Gartenreise:

  • Besichtigungen von Permakulturgärten
  • Stadtführung in Volterra und San Gimignano
  • Unterbringung auf dem Biohof Cerreto
  • Pastakurs
  • Wanderung bei Populonia
  • Busreise mit einem komfortablen Reisebus ab/an Wien
  • Fachliche Reisebegleitung: ORF-Biogärtnerin Angelika Ertl bzw. Roman Malli
  • Gruppe: 20 bis 25 Personen

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)

18.06. - 24.06.2021

Roman Malli
Preis pro Person im DZ €1.565,-
Preis pro Person im EZ €1.745,-
Ö1-Preis pro Person im DZ €1.495,-
Ö1-Preis pro Person im EZ €1.675,-
noch 25 Plätze frei

28.08. - 03.09.2021

Angelika Ertl
Preis pro Person im DZ €1.565,-
Preis pro Person im EZ €1.745,-
Ö1-Preis pro Person im DZ €1.495,-
Ö1-Preis pro Person im EZ €1.675,-
noch 25 Plätze frei
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1.Tag, 18.06./28.08.2021: Anreise per Bus in die Toskana

Anreise in die Toskana zum Biohof Cerreto, nahe der etruskischen Stadt Volterra. Der Biohof ist eine friedvolle Oase im grünen Herzen des „Cecina-Tals“ der Toskana, zwischen der Etruskerstadt Volterra und dem kleinen mittelalterlichen Dorf von San Gimignano. Auf den Hügeln, über die sich dieser Hof erstreckt, entdecken wir einen Zufluchtsort abseits von Hektik und Lärm und nehmen hier nur das sanfte Rauschen des Windes in den Baumblättern wahr. In dem schönen kleinen Biobadesee kann man zwischen Wasserlilien und Lotusblüten herrlich entspannen. Am ersten Tag werden uns Carlo und Paola, die Besitzer des Hofes, in den wunderbaren Hügeln der Toskana willkommen heißen. Die Unterkunft in Cerreto wurde um 1700 gebaut, um 1800 erweitert und nun komplett nach biologischem Standard renoviert. Nach einem kleinen Willkommenssnack werden wir hören und sehen, wie der landwirtschaftliche Betrieb von Paola und Carlo gegründet wurde und nach welchen Maßstäben der Betrieb nun geführt wird. Wir beenden den Tag der Anreise mit dem Abendessen und der Nächtigung. (-/-/A)

2.Tag, 19.06./29.08.: Führung Permakulturhof – Stadtführung Volterra

Wer möchte, kann direkt nach dem Aufstehen mit einem Yogaprogramm mit Yvonne starten – es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, den Tag zu beginnen. Nach dem Frühstück werden wir den Hof genauer erkunden. Auf 430 Hektar Land wachsen alte Getreidesorten wie Senatore Cappelli und Turanicum (Khorasan), Obst und-Gemüsesorten und Olivenbäume. Der Honig kommt aus der hauseigenen Imkerei. Seit dem Jahr 1998 wird dieser Bio Agriturismo gemäß den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft geführt und immer wieder nach den Grundsätzen nach Rudolf
Steiner und der Biodynamik stetig erweitert. Gegen Mittag fahren wir nach Volterra, eine Stadt in der bis heute nicht nur Spuren der Etrusker und Römer zu finden sind, sondern in deren verwinkelten Straßen wir auch auf viele Alabaster-Arbeiten, eine antike Tradition der Stadt, stoßen. Fahrt zum Hotel mit anschließendem Abendessen und Übernachtung. (F/-/A)

3.Tag, 20.06/30.08.: Freizeit – Waldgarten – Permakulturgarten

Nach dem Frühstück genießen wir am Vormittag die Freizeit in unserer Unterkunft. Am späten Vormittag fahren wir nach San Giovanni d’Asso und besuchen einen Waldgarten. Der Bosco della Ragnaia ist ein bewaldeter Park und Garten, der von dem amerikanischen Künstler Sheppard Craige in San Giovanni d’Asso, einem kleinen Dorf in der Toskana in der Nähe von Siena, angelegt wurde. Obwohl einige Teile antik erscheinen, ist der Garten ein zeitgenössisches Werk, das 1996 begonnen wurde und bis heute besteht. Danach besuchen wir den Permakulturhof
La Scoscesa, der im Jahr 2015 gegründet wurde. Er umfasst 9 Hektar, von denen 2,5 Hektar für den Schutz der Anbaukulturen eingezäunt wurden, und wir entdecken Trockenmauern, die 200 Jahre alt sind. Der Hof arbeitet unter anderem daran, die Felder, die in den letzten 30 Jahren vernachlässigt wurden, wieder zu beleben. Es werden Obst und Gemüse, Oliven, Safran, Weizen, Beeren, Hülsenfrüchte, Heilkräuter sowie wilder Spargel angebaut. Danach Fahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung. (F/-/A)

4.Tag, 21.06./31.08.: San Gimignano Stadtführung – Weingut Besichtigung

Nach dem Frühstück Fahrt nach San Gimignagno, einem Städtchen das seit 1960 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Mit den 13 (von ursprünglich 72) Türmen ist diese Stadt eine Perle des Mittelalters, die es mit Ruhe zu entdecken gilt. Wir verweilen anschließend noch etwas in der Stadt bevor es zu einem Weingut geht. Bei unserem Besuch werden wir Weine und italienischen Käse und Salami genießen, während der Besitzer uns alle Geheimnisse der Bioweinproduktion und des Weinanbaus erklären wird. Fahrt zurück nach Cerreto, Abendessen und Übernachtung. (F/-/A)

5.Tag, 22.06./01.09.: Pastakurs - Freizeit

Nach unserem Frühstück auf dem Hof haben wir die Gelegenheit noch einmal einen Spaziergang zwischen den Feldern zu unternehmen, wo die antiken Getreidesorten Senatore Cappelli und Khorasan angebaut werden, oder auch in den Wald zu gehen, der bis hinunter an einen Fluss führt. Anschließend beginnt unser Pastakurs mit der Köchin Carla, in dem wir frische Nudelprodukte vorbereiten. Das Mehl dazu ist eines der ICEA zertifizierten Produkte der Landwirtschaft Cerreto. Der Pastakurs führt in die Kunst der italienischen Küche ein. Die kostbaren, saisonalen und frischen Spezialitäten können jeden Tag bei den Mahlzeiten genossen werden, dabei schmeckt man förmlich die Sorgfalt der Köchin Carla. Nach dem Pastakurs haben wir genug Zeit um die Annehmlichkeiten unserer Unterkunft zu genießen. Freizeit und Abendessen (F/-/A)

6.Tag, 23.06./02.09.: Besuch Tenuta San Carlo – Wanderung durch Steineichenwälder am Meer

Heute besuchen wir einen biologisch-dynamischen Hof im Süden der Toskana.
Anschließend fahren wir wieder Richtung Unterkunft und halten bei Populonia. Wir unternehmen eine Wanderung durch die Macchia mediterranea und die Steineichenwälder auf dem Weg „Der RING der ETRUSKER“ von Populonia. Dabei genießen wir den herrlichen Blick auf das Meer und die etruskische Stadt Populonia. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. (F/-/A) Wanderung: 4km | 2h | 140 Hm

7.Tag, 24.06./03.09.: Permakulturhof Tertulia – Heimreise, Arrivederci Toskana!

Nach dem Frühstück Heimreise. Auf dem Weg zurück nach Hause besuchen wir den Permakulturhof Tertulia. Von Mailand zogen Francesca und Giorgio nach Mugello und lernten hier, im Wald zu leben. Sie fällten Holz für die Heizung und hatten einen kleinen Garten, um sich gesund zu ernähren. Dann kamen die ersten Hühner und später Ziegen dazu. Es wurde viel Arbeit in die Neuordnung der Strukturen dieses herrlichen Dorfes aus dem 18. Jahrhundert investiert, das 1985 von den Teilpächtern aufgegeben worden war. Wir werden den Bauernhof in seiner Gesamtheit – vom Bauernhaus zum neuen Brunnen bis hin zu den Unterkünften – besichtigen und werden die wunderbaren sozialen Projekte kennen lernen. Wir werden die schönen braunen Kastanienbäume und die Produktion von Honig, Öl, Kirschen und Feigen, Kartoffeln, Tomaten und Gemüse der Saison beobachten. Und die hausgemachten Pasta-Produkte, Marmeladen, Holundersirup, Nusslikör, das selbstgemachte Brot mit Sauerteig und vieles mehr. Entspannt geht es dann mit dem Reisebus heimwärts, in dem Bewusstsein, dass Veränderungen und Erneuerungen, wie sie von Paola und Carlo am Hof Cerreto durchgeführt wurden und werden, nicht nur notwendig sind für unseren Planeten, sondern auch eine wunderbare persönliche Bereicherung sein können. Heimreise (F/-/-)

Ihre Unterkunft während dieser Reise:
Das Bio-Agriturismo Il Cerreto ist ein verborgenes Juwel auf den sanften Hügeln der Toskana, nahe der etruskischen Stadt Volterra. Neben dem Restaurant, das die Gäste mit selbst angebautem Bio-Gemüse und Früchten versorgt, gibt es auch einen Bioladen sowie einen Natur-Schwimmteich. Auch Rückzugsorte für Yogaeinheiten oder Seminare findet man in den zum Teil bereits im 18. Jahrhundert entstandenen Gebäuden des Hofes.

Gut zu Wissen:
Die Permakulturgärten liegen auf den sanften Hügeln der Toskana. Für den Besuch der Gärten aber auch die Wanderung sind trittfestes Schuhwerk und eine gute Grundfitness Voraussetzung.

Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug von Wien oder Graz nach Florenz und retour möglich. (Auf Anfrage)

 

top
  1. Enthaltene Leistungen

  2. Nicht enthaltene Leistungen

  3. Reiseinformationen

top

Weitere Gartenreisen

Pflanzenvielfalt in der Heimat von Goethe und Schiller
31.05. - 06.06.2021
noch 20 Plätze frei
Pflanzenvielfalt in der Heimat von Goethe und Schiller
mit Martin Mikulitsch
Bundesgartenschau in Erfurt
Wiege des Gartenbaus in Erfurt und Thüringen! Gartenkunst trifft Kultur rund um die ...
mehr ...
Steirische Gartenparadiese im Vulkanland
25.08.2020
noch 3 Plätze frei
Steirische Gartenparadiese im Vulkanland
mit Angelika Ertl
Begleiten Sie Gartenexpertin Angelika Ertl, wenn Sie mit Ihnen einige der schönsten Privatgärten ...
mehr ...
Traumhafte Privatgärten im Burgenland
20.08.2020
noch 5 Plätze frei
Traumhafte Privatgärten im Burgenland
mit Roman Malli
Das Burgenland ist ein ganz besonderes Bundesland – mit herrlicher Landschaft, schönen Gärten ...
mehr ...
Faszination Waldviertel, mit Koch- und Brot-Workshop
08.09. - 10.09.2021
noch 17 Plätze frei
Faszination Waldviertel, mit Koch- und Brot-Workshop
mit Angelika Ertl
GEA Waldviertler – Sonnentor – Faszinierende Gärten – BIO Brotbackschule Waldviertel: Es lebe ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Italien

Sardinien, Wandern im Nordwesten
10.10. - 17.10.2021
noch 13 Plätze frei
Sardinien, Wandern im Nordwesten
mit Veronica Rickert
mit Ausflug nach Korsika
Die Nordküste von Sardinien ist eine abwechslungsreiche und spannende Entdeckerregion, die nicht ...
mehr ...
Franziskusweg „Premium" - neu erwandern
01.05. - 09.05.2021
noch 7 Plätze frei
Franziskusweg „Premium" - neu erwandern
mit Maria Kryza-Gersch
Premium Reise
Auf den Spuren von Franz von Assisi! Den geheimnisvollen, fantastischen Weg neu erwandern! Eine ...
mehr ...
„Malerische Cinque Terre“, Italien
20.10. - 25.10.2020
noch 15 Plätze frei
„Malerische Cinque Terre“, Italien
mit Petra Mazzola
Zusatztermin
Die Magie des Gehens – grenzenlos wandern! Die berühmteste und meistbesuchte Wanderregion ...
mehr ...
Kräuterschätze & Bauerngärten Südtirols
21.07. - 25.07.2021
noch 12 Plätze frei
Kräuterschätze & Bauerngärten Südtirols
mit Angelika Ertl
Die blühende Lust auf Gärten inmitten der wunderschönen Landschaft Südtirols. Wir möchten Ihnen ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Toskana – Permakultur trifft Slow Food-Region

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende


Reiseversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

Tarif für Flugreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

Tarif für Busreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


Zahlungsoptionen

Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche

Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Toskana – Permakultur trifft Slow Food-Region

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage*