Irland

Genusswandern im Garten Irlands

Südlich von Dublin, im Hinterland von kilometerlangen Stränden und Seebädern, durchwandern wir die Wicklow Mountains, die von den Iren auch liebevoll „der Garten Irlands“ genannt werden. Das milde Klima hat hier eine faszinierende Flora entstehen lassen, die unvergessliche Eindrü­cke bietet. Auf Tagesausflügen erkunden wir den Wicklow-Mountains-Nationalpark, Irlands mittelalterliche Klosteranlage Glendalough sowie die vibrierende Hauptstadt Dublin – eine Reise, die Natur, Kultur und Moderne verbindet.
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Wanderreise:

Das Besondere dieser Oliva-Wanderreise:

  • Küstenort Bray, Hotel an der Strandpromenade
  • Tagesausflug nach Dublin
  • Wicklow Mountains
  • Powerscourt Waterfall, größ­ter Wasserfall Irlands
  • Klosteranlage Glendalough
  • Einzigartige Berg- und Seenlandschaft rund um Glenda­lough
  • Gruppe: 15–20 Personen
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im Doppelzimmer €2.390,-
noch 18 Plätze frei
Preis pro Person im Einzelzimmer €2.695,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Samstag, 19.07.2025: Fluganreise nach Dublin – Eintreffen in Bray

    Wir fliegen nach Dublin, wo uns bereits unser deutschsprachiger Reiseleiter erwartet. Unser erstes Quartier beziehen wir im Küstenort Bray, der ca. 25 km südlich von Dublin liegt und ein idealer Ausgangspunkt für die ersten Tage ist. Der Orts­kern liegt in Gehweite. Im Frühsommer macht die Stadt eine Zeitreise und zelebriert zu Ehren von James Joyce und dessen Ulysses-Hauptdarsteller den Bloomsday, denn in Bray steht das einstige Familienanwesen des irischen Autors. 3 Nächte im Wilton Hotel Bray, Bray. (-/-/A)

  • 2. Tag, Sonntag, 20.07.: Die Ostküste

    Zunächst besichtigen wir den kleinen Ort Bray und wandern anschließend entlang der Küste nach Greystones. Beides sind traditionsreiche Hafenstädtchen, die seit jeher die Seebäder der Dubliner und heute noch Heimat vie­ler Künstler sind. Ein Sprung ins kühle Nass erfrischt an sonni­gen Tagen und bei einer Rast in einem der Straßencafés kommt so richtig Urlaubsstimmung auf (Gehzeit: ca. 5 Stunden, max. 200 Höhenmeter). (F/-/A)

  • 3. Tag, Montag, 21.07.: Ein Tag in Dublin

    Mit der Dubliner S-Bahn DART geht es in das Zentrum von Dublin, dessen historisch kompakter Stadtkern jeden Besucher überrascht. In Museen, historischen Gebäuden wie der St. Patrick’s Cathedral, beliebten Ein­kaufspassagen und zahlreichen urigen Pubs im bekannten Stadtteil Temple Bar vergeht die Zeit wie im Flug. Mit vielfältigen Eindrücken kehren wir abends nach Bray zurück. (F/-/A)

  • 4. Tag, Dienstag, 22.07.: Auf dem Wicklow Way

    Auf einem der schönsten Wanderwege Irlands dringen wir tief in die Wicklow Mountains ein. Es geht durch Täler, vorbei an dem bekannten und größ­ten Wasserfall Irlands, dem „Powerscourt Waterfall“, und dem Djouce Mountain. Unser Tagespensum auf dem vielfach von alten Steinmauern gesäumten Weg liegt heute bei rund 16 Kilome­tern. Im Anschluss beziehen wir unser neues idyllisches Quartier, das Summerhill House Hotel in Enniskerry unweit der Powerscourt Gardens, wo wir 4 Nächte bleiben werden. Das familiengeführte Landhaus-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine saisonale Küche mit frischen Zutaten aus der Region aus (Gehzeit: ca. 4,5 Stunden, max. 470 hm). (F/-/A)

  • 5. Tag, Mittwoch, 23.07.: Wanderung auf den Mullaghcleevaun

    Inmitten der Wicklow Mountains erhebt sich der Mullaghcleevaun, zweithöchster Berg des Massivs. Wir steigen über den Black Hill auf und gehen größtenteils abseits von Wegen über Gras und steiniges Gelände. Über eine Talsenke erreichen wir den Bergrücken des Mullaghcleevaun, dem wir bis zum Gipfel folgen. Bei klarem Wetter können wir von hier bis Wales sehen. Der Abstieg führt uns abermals durch eine Talsenke auf einen auch heute noch genutzten Torfweg und zurück zum Startpunkt der Rundwanderung (Gehzeit: ca. 5 Stunden, 460 hm). (F/-/A)

    Information: Diese Wanderung eignet sich nur bei schönem Wetter und guter Fitness der Reiseteilnehmer. Falls diese Wanderung an diesem Tag nicht möglich ist, gibt es eine alternative Wanderroute von Lacken nach Blackhill und retour.

  • 6. Tag, Donnerstag, 24.07.: Die Klosteranlage Glendalough

    Durch das male­rische Wicklow County wandelnd erreichen wir die Ruinen von Glendalough. Auf der etwa 13 km langen Wanderung erkunden wir die Umgebung dieser beeindruckenden Klosteranlage, deren Ursprung im 6. Jahrhundert liegt. Die Geschichte um den heiligen Kevin gibt Auskunft über die Entstehung der Gebäude. Die Schönheit des dorthin führenden Weges stellt eine gelungene Vorbereitung auf die zauberhafte Natur dar, die uns mit einer einzigartigen Berg- und Seenlandschaft rund um Glenda­lough erwartet (Gehzeit: ca. 5 Stunden, max. 370 hm). (F/-/A)

  • 7. Tag, Freitag, 25.07.: Abschlusswanderung am Wicklow Way

    Die Abschlusswanderung startet heute in Marlay Park, dem Startpunkt des Wicklow Ways. Wir wandern über Three Rock Mountains bis zu unserem Endziel, dem Johnnie Fox’s Pub. Wir genießen ein spätes Mittagessen im höchstgelegensten Pub in Irland. Am Abend lassen wir die vergangene Woche noch einmal bei einem gemütlichen Beisammensein Revue passieren. (F/M/A) Gehzeit: ca. 6 Stunden, max. 530 Höhenmeter

  • 8. Tag, Samstag, 26.07.: Heimreise

    Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Heimreise.

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Frankfurt, Berlin, Zürich etc.)
  • 1 x 23 kg Freigepäck
  • 3 Nächtigungen inkl. Frühstück im Wilton Hotel Bray, Bray
  • 4 Nächtigungen inkl. Frühstück im Summerhill House Hotel, Enniskerry
  • 7 x Abendessen in den Unterkünften
  • 6 geführte Wanderungen gemäß Routenprogramm
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen im Johnnie Fox’s Pub (Getränke nicht inkludiert)
  • Alle Personen- und Gepäcktransporte wie beschrieben
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Eintritt Glendalough & St. Patrick’s Cathedral in Dublin
  • Oliva-Reisebegleitung: Dr. Maria Kryza-Gersch
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • Alle Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Wanderreisen

Spanien

Von Andalusien nach Santiago de Compostela
  • 18 Plätze frei

Pilgerwanderreise auf der Via de la Plata. Auf dieser herrlichen Rundreise genießen Sie die kulturelle…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Georgien

mit Swanetien und Schwarzem Meer
  • 12 Plätze frei

Kultur- und Naturreise in den georgischen Kaukasus mit gemächlichen Wanderungen. Am Rande Europas liegt ein…

image description

Nepal

Im Herzen des Himalaya zur Rhododendrenblüte
  • 10 Plätze frei

Blühende, märchenhafte Rhododendrenwälder umgeben von den höchsten Bergen der Welt – Himalayakulturen – Panzernashörner, Elefanten…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Frankreich

Genusswandern in der Provence
  • 18 Plätze frei

Genusswandern im Land des Lichts. Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig…

image description

Frankreich

Genusswandern in der Provence
  • 18 Plätze frei

Genusswandern im Land des Lichts. Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig…

image description