Frankreich

Genusswandern in der Provence

Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig wie in dieser Region. Unendlich scheinende Lavendelfelder, malerische, uralte Dörfer und die Gipfel der Alpen – in der Region Provence gibt es wahrlich viel zu entdecken. Der Frühling bietet sich dank der angenehmen Temperaturen für unsere Wanderungen am besten an. Auf unseren Wanderwegen durch Lavendelfelder, Weinberge, vorbei an Olivenbäumen und durch die großartigen, ockerfarbenen Landschaften genießen wir die Provence mit allen Sinnen. Und manche freie Stunde zum Bummeln lässt genügend Raum für Ihre individuellen Urlaubswünsche. Abends können Sie den Tag in einem provenzialischen Restaurant und einem Glas Wein ausklingen lassen. Besonders schön zu unserem Reisetermin: die Lavendelblüte!
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Wanderreise:

 Das Besondere auf dieser Oliva-Wanderreise:

  • Lavendelblüte in der Provence
  • Unterbringung im 3*Hotel Belesso, im Herzen der Provence
  • Oliva Wanderbegleitung Beate Manges, Provence-Insiderin
  • eine Wanderreise in die Landschaften der Provence
  • Besuch malerischer Städte wie Aix-en-Provence & Avignon
  • Kleingruppenreise: 12-20 Gäste

 

Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.890,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €2.220,-
Reise ist gesichert
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Samstag, 15.06.2024: Flug nach Marseille – Transfer zum Hotel

    Flug nach Marseille. Am Nachmittag tauchen wir bei einem ersten Spaziergang durch Fontvieille ein in das Leben eines typisch provenzalischen Städtchens abseits der herkömmlichen Touristenwege. Wir genießen den Ausblick von der berühmten Mühle des provenzalischen Schriftstellers Alphonse Daudet und unternehmen eine kurze Wanderung (ca. 30 min.) durch die grünen Pinienhügel mit Blick auf Fontvieille und Umgebung. Willkommensabendessen im Hotel. (-/-/A)

  • 2. Tag, Sonntag, 16.06.: Die Alpillen: Von St. Remy nach Les Baux

    Bei St. Remy liegt das Kloster Saint-Paul-de-Mausole, wo van Gogh seine letzten Monate in der Provence verbracht hat und wo seine schönsten Landschaftsbilder entstanden sind. Im Garten des Klosters taucht man ein in die Motive und Farben van Goghs. Ein Kleinod sind die Klosterkapelle und der liebevoll gestaltete romanische Kreuzgang. Unsere Mittagspause verbringen wir im charmanten provenzalischen Städtchen St. Remy de Provence.

    Danach unternehmen wir eine Wanderung von St. Remy durch die einzigartige Felsenlandschaft der Alpillen zur mittelalterlichen Festungsstadt Les Baux (8 km, ca. 2,5 h). Am Felsplateau belohnen uns Ausblicke auf die Karstlandschaft der Alpilles und die vorgelagerten grünen Ebenen mit Zypressen und Olivenhainen. (F/-/-)

  • 3. Tag, Montag, 17.06.: Mediterranes Farbenspiel: Luberon – Roussillon

    Unser Morgen beginnt mit Picknickeinkäufen auf dem Markt in Fontvieille, bevor wir in das Gebiet Vaucluse und Luberon fahren. Die anschließende Wanderung durch die wildromantische Landschaft der Vaucluse vom Bergstädtchen Gordes führt uns zum malerisch gelegenen Zisterzienserkloster Senanque, wo wir ein gemeinsames Picknick einnehmen; 12 km, ca. 4 h Gehzeit. Der Nachmittag hält einen eindrucksvollen Naturgarten aus Mineralien und Farben, das farbige Colorado der Ockerbrüche von Roussillon für uns bereit: Beim Spaziergang durch die stillgelegten Ockerbrüche (ca. 45 min) ist man umgeben von der gesamten Palette der warmen Farben der Provence. (F/-/-)

  • 4. Tag, Dienstag, 18.06.: Region Languedoc: Saint Roman – Uzès – Pont du Gard

    Über Tarascon und Beaucaire geht die Fahrt zur Abtei Saint Roman, einem Höhlenkloster mit frühstgeschichtlichen Wurzeln in besonderer Lage auf einem beeindruckenden Felsplateau direkt über dem Rhonetal. Für unsere Mittagspause haben wir uns das ehemalige Herzogsstädtchen Uzès erwählt. Wir beschließen den Tag mit einer Wanderung durch die malerische Weinlandschaft des Languedoc zum berühmten römischen Aquädukt Pont du Gard; 8 km, ca. 2,5 h. (F/-/-)

  • 5. Tag, Mittwoch, 19.06.: Kulturhauptstadt Avignon

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Villeneuve-lès-Avignon, ein eleganter Vorort der Stadt. Auf einer Anhöhe liegt die Festung Saint André, eine der bedeutendsten ehemaligen Benediktinerabteien im unteren Rhonetal. Die Gärten von St. André zählen zu den 10 schönsten Gärten Frankreichs. Von den oberen Terrassen mit Lavendel, Olivenbäumen und kleiner romanischer Kapelle hat man eine herrliche Sicht über die Rhone auf Avignon. Nach der Mittagspause in Avignon spazieren wir durch die Gassen der Altstadt mit Blick auf die „botanische Wand“ der Markthallen, von Patrick Blanc gestaltet. „Wir tanzen auf der Brücke”, heißt es im französischen Kinderlied „Sur le pont d’Avignon”. Die Rhônebrücke, die „Perle des Rhônetals” und vor allem auch der Papstpalast gelten als Wahrzeichen von Avignon, welche wir besichtigen. Es bleibt Zeit zur freien Verfügung für einen individuellen Spaziergang durch die Stadtgärten auf dem Rocher des Doms. (F/-/-)

  • 6. Tag, Donnerstag, 20.06.: Aix-en-Provence – Montagne Sainte Victoire – Cezanne & Picasso grüßen

    Wir verbringen den Tag in Aix-en-Provence, auch „Klein-Paris der Provence“ genannt. Beim Bummel über den bunten Markt und bei einem Spaziergang entlang der kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt wandeln wir auf den Spuren des Malers Paul Cezanne. Nach der Mittagspause in Aix unternehmen wir eine kurze Rundwanderung (ca. 1 Stunde) zum Fuß des Montagne Sainte Victoire. Das türkisblaue Wasser des Stausees Lac de Bimont lädt zum Verweilen ein.

    Von hier aus hat man einen unverstellten Blick auf den berühmten Berg, Lieblingsmotiv von Paul Cezanne. Bei einem Café im kleinen Ort Vauvenargues lassen wir den Tag ausklingen und genießen den Blick auf das Château von Vauvenargues, wo Picasso einige Zeit verbracht hat und in dessen Garten er begraben liegt. (F/-/-)

  • 7. Tag, Freitag, 21.06.: Zwischen Land und Meer: Die Camargue - Abschiedsessen

    Bei einer Deichwanderung (5 km, ca. 2 h) tauchen wir ein in die urtümliche Landschaft der Camargue mit Reisfeldern, weißen Pferden, schwarzen Stieren und Flamingos. Nachmittags Weiterfahrt ans Meer und Besuch des kleinen Städtchens Saintes-Maries-de-la-Mer, berühmter Wallfahrtsort der Gitans. Am Abend sind wir zu Gast in einem typisch französischen Restaurant und genießen unser Abschiedsessen. (F/-/A)

  • 8. Tag, Samstag, 22.06.: Au revoir Provence - Heimreise

    Unsere Reise durch das Land des Lichts geht zu Ende. Unser Reisebus Bus bringt uns zum Flughafen nach Marseille, von wo aus wir den Rückflug nach Hause antreten. (F/-/-)

  • Ihre Unterkunft auf dieser Wanderreise : 3* Landhotel Belesso, im Herzen der Provence

    Zwischen der Camargue und Les Alpilles, Saint-Rémy-de-Provence und Arles, Avignon und Les Saintes Maries de la Mer gelegen, bietet das Hotel Belesso klimatisierte Zimmer, einen großen (nicht beheizten) Swimmingpool im Freien und einen weitläufigen Park mit hundertjährigen Bäumen. Alle Zimmer sind im typischen Stil der Provence eingerichtet. Jeden Morgen gibt es in den Dörfern der Umgebung einen traditionellen Markt. Sie können die typischen Ortschaften besuchen, oder auf den Terrassen ein Getränk genießen wie die Einheimischen. Die Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. Die Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad mit einem Haartrockner &
    Gartenblick.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.hotelbelesso.fr

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/an Wien nach Marseille (weitere Abflughäfen z.B. Graz, München, Frankfurt, Zürich, etc. auf Anfrage)
  • 1 x Freigepäck
  • Alle Transfers und Busfahrten im ortsüblichen Reisebus
  • 7 Nächte im 3*Landhotel Belesso, im Herzen der Provence
  • 7 x Zimmer mit Dusche oder Bad, WC
  • 2 x Abendessen / 7x Frühstück, 1 x Picknick
  • Geführte Wanderungen lt. Programm
  • Alle Eintritte lt. Programm
  • Oliva Reiseleitung ab/bis Marseille: Beate Manges, Provence Insiderin
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Alle Gebühren und Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Wanderreisen

Andalusien

Wanderreise Andalusien, der feurige Süden
  • 18 Plätze frei

Sie verbinden Andalusien mit feurigen Flamenco-Tänzern, die Kastagnetten klappernd ein temperamentvolles „Olé“ ausstoßen? Lebhafte Restaurants,…

image description

Spanien

Von Andalusien nach Santiago de Compostela
  • 16 Plätze frei

Pilgerwanderreise auf der Via de la Plata. Auf dieser herrlichen Rundreise genießen Sie die kulturelle…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Georgien

mit Swanetien und Schwarzem Meer
  • 12 Plätze frei

Kultur- und Naturreise in den georgischen Kaukasus mit gemächlichen Wanderungen. Am Rande Europas liegt ein…

image description

Nepal

Im Herzen des Himalaya zur Rhododendrenblüte
  • 10 Plätze frei

Blühende, märchenhafte Rhododendrenwälder umgeben von den höchsten Bergen der Welt – Himalaya Kulturen – Panzernashörner,…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Irland

Genusswandern im Garten Irlands
  • 18 Plätze frei

Südlich von Dublin, im Hinterland von kilometerlangen Stränden und Seebädern, durchwandern wir die Wicklow Mountains,…

image description