Frankreich

Wanderreise an der malerischen Côte d’Azur

Nizza, unser Ausgangspunkt für diese Wanderreise, ist die Stadt der Kulturen, Stimmungen und Farben! Die verwinkelte Altstadt, die belebten Plätze, die vielen Museen und Kunstsammlungen, der kilometerlange Strand mit seiner berühmten Strandpromenade: Die Stadt, in der „die Sonne ewig scheint“, ist der optimale Ort, um ins Frühjahr zu starten oder den Sommer zu verlängern. Rund um Nizza wartet die Côte d’Azur mit türkisblau leuchtendem Wasser und einem traumhaften Hinterland. Weite Ausblicke über die Küste von hoch gelegenen, mittelalterlichen Orten mit bunten Blumen sind garantiert.
Mehr lesen

Routen-Detailinformationen

Mittel

Wanderungen max. 3-7 stündige Gehzeit und/oder max. 500 Hm im Aufstieg

Charakter Diese Touren eignen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene und erfordern ein mittleres Maß an Fitness und Ausdauer. Sie begehen befestigte breite Pfade, einfache Wege und gelegentlich steinige Passagen.

Vorbereitung Es ist keine gezielte Vorbereitung notwendig. Sie sollte jedoch wenigstens 1-2x pro Woche Aktivitäten wie Wandern, lange Spaziergänge und/oder Nordic Walking unternehmen.

Besondere Highlights dieser Oliva Wanderreise:

Das Besondere dieser Oliva-Gartenreise:

  • Persönlich ausgewählte Wanderungen
  • Malerische Landschaften, azurblaues Wasser
  • Einfache Wanderungen zu den schönsten Orten der Côte d’Azur
  • Besichtigung von Grasse, Hauptstadt der Düfte
  • Übernachtung im 4*Hotel Massena im Herzen von Nizza
  • Gruppe: 12–20 Personen
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im Doppelzimmer €1.830,-
noch 18 Plätze frei
Preis pro Person im Einzelzimmer €2.420,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1.Tag, Samstag, 12.04.2025: Anreise nach Südfrankreich/Nizza

    Morgens Flug nach Nizza. Wir kommen um 10 Uhr in Nizza an und begeben uns gleich ins Stadtzentrum. Auf einer geführten Tour durch die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes und Metropole der Côte d’Azur lernen wir die schönen Plätze und Gässchen dieser bunten und italienisch anmutenden Stadt kennen. Wir bummeln über den Cours Saleya, sehen uns die üppigen Parkanlagen dieser Stadt an und probieren die lokale Spezialität Socca. Die Mittagszeit steht uns zur freien Verfügung, es gibt auch die Möglichkeit, sich an der „Promenade des Anglais“ an den Strand zu begeben. Danach geht es in unser Hotel, wo wir einchecken und dann später unser gemeinsames Begrüßungsessen genießen. (-/-/A)

  • 2.Tag, Sonntag, 13.04.: Antibes und das Cap – Stadt, Picknick und Wanderung

    Heute geht es nach Antibes, eine besonders lebendige und malerische Kleinstadt am Meer, die noch imposante Befestigungsmauern aus dem 17. Jahrhundert besitzt. Dort machen wir Einkäufe für unser gemeinsames Picknick. Dann fahren wir zum Cap d’Antibes, das wir auf dem bekannten und beliebten Wanderweg umrunden. Dieser führt das Meer entlang und dann über einen Leuchtturm, der auf einer Anhöhe steht, zurück zu unserem Ausgangsort. Nach der Wanderung organisieren wir unser Picknick, der Nachmittag klingt gemütlich im Zentrum von Antibes aus. (Wanderung 4,8 km, 2 Stunden) (F-/P/-)

  • 3.Tag, Montag, 14.04.: Èze und Menton – Wanderung und Gärten

    Wir begeben uns heute ganz ans östliche Ende der Côte d’Azur, an die italienische Grenze. Dort machen wir eine Wanderung auf dem berühmten Nietzsche-Weg, der von Èze-Plage ins malerische Felsendorf Èze Village führt. Dort oben befindet sich auch ein schöner botanischer Garten, den wir durchstreifen. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Menton, die Stadt der Gärten und der Zitronen. Dort besichtigen wir einen der berühmtesten und größten Gärten der Côte d’Azur, den Garten Serre de la Madone. Wanderung 1:40 h, 2 km, 430 Meter Höhenunterschied (F-/-/-)

  • 4.Tag, Dienstag, 15.04.: Cap Ferrat und Nizza

    Das Cap Ferrat ist durch die Villa Ephrussi von Rothschild und andere Luxusbauten berühmt geworden. Diese Halbinsel in der Nähe von Nizza begeistert Wanderer und Kulturfreunde. Der Wanderweg führt das Meer entlang und auch auf die Anhöhen des Caps. Danach besichtigen wir die Villa Ephrussi von Rothschild mit ihren schönen Gärten. Der Tag endet in Nizza, wo wir noch den Schlossberg erklimmen und die Stadt von oben fotografieren. Wanderung 6 km, 2 Stunden (F-/-/-)

  • 5.Tag, Mittwoch, 16.04.: Das Hinterland der Côte d’Azur und seine Dörfer

    Heute geht es ins Hinterland der Côte d‘Azur, eine zerklüftete Gegend mit imposanten Wasserfällen. Dort wandern wir bei Gourdon die Gorge du Loup – die Wolfsschlucht – entlang. Wir besuchen anschließend das Dorf Tourettes-sur-Loup, das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs gilt. Am Nachmittag begeben wir uns nach Saint-Paul-de-Vence, ein Künstlerdorf mit engen Gässchen, das auf einem Hügel liegt und eines der Schmuckstücke der Côte d’Azur darstellt. Wanderung 3 Stunden, 350 Höhenmeter, 6,5 km. (F-/-/-)

  • 6.Tag, Donnerstag, 17.04.: Das rote Gestein des Esterel-Massivs

    Heute geht es ins Esterel-Massiv, das aus rotem Vulkangestein besteht. Von Saint-Raphaël aus unternehmen wir eine Wanderung auf dem Cap Dramont und genießen den Kontrast zwischen den roten Steinen und dem tiefblauen Meer. Danach machen wir eine Pause mit Freizeit im Küstenort Saint-Raphaël. Auf der Heimfahrt besuchen wir das hübsche Dörfchen Mougins, das die Besucher mit seinen Kunstgalerien und Cafés zu jeder Jahreszeit begeistert. Wanderung 3,8 km, 150 Meter Höhenunterschied, 2 Stunden (F-/-/-)

  • 7.Tag, Freitag, 18.04.: Parfum und Luxus in Grasse und Cannes – Heimreise

    Nun ist schon unser letzter Tag gekommen. Wir fahren nach Grasse, wo wir eine Parfumfabrik besuchen. Danach geht es noch ins berühmte Cannes, wo wir flanieren, die Strandpromenade genießen und unsere Zeit an der Côte d’Azur gemütlich ausklingen lassen. Gegen Abend fahren wir zum Flughafen von Nizza, von wo aus wir zurückfliegen werden. (F/-/-)

  • Ihr Hotel auf dieser Wanderreise: ****Hotel Best Western Plus Masséna, Nizza

    Das Boutique-Hotel Best Western Plus Masséna der Oliva-Premium-Kategorie empfängt Sie mit einer wunderschönen Belle-Époque-Fassade. Es befindet sich im Herzen von Nizza; der Place Masséna und die Galeries Lafayette befinden sich in direkter Nachbarschaft, die Promenade des Anglais, Strände sowie der bekannte Blumenmarkt sind ca. 5 Gehminuten entfernt. Die Abende können Sie an der gemütlichen Bar ausklingen lassen. Die eleganten Zimmer verfügen über Klimaanlage, WLAN, TV, Safe sowie Kaffee-/Teetablett. Der Bus kann zum Ein- und Aussteigen vor dem Hotel halten. Der Busparkplatz Ferber ist gut mit Bus oder Straßenbahn zu erreichen.

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Abflughäfen, z.B. München, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Zürich etc. auf Anfrage) nach Nizza
  • 1 x 23 kg Freigepäck
  • Alle Transfers und Fahrten im modernen Reisebus ab/bis Flughafen Nizza
  • 6 x Nächtigung im 4*Hotel Masséna in Nizza
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen am 1. Tag
  • Oliva-Reisebegleitung: Dr. Maria Kryza-Gersch (ab/bis Wien)
  • Sämtliche Eintritte inkl. kleiner Verköstigungen gemäß Reiseprogramm
  • Stadtführung in Nizza, Cannes & Grasse
  • Örtliche, zertifizierte Wanderreiseleitung: Beate Manges
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • Alle Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Wanderreisen

Montenegro

Montenegro – faszinierendes Juwel der Adria
  • 15 Plätze frei

Montenegro, von seinen Bewohnern auch Juwel der Adria oder Perle des Mittelmeers genannt, besticht durch…

image description

Italien

OLIVAs Wanderreise nach Sardinien in den wilden Osten
  • 16 Plätze frei

Sie hatten schon lange keine Zeit mehr für das Ich; unsere Wanderreise ist äußerst abwechslungsreich…

image description

Italien

Sardinien – Wander-Paradies zwischen Bergen und Meer
  • 16 Plätze frei

Abwechslungsreiche Natur und mildes Klima machen das Wandern auf Sardinien speziell im Frühling und im…

image description

Cornwall

Küstenwandern in Cornwall
  • 16 Plätze frei

Gemeinsam mit unserer Reiseleitung entdecken Sie das ursprüngliche Cornwall – atemberaubende Natur, unendliche Weiten, schroffe…

image description

Spanien

La Gomera & Teneriffa
  • 15 Plätze frei

Aina, unser örtlicher Wanderguide, beschreibt diese beiden Inseln mit einem Wort: Magisch! All jene, welche…

image description

Devon

Englische Riviera – der Charme Südenglands
  • 17 Plätze frei

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Sommer an der Riviera klingt wunderbar. Darf es auch die…

image description

Assisi

Wandern am Franziskusweg, Teil 2
  • 20 Plätze frei

Was wir auf den Spuren des hl. Franziskus zu sehen bekommen, übertrifft alle Erwartungen: die…

image description

Rumänien

Mystisches Rumänien: Vielfalt erwandern
  • 20 Plätze frei

Unberührte Natur, Ursprünglichkeit, Spiritualität, Kraftplätze, prächtige Klöster und Orthodoxie, katholische Gotteshäuser, Kirchenburgen und ein enormer…

image description