Frankreich

Die Normandie, „Garten am Meer“

600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind die Gärten im Norden Frankreichs ein Geheimtipp, eher Engländern bekannt als Reisenden aus dem deutschsprachigen Raum. Dabei zieht das scheinbar schroffe Land, das für seine leuchtende Alabasterküste, die frischen Austern und Calvados bekannt ist, seit jeher Pflanzenliebhaber an. Unsere Auswahl führt Sie zu restaurierten Mini-Versailles-Anlagen und modernen Blütenexperimenten. La Côte Fleurie und La Côte Albâtre werden die Küsten in der Normandie auch genannt. Einerseits die Küste mit Stränden und Felsen und andererseits die schachbrettartige, hügelige Landschaft mit Hecken, Wäldern, Apfelbäumen, Wiesen und Feldern sind bezaubernd. Fruchtbarer Boden, ein mildes Klima mit ausreichend Feuchtigkeit und Sonnenlicht lassen Pflanzen aus fast allen Regionen der Welt üppig gedeihen. Eine Reise für Genießer!
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere auf dieser Oliva Garten- und Naturreise

  • ausgewählte Privatgärten, z.B. Garten von Monet
  • Reisebegleitung: Oliva Gartenexperte Roman Malli
  • Freuen Sie sich auf  die Felseninsel/Klosterberg Mont St. Michel
  • Tal der Seine und Seine-Mündung & die malerische Alabasterküste
  • malerische Küstenorte wie Honfleur
  • Cidre- und Calvados-Verkostung
  • Gäste: 15 – 25
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €2.190,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €2.695,-
Reise ist gesichert
Preis pro Person im DZ €2.290,-
noch 14 Plätze frei
Preis pro Person im EZ €2.795,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Donnerstag, 23.05./08.08.2024: Fluganreise – Besuch von Giverny, Monets Seerosenteich – Hotelbezug in Rouen

    Flug nach Paris. Danach fahren Sie mit unserem Reiseleiter und Oliva-Gartenexperten in Richtung Rouen und erreichen bald unser erstes Ziel dieser Reise. Im kleinen normannischen Dorf Giverny lebte der Maler Claude Monet von 1883 bis 1926. Er verstand es zu bauen, zu pflanzen und mit Licht zu spielen. Er liebte Blumen und Farben und kombinierte diese mit großem Vergnügen. Von der üppig blühenden Anlage geht ein besonderer Zauber aus, der alle Besucher in seinen Bann zieht. Ein Teil, der „Clos Normand“ ist ein am Wohnhaus gelegener Ziergarten. Die reich bepflanzten Beete sind wie in einem Gemüsegarten unterteilt und Sträucher säumen die Ränder. Der Seerosenteich diente Monet als Inspiration für seine berühmten „Nymphéas“. Auch die japanische, von weiß- und malvenfarbigen Glyzinien überspannte Brücke verewigte er in verschiedenen Gemälden. Das Wohnhaus gibt einen Einblick in das Leben des Malers. Danach geht es weiter durch ländliche Idylle zu Ihrem Hotel im Herzen von Rouen. Abendessen und Nächtigung. (-/-/A)

  • 2. Tag, Freitag, 24.05./09.08.: Jardin des Plantes de Rouen – Etrétat, Steilküste der Normandie

    Mit Apothekergarten, Rosarium und fantasievollen Blumenbeeten ist der Jardin des Plantes de Rouen weit mehr als ein Stadtpark. Freuen Sie sich auf einen interessanten Rundgang mit Ihrem Gartenexperten, denn es gibt viele botanische Raritäten zu entdecken. Für den Nachmittag steht der atemberaubende Ort Etrétat auf dem Programm. Der wunderschöne Strand und die atemberaubenden Kreidefelsen werden Sie begeistern. Vive la France – genießen Sie das französische Lebensgefühl! Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Aufgrund der zentralen Lage des Hotels kann man die Altstadt gut noch einmal selbst erkunden. Es gibt Boutiquen, Antiquitätenläden, hübsche Cafés laden auf einen Café du Lait zum Verweilen ein. Empfehlenswert sind auch das Musée Flaubert, wo Gustave Flaubert geboren wurde, oder das Musée de la Ceramique. (F/-/-)

  • 3. Tag, Samstag, 25.05./10.08.: Kultur und Freizeit in Rouen & Privatgarten Jardins d`Angélique

    Am Vormittag erwarten uns der Jardin Plume sowie der Privatgarten Jardins d’Angélique. In letzterem, der ein Herrenhaus aus dem 17. Jh. umgibt, spürt man die liebevolle Hand der Besitzerin Madame Lebellegard, einer großen Gartenliebhaberin. Neben den dominierenden Rosen wurden Immergrün und Sträucher gepflanzt und im Sommer verstärken herrliche Hortensien den Gesamteindruck dieses romantischen Gartens. Am Nachmittag nehmen wir die Hauptstadt der Normandie, Rouen, näher unter die Lupe. Auf einer 2-stündigen Stadtbesichtigung besuchen wir die eindrucksvolle Kathedrale des Lichts, den Uhrturm und den fachwerkbestandenen Alten Markt mit der Gedenkstätte der Jeanne-d’Arc. Danach Zeit zur freien Verfügung. (F/-/-)

  • 4. Tag, Sonntag, 26.05./11.08.: Hafenort Honfleur – Seine-Mündung – Cidre- und Calvados-Verkostung

    Wir zeigen Ihnen den malerischen Hafenort Honfleur an der Seine-Mündung. Nach einem geführten Rundgang haben Sie Zeit, dieses Städtchen individuell zu genießen. Am Nachmittag sind wir Gäste einer privaten ‘ferme‘, wo u.a. Cidre und Calvados hergestellt werden. Nach einer informativen Führung heißt es genüsslich „A votre santé“!  (F/-/-)

  • 5. Tag, Montag, 27.05./12.08.: Alabaster-Küste – Jardin du Bois des Moutiers – Parc & Jardin Potager de Miromesnil

    Ganztagsausflug an die Alabaster-Küste. Besuch Jardin Les Hetres (Maitermin)/Jardin Shamrock (Augusttermin). Genießen Sie mittags einen ganz besonderen Blick auf die weiße Steilküste. Dann besuchen Sie Parc & Jardin Potager de Miromesnil. Miromesnil, Geburtsort von Guy de Maupassant, wird wegen seines preisgekrönten Nutzgartens (Potager) von Gartenfans aus ganz Europa besucht. (F/-/-)

  • 6. Tag, Dienstag, 28.05./13.08.: Die Gärten des Château de Brécy, Caen & Bayeux und Arromanches

    Die Gärten des im 18. Jh. erbauten Château de Brécy gliedern sich in einen Botanischen Garten und einen im französischen Stil angelegten Garten. Er ist einer der wenigen in Frankreich noch erhaltenen Beispiele für eine Gartenanlage, die sich über vier verschiedene Terrassen erstreckt, auf denen jeweils ein eigener Garten entstand, umgeben von steinernen Balustraden und Statuen. In den Gartenzimmern gedeihen hunderte Clematissorten, Glyzinien und zahlreiche Stauden. Am frühen Nachmittag besuchen wir in Caen die riesige Kirche der Abbaye aux Hommes, bevor es weiter nach Bayeux geht. Aufenthalt und Möglichkeit zur Besichtigung des weltbekannten Bildteppichs, welcher die Eroberung Englands durch die Normannen darstellt. Auf der Rückreise zum Hotel machen wir noch einen kurzen Abstecher zum Strand von Arromanches. Zimmerbezug in unserem Hotel in Caen, Abendessen und Nächtigung. (F/-/-)

  • 7. Tag, Mittwoch, 29.05./14.08.: Sagenumwobenes Mont-Saint-Michel (UNESCO Weltkulturerbe)

    Heute folgt ein weiterer Reisehöhepunkt. Wir besuchen den weltberühmten Klosterberg Mont-Saint-Michel, im Westen der Normandie. Der Mont-Saint-Michel bezaubert Touristen aus aller Welt und liegt an der Grenze der Normandie zur Bretagne. Die Geschichte des Klosterberges, der als Wallfahrtsort Berühmtheit erlangte, geht bis in das 8. Jahrhundert zurück. Sie werden begeistert sein von der befestigten Stadt, in der heute noch etwa 30 Einwohner leben. Nehmen Sie sich Zeit für eine ausführliche Besichtigung. Am späten Nachmittag Rückreise zu unserem Hotel nach Caen und gemeinsames Abendessen. (F/-/A)

  • 8. Tag, Donnerstag, 30.06./15.08.: Manoir de Villers – Heimflug

    Wir verabschieden uns von der wunderschönen Normandie. Vor dem Heimflug wartet noch eine kleine Überraschung auf uns. (F/-/-)

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien nach Paris (andere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Frankfurt, Stuttgart, Zürich, etc.)
  • inkl. 1 x Freigepäck
  • 5 Nächte im 4*Hotel Best Western Hôtel de Dieppe Rouen, im Herzen von Rouen, o.ä.
  • 2 Nächte im 4*Hotel Best Western Moderne Caen, Caen, o.ä.
  • Zimmer mit DU/WC, Telefon und SAT-TV
  • 7 x Frühstücksbuffet, 2 x Abendessen in handverlesenen Restaurants
  • Rundfahrten im ortsüblichen Reisebus
  • Cidre/Calvados-Probe
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Führung Mont-Saint-Michel (UNESCO Weltkulturerbe)
  • alle Eintritte, Transfers und Gebühren gemäß Reiseverlauf
  • Reisebegleitung: Oliva Gartenexperte Roman Malli
  • ausführliche Reiseinformationen, 1 x Reiseführer pro Buchung
  • sämtliche Gebühren und Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Bretagne

Schloss- und Privatgärten in der Nordbretagne
  • 18 Plätze frei

Französische Lebensart und herrliche Landschaft. Es ist schwierig, die Bretagne mit kurzen Worten zu beschreiben…

image description

England

Winter-Magie in den Cotswolds & London
  • 18 Plätze frei

Dunkle Tage, helle Stimmung, kühle Gartenschönheiten! In der Adventszeit verwandelt sich nicht nur London in…

image description

Marokko

Natur, Kräuter und Kultur: ein Fest der Sinne!
  • 16 Plätze frei

Marokko – oder der Maghreb al-Aqsa, wie die Region traditionell auch genannt wurde – ist…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description

England

Jane Austens grüne Welt, eine literarische Gartenreise
  • 12 Plätze frei

Im Jahr 2025 feiern wir den 250. Geburtstag der großartigen Jane Austen! Gemeinsam unternehmen wir…

image description