Spanien

Garten- & Kulturreise nach Andalusien

Andalusien besitzt die ältesten Gärten Europas: den Hof der Orangenbäume der Moschee von Córdoba, den Alcázar de Sevilla, die Alhambra und den Generalife in Granada. Zu diesen Königspalästen kommen die volkstümlichen Gärten hinzu: Die „Cármenes“ von Granada und die „Patios“ mit ihren Brunnen und kleinen Kaskaden. Unsere Gartenreise beginnt in Sevilla im Palast und in den Gärten des Alcázar. Die Patio-Gärten verbinden klassische orientalische Muster und Renaissance-Einflüsse. Der Park María Luisa aus dem 19. Jahrhundert wurde vom französischen Gartenarchitekten Forestier entworfen und gehört zu den schönsten Gärten Spaniens. In Cordoba besuchen wir die berühmte Mezquita, wo sich der Patio de los Naranjos aus dem 18. Jahrhundert befindet, und den Viana-Palast. In Málaga erwartet uns der historische botanische Garten La Concepción und der Garten Pedro Luis Alonso. Die Alhambra in Granada wird der Höhepunkt unserer Spanienreise mit dem berühmten arabischen Palast und den Gärten des Generalife aus dem 14. Jahrhundert.
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere auf dieser Oliva Garten- und Kulturreise:

    • Fachliche botanische Leitung: Oliva-Gartenexperte Roman Malli
    • Garten- und Kulturschätze Andalusiens
    • Alhambra und Generalife in Granada
    • Palast und Gärten des Alcázar in Sevilla
    • Park María Luisa von Forestier
    • Historischer botanischer Garten La Concepción in Málaga
    • Reisen in einer kleinen Gruppe: 15–20 Teilnehmer
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €2.430,-
noch 20 Plätze frei
Preis pro Person im EZ €2.780,-
Reise ist gesichert
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Montag, 12.05.2025: Anreise an die Sonnenküste – Andalusien

    Morgens Anreise nach Sevilla. Transfer vom Flughafen zur Plaza de España. Rundgang durch die Altstadt von Sevilla. Dazu gehört die Kathedrale, welche auf den Fundamenten der Almohaden-Moschee gebaut wurde. Sevillas Altstadt ist die größte Spaniens und neben Venedig auch eine der größten Altstädte Europas. Am frühen Abend werden wir zu einem Flamencoabend mit Tapas-Abendessen erwartet. Der Flamenco ist Musik, Gesang, Tanz, Poesie, Seele – und ein einzigartiges Lebensgefühl. Entdecken Sie selbst, wie authentisch und intensiv dieser Tanz wirken kann. Übernachtung im 4*Hotel Sevilla in Sevilla. (-/-/A)

  • 2. Tag, Dienstag, 13.05.: Stadtführung Sevilla – Morataller Gärten - Palast und Gärten der Reales Alcázares de Sevilla – Casa de Pilatos – Park María Luisa

    Nach unserem Frühstück besuchen wir die faszinierenden Morataller, bevor wir dann im Palast und in den Gärten des Alcázar erwartet werden. 18 Patio-Gärten verbinden klassische orientalische Muster und Renaissance-Einflüsse. Anschließend Besuch und Führung im Casa de Pilatos, einem Adelspalast aus dem 16. Jh. mit zwei wunderschönen Gärten. Der Park María Luisa aus dem 19. Jh., von dem französischen Gartenarchitekten Forestier entworfen, bezaubert uns schließlich als einer der schönsten Spaniens. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

  • 3. Tag, Mittwoch, 14.05.: Córdoba (ehem. Palaststadt Madinat az-Zahra der Umayyaden-Kalifen), Stadtrundgang

    Heute reisen wir nach Córdoba, einstmals Stadt der Kalifen, weiter. Bei einem Stadtrundgang besuchen wir die berühmte Mezquita mit ihren übereinanderliegenden Hufeisenbögen, die auf Säulen aus Jaspis, Onyx, Marmor und Granit ruhen. Die Mezquita ist die ehemalige Hauptmoschee aus der Epoche des maurischen Spaniens, heute eine römisch-katholische Kathedrale. Dort befindet sich auch der Patio de los Naranjos aus dem 18. Jh. Danach besichtigen wir den botanischen Garten der Stadt. Zeit zur freien Verfügung, Abendessen und Übernachtung im sehr guten 4*Hotel Macia Alfaros in Córdoba. (F/-/A)

  • 4. Tag, Donnerstag, 15.05.: Prachtvolle Patios – Palacio de Viana in Córdoba – Alcázar de los Reyes Cristianos

    Besuch und Führung im Palacio de Viana mit seinen Garten-Patios. Der Palacio de Viana ist ein traditionelles andalusisches Herrenhaus und wegen seiner wunderschönen Patios in der Stadt auch als Museo de los Patios bekannt (prachtvoller Stadtpalast mit zwölf Patios). Gleich danach widmen wir uns einem weiteren Wahrzeichen Córdobas: dem Alcázar de los Reyes Cristianos mit seinen großzügigen und blühenden Gartenanlagen. Der Palast wurde an der Stelle eines älteren arabischen Schlosses gebaut und diente den katholischen Königen bis zur Rückeroberung Granadas als Residenz. Im Inneren des Palastes befinden sich sehr schöne arabische Bäder sowie römische Mosaike und ein Marmorsarkophag aus dem 3. Jahrhundert. Zeit zur freien Verfügung. Spätestens beim Abendessen weiß dann sicher jeder, welchem Innenhof der Preis des schönsten gebührt. Abendessen und Übernachtung in Córdoba. (F/-/A)

  • 5. Tag, Freitag, 16.05.: „Es fehlen dem größten Dichter die Worte…“ (Washington Irving) – Besuch der Alhambra

    Unsere Reise geht weiter nach Granada. Die Stadt ist vor allem für ein besonderes Bauwerk bekannt: die weltbekannte Alhambra. Wir besuchen die Alhambra mit ihrem berühmten arabischen Palast und den Gärten des Sommerpalastes Generalife aus dem 14. Jh. Seit 1984 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ganz in der Nähe befindet sich die Fundación Rodríguez-Acosta. Das Landhaus mit seinem Art-déco-Charakter ist von einem terrassenförmigen Garten umgeben. Abendessen und Übernachtung im 3*Hotel Casablanca in Granada. (F/-/A)

  • 6. Tag, Samstag, 17.05.: Málagas botanischer Garten – Stadtrundgang – Garten Pedro Luis Alonso

    Auf dem Weg nach Málaga besuchen wir den historischen botanischen Garten La Concepción. Seine Brunnen und Kaskaden und die wunderschöne Auswahl an subtropischen Pflanzen aus aller Welt verleihen ihm seinen romantisch landschaftlichen Stil mit neoklassischen Merkmalen. Er ist einer der meistgeschätzten Gärten ganz Europas. Anschließend genießen wir einen informativen Stadtrundgang. Wir spazieren am Paseo del Parque entlang des Hafens mit einem Neptunbrunnen aus dem 16. Jh. und durch den Garten Pedro Luis Alonso, welcher 1945 angelegt wurde. Er bezaubert unter anderem mit spanisch-muslimischen wie auch französischen Einflüssen. Abendessen und Übernachtung im 4*Hotel Hilton Inn in Málaga. (F/-/A)

  • 7. Tag, Sonntag, 18.05.: Olé! Heimreise

    Nach dem Frühstück bleibt noch Gelegenheit, mit einem Spaziergang vom Mittelmeer Abschied zu nehmen. Dann geht es zurück zu Ihren Abflugshäfen, im Gepäck die Schätze aus einem Land zwischen Orient und Okzident. (F/-/-)

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Frankfurt, Berlin, Zürich) nach Sevilla und Rückflug ab Málaga, inkl. 1 x 23 kg Freigepäck
  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels gemäß Reiseverlauf, Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 6 x Frühstück, 6 x 3-Gänge-Abendessen im Hotel oder Restaurant in den jeweiligen Städten (eines davon Willkommensabend mit Tapas-Abendessen), exkl. Getränke
  • Rundfahrt im ortsüblichen Reisebus
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm (inkl. Eintritt)
  • Flamenco-Abend in Sevilla
  • Fachliche Begleitung: Oliva-Gartenexperte Roman Malli
  • Örtlicher deutschsprachiger Kultur-Reiseleiter
  • Umfangreiche Reiseunterlagen, 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Alle Gebühren und Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen Spanien
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Bretagne

Schloss- und Privatgärten in der Nordbretagne
  • 18 Plätze frei

Französische Lebensart und herrliche Landschaft. Es ist schwierig, die Bretagne mit kurzen Worten zu beschreiben…

image description

England

Winter-Magie in den Cotswolds & London
  • 18 Plätze frei

Dunkle Tage, helle Stimmung, kühle Gartenschönheiten! In der Adventszeit verwandelt sich nicht nur London in…

image description

Marokko

Natur, Kräuter und Kultur: ein Fest der Sinne!
  • 16 Plätze frei

Marokko – oder der Maghreb al-Aqsa, wie die Region traditionell auch genannt wurde – ist…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description

England

Jane Austens grüne Welt, eine literarische Gartenreise
  • 12 Plätze frei

Im Jahr 2025 feiern wir den 250. Geburtstag der großartigen Jane Austen! Gemeinsam unternehmen wir…

image description