Italien

Rom – Italienische Gartenlust, zur Rosenblüte

Lassen auch Sie sich entführen in die Zeiten des Anfangs und der Blüte unserer Kultur und erleben Sie dabei in Rom, und in der abwechslungsreichen Landschaft Latiums, die die „Ewige Stadt“ umgibt, Gärten vom Feinsten. Es warten die uralten Gärten der Päpste im Vatikan, romantische Landhäuser vor den Toren Roms und blühende Rosengärten. Außerdem wird uns wohl auch das Zauberreich von Ninfa in seinen Bann ziehen. „Die Idee, was ein Garten sein sollte, kommt nirgendwo auf der Welt besser zum Ausdruck als hier“, beschrieb der englische Gartenexperte Monty Don diesen romantischsten Garten der Welt in Sermoneta. Die Gärten des Castelgandolfo in den Albaner Bergen und der „Giardino degli Aranci“ im Parco Savello auf dem Avantinhügel lassen Blumenfreude ebenso frohlocken. Und dann wären da noch die bezaubernden Wasserspiele im Garten der Villa d’Este in Tivoli, wo Franz Liszt das berühmte „Jeux d'eau à la ville d'Este“ komponierte. Zaubergärten und „La Dolce Vita“ vom Feinsten auf dieser exquisiten Reise!
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere an dieser Oliva Garten- und Kulturreise

  • die „Ewige Stadt“ Rom, Eintauchen in Kultur pur
  • der Vatikan und die Vatikanischen Gärten
  • die weltberühmte Sixtinische Kapelle, die Vatikanischen Museen
  • exklusive Führungen in Gärten vom Feinsten in und um Rom
  • Rosengarten von Maresa del Bufalo
  • Unterbringung im 4*Grand Hotel Tiberio, Rom (auf Booking.com mit sehr gut bewertet)
  • 15 – 25 Gäste


„Ein Reisender, der feine Empfindung genug hat, um durch die Schönheiten, woran die Natur in Italien so reich ist und welche die Kunst weit übertreffen, gerührt zu werden, der trifft in diesem Lande eine Menge von Szenen an, welche ihm die größte Abwechslung darbieten.“
(Johann Jacob Volkmann, 1771)

Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.599,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €1.899,-
Reise ist gesichert
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Dienstag, 28.05.2024: Anreise – Buon Giorno a Roma!

    Am Flughafen Wien erwartet Sie bereits ORF-Radiogärtner Johannes Käfer (1. Termin) für den gemeinsamen Flug nach Rom. Nach der Ankunft am Flughafen Fiumicino begrüßt uns unser Deutsch sprechender, örtlicher Reiseleiter und wir fahren mit unserem privaten Reisebus in die „Ewige Stadt“.

    Rom – das ist eine Zeitreise durch Jahrhunderte: Faszinierende und weltberühmte Denkmäler zeugen vom Weltreich der großen römischen Kaiser der Antike, dem weltlichen Kirchenstaat der Päpste im Mittelalter, der erneuten Blütezeit der Stadt während Renaissance und Barock und der heutigen Hauptstadt des modernen Italiens. Ob Kolosseum oder Forum Romanum, Engelsburg oder Pantheon, Spanische Treppe, Fontana di Trevi oder Piazza del Popolo – jede Ecke bietet erstaunliche und begeisternde Einblicke in Geschichte und Gegenwart dieser einmaligen Metropole und beweist: „Roma non fu fatta in un giorno.“ (Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!) Flanieren Sie auf geschichtsträchtigem Pflaster und erleben Sie „La Dolce Vita“ hautnah – vielleicht bei einem Espresso oder Cappuccino am Nachmittag – oder erholen Sie sich ein wenig in unserem Hotel, bevor wir am Nachmittag ein ganz besonderes Highlight auf uns wartet: Der grandiose, im Jahre 1560 an einem Hang der Sabiner Berge angelegte Garten der Villa d’Este in Tivoli! Im Gegensatz zu den im Mittelalter üblichen geschlossenen Klostergärten öffnet sich diese Anlage hin zur Landschaft und ist so ein eindrückliches und herausragendes Beispiel für die italienische Gartenkunst der Renaissance. Die bezaubernden Wasserspiele sind ganz wunderbar und stimmungsvoll und werden auch Sie begeistern! (-/-/-)

  • 2. Tag, Mittwoch, 29.05.: Rom – Giardini Vaticani & Apéro

    Im kleinsten anerkannten Staat der Welt, dem Vatikan, sehen Sie nicht nur die Vatikanischen Museen – und hier die Laokoon-Gruppe, die Gemächer Pius V., die weltberühmte Sixtinische Kapelle und natürlich die imposante Peterskirche, Sie besuchen vor allem die Vatikanischen Gärten! Mehr als die Hälfte der Fläche des Vatikanstaats nimmt diese grüne Oase, natürliches Biotop und Rückzugsort vieler Tierarten, im dicht besiedelten Rom ein, die seit jeher nach den Vorlieben der Päpste gestaltet wurde und unter Pontifex Nikolaus III. im 13. Jh. erstmals Erwähnung fand. Damals zunächst als klösterlicher Kräutergarten genutzt, entwickelte sich das Gelände über die Jahrhunderte hin zu einer gepflegten Gartenanlage mit dekorativen Blumenrabatten, prunkvollen Brunnen und Gebäuden. (F/-/-)

  • 3. Tag, Donnerstag, 30.05.: Privatgärten & das Gartentor im Süden Roms

    Eingebettet im Herzen der römischen Landschaft entstand unser nächster, prächtiger Rosengarten. Die Landschaftsarchitektin Maresa Del Bufalo, ist weit über die Grenzen als „Königin der Rosen“ bekannt. Auf 12.000m2 blühen hier über 1200 verschiedene Rosen, darunter antike Exemplare und neue Hybriden, welche mehrfach von der „Rose Society“ ausgezeichnet wurden. Danach sind wir zu Gast im Privatgarten von Signora Antje Presti, ein romantisches grünes Paradies. Im Anschluss erwartet uns ein Mittagessen auf einem idyllischen Weingut – hier ist alles vereint, was man sich von Italien erträumt, gutes Essen, Gastfreundschaft, eine wunderschöne Landschaft und die italienische Lebenslust. Nach einer ca. einstündigen Fahrt erreichen wir am Nachmittag einen weiteren faszinierenden Garten im Süden Roms, der Garten der Landriana. Der doch eher englisch angehauchte Garten bietet viele unterschiedliche Bereiche, u.a. einen Rosenhain, und einen Lotusteich. Zurück in Rom steht der Abend zu Ihrer freien Verfügung. (F/M/-)

  • 4. Tag, Freitag, 31.05.: Stadtgeflüster: Galleria Borghese, Spanische Treppe, Trevi-Brunnen, Pantheon

    Die Galleria Borghese in der gleichnamigen Villa steht heute Vormittag auf Ihrem Programm. Die Villa ist eines der schönsten Beispiele europäischer Landschaftsarchitektur aus dem 19. Jahrhundert. Zu dem Areal gehört ebenso wie die Villa auch ein liebevoll angelegter Park. Sie spazieren weiter zur Piazza del Popolo, und zum Pincio Park, bevor Sie die Spanische Treppe erreichen. Die Spanische Treppe an der Piazza di Spagna ist eine der größten und populärsten Freitreppen der Welt und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Der deutsche Gelehrte, Staatsmann und Mitgründer der Universität Berlin, Wilhelm von Humboldt, hat hier während seines sechsjährigen Aufenthaltes als preußischer Resident am päpstlichen Stuhl einen repräsentativen Palast zum gesellschaftlichen Mittelpunkt Roms gemacht. Schließlich gelangen Sie zum Trevi-Brunnen, dem größten Brunnen in der Stadt, der das Meer mit Neptun in der Mitte darstellt und von zwei Tritonen auf Seepferden flankiert wird. Leben auch Sie die Tradition und werfen Sie eine Münze mit der rechten Hand über die linke Schulter in den Brunnen! Das bringt Glück und Sie kehren später erneut nach Rom zurück! Durch schmale, kleine Gassen spazieren Sie bis zum Pantheon, welchem Sie einen Besuch abstatten (Eintritt inklusive). Der weitere Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für die Besichtigung eines weiteren Museums oder flanieren Sie durch die römischen Straßen und bestaunen Sie die zahlreichen Prunkbauten der Stadt. (F/-/-)

  • 5. Tag, Samstag, 01.06.: Zauberreich Ninfa und Castel Gandolfo

    In der Provinz Latina, südlich von Rom an den Hängen der Monti Lepini, verbringen wir den Vormittag im angeblich romantischsten Garten der Welt, dem Zaubergarten von Ninfa. Lauschen Sie der geheimnisvollen und bewegten Geschichte dieses verwunschenen Ortes, der im 14. Jahrhundert bereits verlassen wurde, und überprüfen Sie die Aussage des englischen Gartenexperten Monty Don: „Die Idee, was ein Garten sein sollte, kommt nirgendwo auf der Welt besser zum Ausdruck als hier.“ Ist es der weltschönste Garten? Weiter geht die Fahrt durch die wunderschönen Albaner Berge, deren kühles Bergklima schon die römischen Kaiser zu schätzen wussten, zum Sommersitz der Päpste am Lago Albano – Castel Gandolfo. Der seit über 400 Jahren als Sommerresidenz genutzte Komplex mit einer Ausdehnung von 55 Hektar besteht aus drei Villen: dem Papstpalast, der Villa Cybo und dem Palazzo Barberini. Ebenso zur Anlage gehören der prächtige Garten Belvedere und ein Gutshof mit eigener Landwirtschaft, von der die Päpste bis heute Eier, Gemüse, Milch, Obst und sogar frischen Honig beziehen. Aufgrund der Vulkanaktivitäten ist Castel Gandolfo eine besonders fruchtbare und grüne Gegend. Die Gärten sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich – eine private Führungsgenehmigung für unsere Gruppe ist angefragt. Nach dem Abendessen auf einem Weingut der Gegend geht die Fahrt zurück nach Rom. (F/-/A)

  • 6. Tag, Sonntag, 02.06.: Ewige Stadt auf Sieben Hügeln – Heimflug

    Rom birgt so viele verborgene Schätze, dass wir den letzten Tag noch einmal ganz dem Durchstreifen der Stadt widmen, im Bewusstsein, auf den Spuren Cäsars und Augustus, Paulus und Rienzis, Michelangelos und Raffaels zu wandeln und vom mächtigen Geist der Geschichte umweht zu werden. Vom Circus Maximus führt uns der Weg hinauf auf den Avantinhügel. Hier, im Parco Savello mit seinem Orangengarten „Giardino degli Aranci“ genießen wir noch einmal einen fantastischen Blick auf das „Haupt der Welt“, die „Ewige Stadt“, und lassen die letzten Tage Revue passieren. Am frühen Nachmittag werden Sie dann zum Flughafen Rom Fiumicino gebracht und treten Ihre Heimreise an. (F/-/-)

  • Ihr Hotel auf dieser Reise: 4*Grand Hotel Tiberio, Rom zentral

    Auf dieser Reise haben wir für Sie ein sehr schönes 4*Hotel in sehr zentraler Lage gebucht. Die Lage des Hotels, bietet die perfekte Mischung aus Großstadtleben und Vorstadtidylle. Dieses Hotel in Rom befindet sich in der Nähe der Vatikanstadt und des Petersdoms und hat direkte Verbindungen zu anderen Stadtteilen wie Trastevere und anderen Denkmälern. Das Hotel bietet eine schöne und ruhige Lage in einem privaten Garten und ist doch nur zehn Minuten vom Petersplatz entfernt. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie die U-Bahn, mit der Sie alle Sehenswürdigkeiten einfach erreichen können.

    Sämtliche Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgestattet und verfügen über einen Fernseher, Internetzugang, eine Minibar und eine entspannende Regendusche. Alle Zimmer sind im klassischen Stil mit roten Akzenten und Holzverzierungen gestaltet. Der Außenpool des Hotels bietet eine willkommene Abkühlung nach einem langen Tag in der Stadt. In unserem Restaurant werden lokale Speisen, erlesene Weine und eine Auswahl an köstlichen Pizzen serviert. Getränke erhalten Sie in der Bar und an warmen Abenden können Sie auch auf der Terrasse sitzen. Das Hotel wurde für sein Umweltengagement mit dem ISO 14001-Umweltzertifikat ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: https://www.ghtiberio.com/

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/an Wien nach Rom Fiumicino (weitere Abflughäfen, z.B. München, Frankfurt, Zürich, etc. auf Anfrage), inkl. 1 x Freigepäck
  • 5 Nächte im 4*Grand Hotel Tiberio, Rom
  • 5 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 1 x Mittagessen am 3. Tag
  • 1 x Abendessen am 5. Tag auf einem idyllischen Weingut
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Alle Fahrten im ortsüblichen, klimatisierten Reisebus
  • Örtlicher, deutschsprachiger Reiseleiter ab/bis Flughafen Rom Fiumicino
  • Oliva Reisebegleitung: ORF Gartenexperte Johannes Käfer
  • ausführliche Reiseinformation sowie 1 x Reiseführer pro Buchung
  • alle Gebühren und Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Italien

Bauerngärten & Kräuterschätze Südtirols
  • 25 Plätze frei

Südtirol in sommerlichen Farben! Der Sommer in Südtirol! Wir wollen Ihnen mit dieser Reise zeigen,…

image description

England

Grafschaft Somerset: Südengland mit Muße!
  • 20 Plätze frei

Großartige Gartenmeisterwerke & zauberhafte Cottagegärtchen. England ist als „Land der Gärtner“ unübertroffen und inspirierend. Erkunden…

image description

Irland

Irland – Die Grüne (Garten-)Insel
  • 16 Plätze frei

Die grüne Insel. Erleben Sie das tiefe, satte Grün der Gräser, Farne und Wildkräuter –…

image description

Cornwall

Romantisches Cornwall – zur Rhododendronblüte
  • 18 Plätze frei

Heute steht mit der Swannery von Abbotsbury ein weltweit einzigartiges, sehr berührendes Naturerlebnis auf Ihrem…

image description

Devon

Englische Riviera – der Charme Südenglands
  • 17 Plätze frei

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Sommer an der Riviera klingt wunderbar. Darf es auch die…

image description

England

Malerisches Südengland
  • 20 Plätze frei

Spätsommerreise zu den „neuen englischen Gärten“. Für unsere Spätsommerreise haben wir das südenglische Sussex ausgewählt. Dort…

image description

England

RHS Chelsea Flower Show in London & Gärten rund um London
  • 21 Plätze frei

Jedes Jahr im Mai lockt die Chelsea Flower Show Gartenfreunde aus der ganzen Welt nach…

image description

Portugal

Lissabon und der Alentejo
  • 18 Plätze frei

Kulturmetropole Lissabon, romantische Palastgärten im Umland und der ländliche Alentejo als Kontrast. Lissabon, die Stadt…

image description