Italien

Garten- & Kulturreise Venedig – Deluxe

Verborgenes. Gärten. Kulinarisches. VIP-Reise der besonderen Art! Kultur- und Gartenreise Palazzi und verborgene Gärten in Venedig. Venedig ist irgendwie besonders: Die Stadt ist eine Insel, doch diese besteht wiederum aus rund hundert Inseln, getrennt durch Kanäle und gleichzeitig umgeben von weiteren teils ganzen, teils zerstückelten Inseln. Wohl auf keinem anderen Flecken unseres Planeten finden sich auf einer vergleichbaren Fläche so viele Sehenswürdigkeiten. Die wenigsten Besucher ahnen, dass in Venedig auch Garten-Kleinode versteckt sind: die «Giardini Segreti», von denen wir einige der schönsten entdecken werden. Selbst Venedigs Bewohner schütteln ungläubig den Kopf, wenn jemand behauptet, es würden sich etwa 500 Gärten in ihrer einzigartigen Stadt verbergen. Wie kostbare Kunstwerke sind sie von Wohnhäusern und Palazzi massiv umrahmt. Der «Wigwam Club Giardini Storici Venezia» ermöglicht uns den Besuch einiger «Giardini Segreti», deren Tore normalerweise verschlossen bleiben. Die liebenswürdige und kenntnisreiche Margit Thiel begleitet uns bei den spannenden Entdeckungen.
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere dieser OLIVA Gartenreise:

  • Besuch von Privatgärten, exklusiver Eintritt für unsere OLIVA Reisegäste
  • „Giardini Segreti“ in der Lagunenstadt
  • Venedig aus einer anderen Sicht entdecken
  • Venedig bei Nacht erleben
  • Unterbringung im 4*superior Hotel Papadopoli
  • Fachliche Reisebegleitung: OLIVA Gartenexpertin & Venedig Insiderin Margit Thiel
  • Anders Reisen in einer kleiner Gruppe: 12 – 20 Gäste

„Ich sah die Stadt dem Meer entsteigen gleich einem Schatz von Zauberhand gehoben.“ Lord Byron

Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.980,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €2.330,-
Reise ist gesichert
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Dienstag, 04.06.2024: Anreise – Flug nach Venedig

    Sie treffen unsere Reisebegleitung und Gartenexpertin Margit Thiel am Flughafen in Wien. Gemeinsamer Flug nonstop nach Venedig. Nach unserer Ankunft geht es per Wassertaxi zu unserem Hotel nahe dem Markusplatz – ein gelungener Einstand für die kommenden Tage. Eine erste geführte Orientierungstour gibt Einblicke in das Leben der Lagunenstadt in der Vergangenheit und heute. Der restliche Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. (-/-/-)

  • 2. Tag, Mittwoch, 05.06.: Die geheimen Gärten von Venedig – Teil I

    Am Vormittag beginnt unsere Gartentour direkt am Canal Grande – – zum Palazzo Bernardo Nani gehörend. Mit Buchshecken umsäumte Rasen- und Rosenbeete und dazu der älteste Blauregen sowie die größte Palme Venedigs werden wir hier sehen – vieles sehr typisch für einen venezianischen Garten aus dem 19. Jahrhundert. Dann geht es weiter zum Palazzo Contarini Dal Zaffo. Auf der Rückseite des Palastes liegt ein großer Garten Richtung Norden, wo sich das Lagunengebiet direkt vor dem Friedhof San Michele öffnet. Zum Abschluss der heutigen Gartentour besuchen wir einen weiteren Privatgarten, welcher im Stadtviertel von Castello gelegen ist. (F/-/-)

  • 3. Tag, Donnerstag, 06.06.: Die geheimen Gärten von Venedig – Teil II | Venedig bei Nacht

    Mit dem Vaporetto, dem öffentlichen Wasserbus, fahren wir nach dem Frühstück zu den Inseln der Giudecca, die südlich von Venedig liegen. Hier erwartet uns der Garten der Manufaktur Fortuny. Der elegante Garten aus dem 19. Jhdt. entstand aus einem klösterlichen Gemüsegarten. In der Manufaktur werden noch heute kunstvolle Textilien hergestellt. Die Contessa Gozzi hat hier einen Garten mit Rosen, Glyzinien und Granatapfelbäumen geschaffen. Unsere Mittagspause nehmen wir in der Skyline Rooftop Bar des Hikton Molino Stucki ein, inklusiver grandioser Aussicht über Venedig. Am Nachmittag besuchen wir den Garten der Wienerin und Wahlvenezianerin Liselotte Höhs.
     

    Haben Sie Venedig schon bei Nacht gesehen? Haben Sie das schon erlebt?
    Denn um das wahre und besondere Gesicht Venedigs zu entdecken und die Stadt zu fühlen, muss man sie bei Nacht erkunden. Am Abend, wenn die Sonne untergeht, die Tagestouristen schön langsam von dannen gezogen sind, und sich eine angenehme Ruhe über die Stadt legt, eröffnet sich nämlich die wirkliche Schönheit Venedigs. Ja, dann kann man durch die engen Gassen streifen, ohne eine Menschenseele zu treffen – „Oh, bella Venezia“! (F/L/A)

  • 4. Tag, Freitag, 07.06.: La Dolce Vita in der Lagune von Venedig: Insel Marzzorbo – Insel Burano - Abschiedsabendessen

    Heute haben wir noch ganz besondere Programmhighlights für Sie vorbereitet: wir besuchen die Insel Mazzorbo, gelegen in der nördlichen Lagune von Venedig. Mazzorbo bildet eine Doppelinsel mit Burano und beide sind mit einer kleinen Brücke miteinander verbunden. Auf der Insel gibt es noch einige Landwirte, die Gemüse und Wein auf nachhaltige Weise anbauen. Auf einem der schönen Weingüter sind wir auch zu Gast und genießen nach einer Gartenbesichtigung eine Kostprobe des hervorragenden Prosecco`s.

    Im Anschluss besuchen wir die charmante Insel Burano, welche mit idyllischen Kanälen und farbenfrohen Häusern besticht. Nach einem Rundgang fahren wir mit dem Boot wieder zurück nach Venedig. Nur ein paar Schritte von unserer Bootsanlegestelle entfernt liegt der Garten des Palazzo Rizzo Patarol. Es handelt sich um einen der ältesten und stimmungsvollsten Gärten von Venedig. Der Palast aus dem 17. Jahrhundert findet sich im Sestiere (Stadtviertel) Cannaregio, war einst Sitz der französischen Botschaft, diente später einem Kloster und wurde vor wenigen Jahren zu einem exklusiven Luxushotel umgestaltet. Von aussen ist der Garten nicht zu erahnen. Ganz unerwartet wird er sichtbar, nachdem man die reich mit Spiegeln und Marmor dekorierte Halle des Boscolo Hotel Venezia durchquert hat. Nach der Gartenbesichtigung wird uns ein gemeinsames Abendessen in unserem Hotel serviert. (F/-/A)

  • 5. Tag, Samstag, 08.06.: Arrivederci, Venezia – Rückreise

    Nach dem Frühstück bleibt noch etwas Zeit für individuelle Entdeckungen wie den Besuch des lebhaften Fisch- und Gemüsemarktes von Rialto, die Besichtigung einer der schönen Kirchen im Sestiere San Polo oder für einen Einkaufsbummel. Gegen Mittag werden wir im Hotel abgeholt und lassen uns mit privaten Wassertaxis zum Flughafen bringen. Linienflug zu Ihrem Heimatflughafen. (F/-/-)

  • Ihr Hotel auf dieser Reise: 4*Hotel Papadopoli, Venedig

    Das vor drei Jahren renovierte 4-Sterne Hotel Papadopoli Venezia liegt an zentraler Lage im Stadtteil Santa Croce zwischen der Parkanlage der Giardini Papadopoli und dem Tolentini-Kanal. Die 96 Zimmer im klassisch venezianischen Stil sind elegant und komfortabel eingerichtet. Das hoteleigene Restaurant befindet sich in einem bezaubernden Wintergarten mit tropischen Pflanzen. Hier stärken wir uns am Morgen an einem amerikanischen Frühstücksbuffet. Abends besteht die Gelegenheit «à la carte» die venezianische Küche zu geniessen. Danach lädt die Cafébar Salotto Veneziano zum Verweilen ein.

    Weitere Informationen zum Hotel finden Sie auf der Internetseite www.hotel-papadopoli-venice.com

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Frankfurt, Berlin, Zürich, etc.), inkl. Sitzplatzreservierung, aller Gebühren und Steuern
  • 4 Nächte inkl. Gourmet-Frühstück im 4*Hotel Papadopoli, im Herzen Venedigs gelegen
  • auf Basis Doppelzimmer mit Bad, Dusche, WC, SAT-TV, Telefon, Safe, W-Lan
  • Reisebegleitung: Venedig-Kennerin & Gartenexpertin Margit Thiel
  • 2x Abendessen gemäß Reiserverlauf
  • 1x Lunch im Hilton Molino Stucky Hotel/Roofbar
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Bootsfahrten lt. Programm
  • Sämtliche Eintritte lt. Programm
  • 1x Prosecco-Verkostung auf der Insel Mazzorbo
  • 1 hochwertiger Venedig-Reiseführer pro Buchung
  • Alle Steuern und Gebühren
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Burgenland

Zu Gast bei Kräuterhexe Uschi Zezelitsch & im wunderbaren „Garten der Zukunft“
  • 25 Plätze frei

Die beliebte ORF-Kräuterhexe Uschi Zezelitsch öffnet für uns exklusiv ihre privaten Gartentore und wird uns…

image description

Bretagne

Schloss- und Privatgärten in der Nordbretagne
  • 18 Plätze frei

Französische Lebensart und herrliche Landschaft. Es ist schwierig, die Bretagne mit kurzen Worten zu beschreiben…

image description

England

Winter-Magie in den Cotswolds & London
  • 18 Plätze frei

Dunkle Tage, helle Stimmung, kühle Gartenschönheiten! In der Adventszeit verwandelt sich nicht nur London in…

image description

Marokko

Natur, Kräuter und Kultur: ein Fest der Sinne!
  • 16 Plätze frei

Marokko – oder der Maghreb al-Aqsa, wie die Region traditionell auch genannt wurde – ist…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description