Spanien

Kamelien in Galicien, strahlender Frühling

Als Gott die Welt erschuf, stützte er sich auf Galicien ab und drückte seine Finger ins Land, erzählt eine Legende. Erleben Sie auf dieser 7-tägigen Garten- & Genussrundreise das vielseitige Galicien im äußersten Nordwesten Spaniens entlang der Ruta de la Camelia. Wir tauchen ein in die Duft- und Farbenpracht schöner Gärten und Parkanlagen, die mit 300-jährigen Kamelienbäumen und über 8.000 Kameliensorten prachtvolle Stadtpaläste und Pazos – eindrucksvolle alte Herrenhäuser aus adeligem Besitz – schmücken. Entdecken Sie die landschaftliche und kulinarische Vielfalt dieser für ihre frischen Weißweine und köstlichen Meeresfrüchte bekannten Region am Atlantik. Eine Reise, die all Ihre Sinne ansprechen wird. Begeben Sie sich gemeinsam mit uns auf Entdeckungstour durch das geheimnisvolle Genuss- und Gartenland Galicien!
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere auf dieser Oliva-Gartenreise:

°         „Wohnen wie ein Fürst, schlafen wie eine Prinzessin“ im 4*Hotel, im Herzen Santiagos
°         Kamelienblüte in Galicien & lokale kulinarische Spezialitäten
°         Schöne Gärten in den Pazos (Herrenhäusern)
°         Reisebegleitung: Oliva-Gartenexpertin Veronika Schubert
°         anders Reisen in einer kleinen Gruppe: 12–20 Gäste

 

„Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.“
Zitat aus der Kameliendame – Alexandre Dumas

Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im Doppelzimmer €1.820,-
noch 17 Plätze frei
Preis pro Person im Einzelzimmer €2.180,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Samstag, 15.03.2025: Flug nach Santiago de Compostela – Altstadtrundgang

    Flug von Wien nach Santiago de Compostela. Dort erwartet uns bereits unsere örtliche Reiseleitung und unser Buschauffeur für die nächsten 7 Tage. Fahrt zu unserem exklusiven Standorthotel „4*Hotel Compostela“ im Herzen von Santiago de Compostela. Zimmerbezug. Am Nachmittag unternehmen wir einen ersten Stadtrundgang und erkunden die grüne Lunge Santiagos, den Parque de Alameda. Von hier aus bietet sich uns ein wunderschöner Blick auf die Altstadt und die imposante Kathedrale. Auf unserem Spaziergang durch die Altstadt erblicken wir blühende Kamelien, Platanen und Magnolien, von denen die ältesten aus dem 19. Jh. stammen. Danach gemeinsames Willkommensabendessen im Hotel und Nächtigung. (-/-/A)

  • 2. Tag, Sonntag, 16.03.: Santiago de Compostela: Pilgerziel mit Flair – Pazo de Oca

    Am Vormittag unternehmen wir noch einen kulturellen Rundgang in Santiago de Compostela, das jedes Jahr Ziel von Millionen Pilgern ist. Besichtigung der Altstadt mit ihrer imposanten Kathedrale. Sie ist die älteste romanische Kathedrale Spaniens und beherbergt das schmuckvolle Grab des Apostels Jakobus sowie den prächtigen Pórtico de la Gloria. Ein Rundgang führt uns durch die Altstadt mit ihren Gassen und Parks. Natürlich darf auch eine Verkostung der bekannten Santiago-Torte nicht fehlen. Um 12 Uhr haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an der Pilgermesse (freiwillig). Das Mittagessen können Sie im 5*Parador Nacional, einem der prächtigsten und traditionellsten Hotels der Welt, einnehmen (fakultativ). Weitere Besichtigungspunkte sind die Markthalle, der Blumenmarkt und der Park Alameda, von dessen Promenade sich ein schöner Blick auf die Altstadt und die Hauptfassade der Kathedrale bietet. Am Nachmittag besuchen wir die Perle unter den Pazos – den Pazo de Oca. Hinter seinen Mauern verbirgt sich einer der bedeutendsten Gärten Galiciens. Ein edles Zusammenspiel aus Kanälen und Wasserbassins aus Granit prägt die gesamte Anlage, in der sich einige der ältesten Kamelien Europas an der Seite von Eukalypten und Magnolien befinden. Ein Fest für unsere Augen! Danach Rückfahrt zum Hotel. (F/-/A)

  • 3. Tag, Montag, 17.03.: Ausflug nach A Coruña – der Norden Galiciens – Pazo de Mariñán

    Auf dem Weg zu unserem heutigen Ausflugsziel in die alte Hafenstadt A Coruña machen wir halt in Betanzos. Als Hauptstadt der galicischen Gotik bewahrt Betanzos eine der besterhaltenen Altstädte Galiciens. Sie gilt als kunsthistorisches Denkmalensemble – u.a. dank ihrer drei gotischen Kirchen. In A Coruña angekommen genießen wir einen kleinen Stadtrundgang mit Besichtigung des römischen Herkules-Leuchtturms und können anschließend in dem einen oder anderen Lokal der Altstadt die kulinarische Vielfalt Galiciens kennenlernen. Nachmittags besuchen wir die Gärten des Pazo von Mariñán. Der Buchsbaum präsentiert sich hier als ein Meisterwerk der ornamentalen Topiari. Unter der botanischen Vielfalt dieses Pazos finden wir viele alte Kamelien, bis zu 50 m hohe Platanen und riesige Eukalyptusbäume, Zypressen und Pappeln. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Fotostopp beim Monte de San Pedro. Danach Weiterfahrt zu unserem Hotel. (F/-/A)

  • 4. Tag, Dienstag, 18.03.: Ausflug nach Vigo – Pazo de Castrelos – Pontevedra – Pazo Soutomaior

    Heute fahren wir nach Vigo und besuchen den Pazo de Castrelos, ein Gartenmuseum. Hier sehen wir einen sich immer wieder verändernden Garten, der in den letzten Jahren mit viel Sorgfalt mit ursprünglichen Gartenelementen erweitert wurde. In diesem 5 ha großen Garten finden Sie u.a. einen Rosengarten, einen französischen Garten, einen englischen Garten und einen mystischen Wald. Danach unternehmen wir einen Stadtrundgang in Pontevedra mit Besichtigung eines wunderbaren Privatgartens. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag besuchen wir ein wahres Schmuckstück unter den Pazos: das Castillo de Soutomaior – eine imposante mittelalterliche Festung, in deren Parkanlagen sich der betörende Duft und die Farbenpracht von Rosen und Kamelien vereinen. Von der Internationalen Kameliengesellschaft als Jardin de Excelencia ausgezeichnet, ist er ein wahres Schmuckstück unter den galicischen Pazos. Danach Rückfahrt zu unserem Hotel. (F/-/A)

  • 5. Tag, Mittwoch, 19.03.: Pazo de Lourizán – Rías Baixas „O Grove“ – Insel La Toja mit Bootsausflug – Pazo de Rubianes

    Nach dem Frühstück besuchen wir den Garten von Pazo de Lourizán mit über 54 ha Garten, Hof und Hain: ein Genuss für alle Sinne mit großem botanischen Garten mit exotischen und einheimischen Blumen und Bäumen wie der Zeder von Libanon, Metasequoias, japanischen und chinesischen Kastanien, Magnolien. Danach fahren wir an die Rías Baixas nach O Grove, ein lieblicher Küstenort, von wo aus wir einen Bootsausflug zur Insel La Toja unternehmen. Bei diesem Bootsausflug werden wir die Möglichkeit haben, nah an die Miesmuschelfarmen zu kommen, und erfahren, wie die Züchtung von Miesmuscheln, Austern und Jakobsmuscheln vor sich geht. Während des Ausfluges werden frische Miesmuscheln gekocht, die wir mit Wein aus der Region Galicien verkosten. Anschließend Besichtigung des Pazo de Rubianes, eines eleganten Herrensitzes mit weitläufigen Weingärten, der vor allem durch seine 400 m lange Kamelienallee bezaubert; gelbe, weiße, fuchsiafarbene Blüten schmücken diese Anlage. Danach gemeinsames Abendessen im Hotel und Nächtigung. (F/-/A)

  • 6. Tag, Donnerstag, 20.03.: Englische Gartenromantik am Atlantik

    Im englischen Garten des Pazo de A Saleta tauchen wir ein in einen exotischen Blütenwald von tausend verschiedenen Bäumen und Pflanzen aus aller Welt. Silvia, die Besitzerin, führt uns über verschlungene Seitenwege und versteckte Plätze durch ein Labyrinth aus unzähligen Kamelien, Rhododendren und Azaleen. Ihr Garten zählt zu den sehenswertesten Privatgärten Spaniens. In Combarro genießen wir ein vorzügliches Mittagessen in einem Restaurant mit Meerblick direkt am Wasser. Anschließend gemeinsamer Rundgang durch die verwinkelten Gassen des charmanten Fischerdorfes, das bis über die Grenzen Galiciens hinaus bekannt ist für seine typischen Maisspeicher, die markant und fotogen in erster Reihe am Meer stehen. (F/M/-)

  • 7. Tag, Freitag, 21.03.: Adiós Galicien – Rückflug

    Transfer zum Flughafen nach Santiago de Compostela/ Porto und Rückflug. (F/-/-)

     

    Ihr Hotel auf dieser Reise: Hotel Compostela****, im Herzen von Santiago de Compostela
    Das attraktive Hotel liegt im Herzen von Santiago de Compostela, nur ca. 300 m vom imposanten Praza do Obradoiro mit der berühmten Kathedrale entfernt. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars sowie eine Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel finden Sie in der unmittelbaren Umgebung. Hinter der schönen Fassade des Hotels Compostela erwartet Sie ein modernes Interieur mit attraktiven Holzmöbeln und moderner Beleuchtung. Die klimatisierten Zimmer verfügen über Holzböden und sind mit sanften, natürlichen Farben dekoriert. Kostenfreies WLAN, Sat-TV sowie ein privates Badezimmer mit Haartrockner zählen zur Ausstattung. Die Bar und Cafeteria serviert ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Säften, frischem Obst, Aufschnitt und einer Auswahl an Gebäck. Glutenfreie Produkte sind ebenfalls erhältlich. Dank der fantastischen Lage des Compostela erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten von Santiago de Compostela bequem zu Fuß. Die fabelhafte Kathedrale liegt direkt um die Ecke und der hübsche Parque de la Alameda ist nur 100 Meter entfernt. Mehr Information finden Sie auf: https://www.hotelcompostela.es/de/

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Flughäfen wie z.B. München, Frankfurt, Zürich etc., auf Anfrage) nach Santiago de Compostela
  • 1 x Freigepäck
  • Ortsüblicher Reisebus für alle Transfers und Ausflüge vor Ort
  • 6 Nächte im 4*Hotel Compostela in Santiago de Compostela
  • 6 x Frühstücksbuffet und 5 x Abendessen inkl. Getränke (Wein und Wasser)
  • 1 x Mittagessen in Combarro am 6. Tag
  • Fachliche Begleitung: Oliva-Gartenexpertin Veronika Schubert
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintritte lt. Programm
  • Bootsausflug zur Insel La Toja
  • Miesmuschelverkostung mit Wein und Brot
  • Umfangreiche Reiseinformationen, 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Alle Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen Spanien
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Bretagne

Schloss- und Privatgärten in der Nordbretagne
  • 18 Plätze frei

Französische Lebensart und herrliche Landschaft. Es ist schwierig, die Bretagne mit kurzen Worten zu beschreiben…

image description

England

Winter-Magie in den Cotswolds & London
  • 18 Plätze frei

Dunkle Tage, helle Stimmung, kühle Gartenschönheiten! In der Adventszeit verwandelt sich nicht nur London in…

image description

Marokko

Natur, Kräuter und Kultur: ein Fest der Sinne!
  • 16 Plätze frei

Marokko – oder der Maghreb al-Aqsa, wie die Region traditionell auch genannt wurde – ist…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description

England

Jane Austens grüne Welt, eine literarische Gartenreise
  • 12 Plätze frei

Im Jahr 2025 feiern wir den 250. Geburtstag der großartigen Jane Austen! Gemeinsam unternehmen wir…

image description