previous next

Kamelien in Galicien, strahlender Frühling in Spanien

Magisch strahlender Frühling – Garten- & Genussreise entlang der Ruta de la Camelia in Galicien. Als Gott die Welt erschuf, stützte er sich auf Galicien ab und drückte seine Finger ins Land, erzählt eine Legende. Erleben Sie auf dieser 6-tägigen Garten- & Genussrundreise das geheimnisvolle und vielseitige Galicien im äußersten Nordwesten Spaniens entlang der „Ruta de la Camelia“. Tauchen Sie ein in die Duft- und Farbenpracht schöner Gärten und Parkanlagen, die mit 300-jährigen Kamelienbäumen und über 8.000 Kameliensorten prachtvolle Stadtpaläste und Pazos – eindrucksvolle alte Herrenhäuser aus adligem Besitz – schmücken.

Entdecken Sie die landschaftliche und kulinarische Vielfalt dieser für ihre frischen Weißweine und köstlichen Meeresfrüchte bekannten Region am Atlantik. Eine Reise, die all Ihre Sinne ansprechen wird.

Das Besondere auf dieser OLIVA Gartenreise

  • Wohnen wie ein Fürst, schlafen wie eine Prinzessin im Parador de Pontevedra (Paradores: Spaniens stilvollste Hotels)
  • Kamelienblüte in Galicien
  • schöne Gärten in den Pazos (Herrenhäuser)
  • lokale kulinarische Spezialitäten
  • geheimnisvolle Garten- und Parkanlagen
  • Reisebegleitung durch OLIVA Gartenexpertin Margit Thiel
  • Gäste: 12 – 18

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)

13.03. - 18.03.2021

Preis pro Person im DZ €1.590,-
Preis pro Person im EZ €1.740,-
noch 7 Plätze frei
Reise ist gesichert
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, 13.03.2021: Flug nach Santiago de Compostela – Pontevedra

Flug von Wien (weitere Flughäfen wie z.B. München, Frankfurt, Stuttgart, Zürich, etc. auf Anfrage möglich) nach Santiago de Compostela. Dort erwartet uns bereits unsere örtliche Reiseleitung und unser Bus-Chauffeur für die nächsten 6 Tage. Fahrt zu unserem exklusiven Standorthotel Parador nach Pontevedra. Zimmerbezug. Am Nachmittag unternehmen wir eine erste Besichtigung der malerischen Altstadt. Anschließend Besichtigung des Pazos de Rubianes, ein eleganter Herrensitz mit weitläufigen Weingärten, der vor allem durch seine 400 m lange Kamelienallee bezaubert; gelbe, weiße, fuchsiafarbene Blüten schmücken diese Anlage. Danach gemeinsames Willkommensabendessen im Parador und Nächtigung. (-/-/A)

2. Tag, 14.03.2021: Pazos um Pontevedra

Lernen Sie heute die Pazos rund um Pontevedra kennen. Zuerst besuchen wir ein wahres Schmuckstück unter den Pazos: Das Castillo de Soutomaior – eine imposante mittelalterliche Festung, in deren Parkanlagen sich der betörende Duft und die Farbenpracht von Rosen und Kamelien vereinen. Von der Internationalen Kameliengesellschaft als Jardin de Excelencia ausgezeichnet, ist er ein wahres Schmuckstück unter den galicischen Pazos. Nach der Mittagspause in der Nähe von Pontevedra besuchen wir den Garten von Pazo de Lourizán mit über 54 ha Garten, Hof und Hain: ein Genuss für alle Sinne mit großem botanischen Garten mit exotischen und einheimischen Blumen und Bäumen, wie die Zeder von Libanon, Metasequoias, japanischen und chinesischen Kastanien, Magnolien. Danach Zeit zur freien Verfügung und Rückreise zum Hotel. Abendessen und Nächtigung. (F/-/A)

3. Tag, 15.03.2021: Ganztagsausflug nach Santiago de Compostela – Pilgerziel mit Flair

Wir fahren nach Santiago, in den bekannten mittelalterlichen Wallfahrsort, der jedes Jahr Ziel von Millionen Pilgern ist. Besichtigung der Altstadt mit ihrer imposanten Kathedrale. Sie ist die älteste romanische Kathedrale Spaniens und beherbergt das schmuckvolle Grab des Apostels Jakobus sowie den prächtigen Portico de la Gloria. Ein Rundgang führt uns durch die Altstadt mit ihren Gassen und Parks. Natürlich darf auch eine Verkostung der bekannten Santiago-Torte nicht fehlen. Um 12.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an der Pilgermesse (freiwillig). Das Mittagessen können Sie im 5*Parador Nacional – eines der prächtigsten und traditionellsten Hotels der Welt einnehmen (fakultativ). Weitere Besichtigungspunkte sind die Markthalle, der Blumenmarkt und der Park Alameda, von dessen Promenade sich ein schöner Blick auf die Altstadt und Hauptfassade der Kathedrale bietet. Anschließend fahren wir zurück nach Pontevedra. (F/-/A)

4. Tag, 16.03.2021: Ausflug nach Vigo – Pazo de Castrelos und Park O Castro – Bootsausflug – Combarro

Heute fahren wir nach Vigo und besuchen den Pazo de Castrelos, ein Gartenmuseum. Hier sehen wir einen sich immer wieder verändernden Garten, der in den letzten Jahren mit viel Sorgfalt mit ursprünglichen Gartenelementen erweitert wurde. In diesem 5 ha großen Garten finden Sie u.a. einen Rosengarten, Französischen Garten, Englischen Garten und einen mystischen Wald. Nach dem Mittagessen (nicht inkludiert) besuchen wir die Festung und den Park von O Castro. Der Blick auf den Hafen und die Bucht von Vigo ist besonders schön. Im botanischen Park gibt es mehr als 300 verschiedene Sorten von interessanten Kamelien und Bäumen. Anschließend fahren wir zurück nach Pontevedra und weiter zur Bucht von Arousa.
An der Bucht von Arousa sind die Muschelbänke sehr bekannt. Bei einem Bootsausflug werden wir die Möglichkeit haben, nah an diese Anlagen zu kommen und erfahren wie die Züchtung von Miesmuscheln, Austern und Jakobsmuscheln entsteht. Während des Ausfluges werden frische Miesmuscheln gekocht, die wir mit Wein aus der Region Galicien verkosten. Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir noch einen kurzen Halt im Fischerdorf Combarro, das bekannt für seine Maiskornspeicher ist. (F/-/A)

5. Tag, 17.03.2021: Ausflug nach A Coruña – der Norden Galiciens – Pazo de Mariñan – Pazo de Oca

Auf dem Weg zu unserem heutigen Ausflugsziel in die alte Hafenstadt A Coruña, machen wir Halt in Betanzos. Als Hauptstadt der galicischen Gotik bewahrt Betanzos eine der besterhaltenen Altstädte Galiciens. Sie gilt als kunsthistorisches Denkmalensemble – u.a. dank ihrer drei gotischen Kirchen. In A Coruña angekommen genießen wir nach einem kleinen Stadtrundgang mit Besichtigung des römischen Herkules-Leuchtturms bei einem Tapas-Hopping durch die Altstadt die kulinarische Vielfalt Galiciens. Nachmittags besuchen wir die Gärten des Pazo von Mariñan. Der Buchsbaum präsentiert sich hier als ein Meisterwerk der ornamentalen Topiary. Unter der botanischen Vielfalt dieses Pazos finden wir viele alte Kamelien, bis zu 50 m hohe Platanen und riesige Eukalyptusbäume, Zypressen, Pappeln. Auf der Rückreise zum Hotel besuchen wir die Perle unter den Pazos – den Pazo de Oca. Hinter seinen Mauern verbirgt sich einer der bedeutendsten Gärten Galiciens. Ein edles Zusammenspiel aus Kanälen und Wasserbassins aus Granit prägt die gesamte Anlage, in der sich einige der ältesten Kamelien Europas an der Seite von Eukalypten und Magnolien befinden. Ein Fest für unsere Augen! Danach Rückfahrt zum Hotel. (F/-/A)

6. Tag, 18.03.2021: Adiós – Rückflug

Transfer zum Flughafen nach Santiago de Compostela und Rückflug. (F/-/-)

 

Ihr Hotel auf dieser Reise: Parador de Pontevedra****Superior
Zu finden sind sie in Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Adelspalästen, Klöstern und modernen First-Class-Hotels – die spanischen »Paradores« verkörpern die Perlen der Hotellerie auf der iberischen Halbinsel. Auf dieser Spanienreise wohnen wir ausschließlich in diesem großartigen Haus. Ein überaus reichhaltiges gastronomisches Angebot, bei dem die kulinarische Tradition der jeweiligen Region gepflegt wird und Tropfen aus den besten Weinbauregionen selbstverständlich sind. Mitten in der Altstadt der Ortschaft Pontevedra befindet sich der Parador, die ehemalige Residenz der Grafen von Maceda. Hier empfängt den Besucher zuerst eine herrschaftliche Steintreppe, die zu den gemütlichen Gästezimmern führt. Das Gebäude, das mit Antiquitäten und klassischen, sehr wertvollen Möbeln eingerichtet ist, verbindet einen glanzvollen und edlen Einrichtungsstil mit Referenzen auf das Landleben. Die Umgebung lädt zum Besuch der Strände und Buchten sowie zur Degustation der köstlichen Meeresfrüchte und der ausgezeichneten Weine ein. Mehr Information finden Sie auf http://www.parador.es/de/paradores/parador-de-pontevedra

 

Insidertipp:
Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt Pontevedra geht die Flussmündung der Rías Baixas in den Atlantik über. Hier lassen sich fantastische Sonnenuntergänge an Orten wie der Insel A Toxa, Stadtstränden wie dem Silgar in Sanxenxo oder an unendlichen goldenen Sandbänken wie der A Lanzada genießen.

top
  1. Enthaltene Leistungen

  2. Nicht enthaltene Leistungen

  3. Reiseinformationen

top

Weitere Gartenreisen

Mallorca, Einblicke in geheime Gärten & Kultur
09.05. - 15.05.2022
noch 18 Plätze frei
Mallorca, Einblicke in geheime Gärten & Kultur
mit Margit Thiel
Premium Gartenreise
Willkommen im Paradies! Genießen Sie acht Tage lang die „Isla de la Calma“, die Insel der ...
mehr ...
Englische Rosenreise, zur schönsten Rosenblütezeit
07.06. - 12.06.2022
noch 19 Plätze frei
Englische Rosenreise, zur schönsten Rosenblütezeit
mit Angelika Ertl
TV Biogartenexpertin Angelika Ertl öffnet Ihnen auf dieser Rosenreise viele Gartentüren zu ganz ...
mehr ...
Gärten & Kulturschätze im Friaul, Italien
14.06. - 19.06.2022
noch 25 Plätze frei
Gärten & Kulturschätze im Friaul, Italien
mit Petra Österreicher
Im Juni entführen wir Sie auf eine abwechslungsreiche Reise in den Nordosten Italiens, ins Friaul ...
mehr ...
Die Normandie, "Garten am Meer"
13.08. - 20.08.2022
noch 20 Plätze frei
Die Normandie, "Garten am Meer"
mit Roman Malli
Rosengarten in Giverny
600 km Küste und der milde Golfstrom machen die Normandie zur Blumenküste Frankreichs. Noch sind ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Spanien

Mallorca, Einblicke in geheime Gärten & Kultur
09.05. - 15.05.2022
noch 18 Plätze frei
Mallorca, Einblicke in geheime Gärten & Kultur
mit Margit Thiel
Premium Gartenreise
Willkommen im Paradies! Genießen Sie acht Tage lang die „Isla de la Calma“, die Insel der ...
mehr ...
Camiño dos Faros – der Leuchtturmweg
20.05. - 29.05.2022
noch 18 Plätze frei
Camiño dos Faros – der Leuchtturmweg
mit Maria Kornelia Vögl
Ganz im Nordwesten Spaniens erwartet Sie eine besonders spektakuläre Landschaft: Die Region ...
mehr ...
Silvesterreise nach Santiago de Compostela
27.12.2021 - 02.01.2022
noch 17 Plätze frei
Silvesterreise nach Santiago de Compostela
mit Petra Österreicher
Nordspanien voller Höhepunkte
Ein Nordspanien-Programm voller Höhepunkt. Die iberische Welt ist ein spektakuläres ...
mehr ...
Mandelblüte auf Mallorca
20.02. - 26.02.2022
noch 18 Plätze frei
Mandelblüte auf Mallorca
mit Maria Kornelia Vögl
… weißes Blütenmeer! Während hierzulande im Februar noch eisige Temperaturen herrschen, beginnt ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Kamelien in Galicien, strahlender Frühling in Spanien

02.07.2088 – 05.07.2015


    Ihre Daten

    * Diese Felder bitte ausfüllen


    Weitere Reisende


    Reiseversicherung

    Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

    Tarif für Flugreisen
    Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

    Tarif für Busreisen
    Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

    Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


    Zahlungsoptionen

    Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

    Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


    Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

    Zum CO2-Rechner von atmosfair

    Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

    Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
    Informieren & mitmachen:

    Plant-for-the-Planet

    Anmerkungen & Wünsche

    Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

    Reise anfragen

    Schliessen

    Kamelien in Galicien, strahlender Frühling in Spanien

    02.07.2088 – 05.07.2015

      *Diese Felder bitte ausfüllen

      Ihre Anfrage*