Irland

Irland – Die Grüne (Garten-)Insel

Die grüne Insel. Erleben Sie das tiefe, satte Grün der Gräser, Farne und Wildkräuter – die Weiden, Wiesen und Moore dehnen sich nahezu unendlich aus. Dazu voll wilder Dramatik die irischen Küsten mit ihren Klippen und Felsinseln, an die das dunkle Meer brandet. Alles wird ummalt von den ständig wechselnden Farben des Himmels und seinen Wolken, die vom Wind über das Land getragen werden. Wir laden Sie ein, dieses einmalige Schauspiel bei einer Garten- und Naturrundreise über die Insel auf sich wirken zu lassen! „… wie grün das Grün dieser Bäume ist, lässt sich nicht beschreiben: grüne Schatten werfen sie in den Shannon, ihr grünes Licht scheint bis in den Himmel zu reichen …“ Heinrich Böll aus seinem „Irischen Tagebuch“
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere auf dieser Oliva-Gartenreise:

  • Bootsausflug auf die Garteninsel Garinish
  • Kilbeggan Distillery Whiskey Experience, älteste lizensierte Whiskeybrennerei der Welt
  • Malerische Dörfer, charmante Städte
  • Irische Gärten mit subtropischen und mediterranen Pflanzen
  • Unterbringung in handverlesenen Hotels
  • Reisen in einer kleinen Gruppe: 15–20 Teilnehmer
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im Doppelzimmer €2.870,-
noch 16 Plätze frei
Preis pro Person im Einzelzimmer €3.380,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Samstag, 26.07.2025: Anreise nach Dublin – Stadtrundfahrt – Malahide Castle & Gardens

    Fluganreise nach Dublin. Unsere örtliche Reiseleitung nimmt uns am Flughafen in Empfang und wir beginnen unsere Reise mit einer Panorama-Stadtrundfahrt durch die  irische Hauptstadt. Dublin ist vor allem bekannt für seine Kultur und die Ausgelassenheit und Offenheit seiner Bewohner. Der Fluss Liffey teilt die Stadt in zwei Hälften. Auf der Nordseite findet man viele Sehenswürdigkeiten wie das General Post Office, das Custom House oder den Phoenix Park, einen der größten öffentlichen Parks Europas. Die Südseite mit der eleganten Fußgänger- und Einkaufsstraße Grafton Street, dem St. Stephen’s Park, den beiden Kathedralen St. Patrick’s und Christ Church erscheint oft etwas vornehmer. Natürlich darf ein Besuch von Malahide Castle & Gardens nicht fehlen, da es sich doch um eines der schönsten Anwesen in Irland handelt.  (-/-/A)

  • 2. Tag, Sonntag, 27.07.: Kilgar House Gardens – Whiskey in Kilbeggan – Schlosspark von Birr Castle

    In den Kilgar House Gardens verbinden sich altbewährte Gartenpflanzen wie roter Staudenmohn, lila Zierlauch und magenta-farbener Fingerhut mit exotischen Pflanzen wie rotblättrigem Knöterich zu einem ganz besonderen Gartenparadies. Dieser Garten-besuch endet nach einer Tea Time. Unser nächstes Ziel ist die Whiskeydestillerie in Kilbeggan. Bei der Whiskeybrennerei in Kilbeggan handelt es sich um die älteste lizensierte Whiskeybrennerei der Welt. Bereits 1757 wurden hier alkoholische Getränke produziert, im Jahr 1987 wurde sie dann als Museum wiedereröffnet. Das Gebäude, die Einrichtung und die Maschinen wie Wasserrad und Dampfmaschine sind noch heute im Originalzustand. Schritt für Schritt werden wir in die Herstellung von irischem Whiskey eingeführt. Bei einer anschließenden Verkostung können wir drei unterschiedliche Whiskeysorten kosten. Welcher trifft Ihren Geschmack? Danach geht es weiter nach Birr. Die kleine Ortschaft Birr wird überragt vom gleichnamigen Schloss. Es wurde im 17. Jh. von Sir Lawrence Parsons erbaut und ist auch heute noch im Besitz der Parsons, die seit dem 16. Jh. die Earls of Rosse stellen. Da die Familie das Schloss noch bewohnt, ist es der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Dafür laden die stattlichen Parkanlagen, die das Schloss umgeben, zum Besuch ein. Mehr als 1.000 verschiedene Pflanzenarten und ein umfangreicher Bestand an Bäumen prägen die Anlage. Zudem beherbergt der Park von Birr Castle das historische Teleskop aus dem Jahr 1845. Ein Vorfahr des heutigen Earl of Rosse, William Parsons, war Astronom und ließ das größte Teleskop der damaligen Zeit dort bauen, mit dem er bereits damals die exakte Temperatur auf dem Mond bestimmen konnte. 1935 benannte die Internationale Astronomische Union einen Mondkrater nach ihm. Danach fahren wir in Richtung Limerick zu unserem Hotel. Lassen Sie diesen inspirierenden Ort auf sich wirken und genießen Sie die Schönheit der umliegenden Natur. Abendessen und Übernachtung im 4*Hotel Radisson Blu Hotel & Spa Limerick. (F/-/A)

  • 3. Tag, Montag, 28.07.: Terra-Nova-Gärten – Adare – Knockpatrick Gardens

    Unser heutiger Tag beginnt im Privatgarten „Terra Nova Garden“; es ist einer der schönsten Privatgärten Irlands, ausgezeichnet mit vielen „Garden Awards“. Deborah Begleys wird uns persönlich durch ihr Gartenreich führen. Vor 16 Jahren hat sie zusammen mit ihrem Mann Martin begonnen, aus einem eher unwirtlichen kleinen Familiengarten ein grünes Paradies auf rund 2.000 Quadratmetern zu erschaffen.

    Am Nachmittag besuchen wir Adare. Es gilt als eines der malerischsten Städtchen Irlands und bezaubert mit reetgedeckten Häusern. Danach heißen uns Tim und Helen O’Brien in ihrem Privatgarten Knockpatrick Gardens willkommen. Bambus, Baumfarne, viele verschiedene Hortensien, verträumte Teiche und liebevoll gestaltete Blumenbeete erwarten uns in diesem preisgekrönten Garten. Abendessen und Nächtigung im 4*-Dromhall-Hotel Killarney im Herzen der Grafschaft Kerry. (F/-/A)

  • 4. Tag, Dienstag, 29.07.: County Kerry – Ring of Kerry – Seegras-Special – Muckross House and Gardens - Derrynane Gardens (ca. 190 km)

    Der heutige Ausflug führt uns entlang der bekanntesten Panoramastraße Irlands, des Ring of Kerry. Der Reiz dieser Halbinsel besteht in der kontrastreichen Vielfalt zwischen dem vorherrschenden Element Wasser und seiner Umgebung. Das Wasser der Flüsse, welches durch charmante Dörfer fließt, der Atlantische Ozean und seine Buchten, die bekannten Seen von Killarney oder auch der Regen, der die Landschaft in eine mystische Stimmung taucht. Bedingt durch den Golfstrom ist das Klima hier eher mild, sodass die Vegetation üppig ist und sich mitunter subtropische Pflanzen finden lassen. Seegras, wir kommen! Seegras ist ein wirklich vielseitig einsetzbares Produkt aus dem Meer. Wir besuchen Atlantic Irish Seaweed und lernen viele spannende Dinge über die Verwendung von Seegras. Kosten Sie zu Beginn eine Tasse Seegras-Tee und folgen Sie den Erläuterungen über den Anwendungsbereich von Seegras in der Vergangenheit und Gegenwart. Erfahren Sie, wie Seegras angebaut, geerntet und anschließend auf unterschiedliche Arten verarbeitet wird. Bei einem Glas Champagner können wir fünf unterschiedliche Seegras-Delikatessen kosten. Den Abschluss des heutigen Tages bildet der Besuch von Muckross House and Gardens. Inmitten des Killarney-Nationalparks am Ufer des Muckross Lake liegt der viktorianische Landsitz Muckross House, eines der schönsten Herrenhäuser in Irland. Die Gartenanlagen genießen Weltruhm. Bemerkenswert sind die Sammlungen von Azaleen und Rhododendren, der weitläufige Wassergarten, der Steingarten, der aus dem natürlichen Kalkstein gehauen wurde, und der uralte Baumbestand. Den Abschluss bildet der Besuch im Derrynane Gardens. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

  • 5. Tag, Mittwoch, 30.07.: Bantry House – Glengarriff – Bootsfahrt zu Garinish Island – County Tipperary

    Entlang der landschaftlich reizvollen Südküste erreichen wir Bantry House. Die Residenz aus dem 19. Jahrhundert ist umgeben von herrlichen Gärten, in denen subtropische Pflanzen und Sträucher zu Hause sind. Wer die 100 Stufen des „stairway to heaven“, der Himmelstreppe, im italienischen Teil des Gartens erklommen hat, wird mit einem wunderbaren Blick über die Bucht und die Berge von Kerry belohnt. In reizvoller Umgebung liegt das kleine Örtchen Glengarriff. Der Einfluss des warmen Golfstroms macht das Klima zu einem der mildesten ganz Irlands. Hier gedeihen Erdbeerbäume und Fuchsien, Palmen und Eiben. In Glengarriff nehmen wir ein Boot zur Garteninsel Garinish. Die entzückende Insel liegt in der Bucht von Bantry. Sowohl die spektakuläre Lage zwischen Bergen und Meer als auch das milde Klima des Golfstroms tragen zu einer besonderen Atmosphäre auf der Insel bei. Genießen Sie die abwechslungsreichen, wilden, aber auch künstlich angelegten Gärten und bewundern Sie die beeindruckende Vielfalt der Pflanzen. Danach Fahrt zu unserem Hotel im County Tipperary. Lassen Sie die Eindrücke der letzten Tage im 4*Hotel Minella Revue passieren. Abendessen und Übernachtung. (F/-/A)

  • 6. Tag, Donnerstag, 31.07.: Tipperary – Hunting Brook Gardens – Garten June Blake

    Heute lernen wir den leidenschaftlichen Gärtner Jimi Blake kennen. Er hat in seinem Privatgarten Hunting Brook berauschende Beete mit Blütenstauden und Gräsern gezaubert und den Waldgarten mit asiatischen Gehölzen zu einer Oase der Ruhe gemacht. Im Garten und der Gärtnerei von June Blake, seiner Schwester, finden Sie viele ungewöhnliche und reizvolle Pflanzen für Ihr eigenes Gartenreich. June Blake ist eine leidenschaftliche Pflanzenkennerin, die aus Samen gezogene Pflanzen aus der ganzen Welt in ihrem Garten in Wicklow heranzieht. Ihr Zuhause ist ein malerisches viktorianisches Haus. Die Gärten sind von majestätischen alten Buchen und Kastanien umgeben. In diesem geschützten Umfeld wächst eine einzigartige Mischung aus Sträuchern, Bambus, Gräsern und Stauden. Danach Weiterfahrt nach Dublin. Abendessen und Nächtigung im 4*Hotel in Dublin. (F/-/A)

     

  • 7. Tag, Freitag, 01.08.: Powerscourt House and Gardens – Musical-Pub-Crawl-Tour

    Nach einem typisch irischen Frühstück fahren wir zum Powerscourt House, das im 18. Jahrhundert entworfen wurde. Inspiriert durch Besuche in europäischen Palästen und Anwesen dekorierte Lord Powerscourt den Garten mit Artefakten aus Europa. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang in den Gärten. Danach fahren wir weiter nach Dublin. Hier nehmen wir an einer exklusiven Musical-Pub-Crawl-Tour teil. Zwei professionelle Musiker begleiten uns auf dieser Nachmittagstour mit Erklärungen rund um das Thema Musik. Übernachtung und Abschlussdinner im 4*Academy Plaza Hotel, Dublin. (F/-/A)

  • 8. Tag, Samstag, 02.08.: Danesmoate Gardens (Adam Clayton von U2) – National Botanical Garden – Heimreise

    Am letzten Tag sind wir zu Gast auf dem Anwesen von Adam Clayton, dem Bassisten von U2. Er erwarb das Anwesen „Danesmoate“ bereits vor vielen Jahren und hat es zu einem Gartenjuwel mit viel Weitsicht in der Nähe von Dublin entwickelt. Er bringt Leben und Farbe in dieses wunderschöne Flusstal, welches von Tausenden Bäumen und Pflanzen umgeben ist. Danach besichtigen wir die National Botanic Gardens. Sie beherbergen über 20.000 unterschiedliche Gewächse, wunderbar präsentiert in verschiedenen Bereichen: Es warten Rosengarten, Steingarten, bunter Sommerblumengarten, farbenprächtige Beete, imposante Glashäuser und vieles mehr. Am späten Nachmittag fahren wir zum Flughafen in Dublin. Rückflug. (F/-/-)

     

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Flughäfen, z.B. Graz, Frankfurt, München, Hamburg, Zürich etc., auf Anfrage möglich) nach Dublin,
    inkl. 1 x 23 kg Freigepäck
  • 1 x Halbpension im 4*Hotel Camden Court, Dublin
  • 1 x Halbpension im 4*Hotel Castleroy Park, Limerick
  • 2 x Halbpension im 4*Hotel Dromhall Hotel, Killarney
  • 1 x Halbpension im 4*Hotel Minella, Tipperary
  • 2 x Halbpension im 4*Hotel Camden Court, Dublin
  • Busfahrten im ortsüblichen Reisebus (mit WC)
  • Oliva-Gartenreiseleitung: Gartenexperte Roman Malli
  • Ausführliche Stadtbesichtigung in Dublin
  • Alle Garteneintritte und Führungen gemäß Reiseverlauf
  • Besichtigung Whiskeydestillerie inkl. Verkostung
  • Atlantic Irish Seaweed inkl. Verkostung und ein Glas Champagner
  • Fährüberfahrt Garinish Island
  • Musical-Pub-Crawl-Tour
  • Spezialführung in den National Botanic Gardens
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung für die kulturellen Highlights
  • 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Quietvox-Audiosystem
  • Alle Steuern und Gebühren
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description

England

Jane Austens grüne Welt, eine literarische Gartenreise
  • 14 Plätze frei

Im Jahr 2025 feiern wir den 250. Geburtstag der großartigen Jane Austen! Gemeinsam unternehmen wir…

image description

Marokko

Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
  • 20 Plätze frei

Marokko ist das wahrscheinlich spannendste, farbenprächtigste Land des Orients und gilt als Wiege der islamischen…

image description

Marokko

Orientalische Gärten aus 1001 Nacht
  • 18 Plätze frei

Marokko ist das wahrscheinlich spannendste, farbenprächtigste Land des Orients und gilt als Wiege der islamischen…

image description

Azoren

Garten- & Aktivreise Azoren – zur schönsten Blüte im Atlantik
  • 18 Plätze frei

Mitten im Atlantik, vom Golfstrom wärmend umspült, befinden sich die neun Inseln der Azoren. Seen…

image description

Frankreich

Provence! Lavendelsymphonie
  • 18 Plätze frei

Pulsierendes Leben inmitten malerischer Altstädte, platanen-beschattete Dorfplätze und mediterrane Lebensart, provenzalische Märkte mit allem, was…

image description