previous next

Oman – ein orientalischer Wüstentraum

Unendliche Wüsten, atemberaubende Canyons, edle Düfte, wilde Botanik, liebenswerte Menschen. „Ahlan wa Sahlan“ – Willkommen im Sultanat Oman, einem Land wie aus 1001 Nacht! In den vergange­nen Jahren hat sich der Oman zu einem beliebten Reiseziel in der arabischen Welt entwickelt. Es ist ein Land voller Magie, der Reisende fast immer erliegen: Überall duftet es nach Weihrauch, Oud, Minze und Sandelholz. Kein Wunder also, dass in Maskat eine der besten Parfümerien der Welt zu finden ist: Amouage. Das aufstrebende Sultanat steht heutzutage für die perfekte Mischung aus Tradition und Moderne. Der zweitgrößte Staat Arabiens blickt zurück auf eine beeindruckende Geschichte und begeistert unter anderem mit historischen Bauwerken, darunter zahlreichen Weltkulturerbe-Stätten der UNESCO.

Gepaart mit einer unfassbaren landschaftlichen und botanischen Vielfalt sowie einer unübertrefflichen Gastfreundschaft ist der Oman eine einzigartige Welt faszinierender Gegensätze: eindrucksvolle Wüstenlandschaften, bunte Unterwasserwelten, endlose Strände und duftende Bazare. Entdecken Sie mit OLIVA Reisen & Gartenexperte Roman Malli eines der geheimnisvollsten Länder der Erde.

Das Besondere dieser OLIVA Inside-Erlebnisreise:

  • exotische Kultur, nur wenige Flugstunden von Europa entfernt
  • den Orient mit allen Sinnen erleben
  • ein Fest der Aromen
  • Gerüche, Gewürze und Gärten aus 1001 Nacht
  • großartige unberührte Landschaften, malerische Oasen & beeindruckende Wüstenlandschaften
  • Maskat – pulsierende Hauptstadt & UNESCO Weltkulturerbe
  • Verlängerungsmöglichkeit „Süd-Oman“ mit Weihrauchfeldern, Blow Holes, Mirbat, etc.
  • Gruppe: 12 bis 18 Personen

Termine und Preise

REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)

15.02. - 25.02.2020

Termin für 2021 bereits buchbar!

Rundreise ohne Verlängerungsaufenthalt

Preis pro Person im DZ €3.350,-
Preis pro Person im EZ €3.790,-
ausgebucht
Reise ist gesichert

Verlängerungsmöglichkeit Süd Oman: 25. - 28.02.2020

Preis pro Person im DZ €890,-
Preis pro Person im EZ €1.340,-
ausgebucht
Reise ist gesichert
REISE- & Storno-VERSICHERUNG
Busreisen (PDF) Flugreisen (PDF)
top

Unser Reiseprogramm

1. Tag, 15.02.2020: Anreise via München nach Maskat/Oman

Wir fliegen ab Wien oder Graz nach München und von hier nonstop nach Maskat, wo wir am Abend landen (Flugdauer ab München ca. 6,5 Std). Hier werden wir von unserem örtlichen, deutschsprachigen Reiseleiter in Empfang genommen und mit Privattransfer zu unserem Hotel gebracht.

Das Tulip Inn Hotel Muscat zählt zu den schönsten Unterkünften des Landes (Muscat ist die englische Schreibweise für die Hauptstadt Omans, Maskat). Vor der Tür liegt das Meer, hinter dem Hotel erheben sich schützend die Felsen des Hadschar-Gebirgsrückens. Uns erwarten Zimmer mit Blick auf den funkelnden Golf von Oman. (-/-/A)

2. Tag, 16.02.2020: Stadtbesichtigung in Maskat – Frauenvereinigung von Sidab – Dhau Schifffahrt

Nach einem ausgiebigem Frühstück starten wir mit unserem Reiseleiter die Stadt-Besichtigungstour in Maskat. Dabei besuchen wir die Sultan Qaboos-Moschee mit ihrer eindrucksvollen Architektur und prachtvollen Ausstattung und das neue „Royal Opera Hause“, ein wunderschönes und einmaliges Opernhaus im arabischen Land. Am Nachmittag fahren wir in den Stadtteil Mutrah am Hafen und spazieren durch den quirligen Fischmarkt und zum bunten Mutrah Souq. Hier bekommen wir eine exklusive Führung zum Thema Weihrauch. Auf der Rückfahrt sehen wir noch den Al Alam-Palast (von außen) und machen Foto-Stopps am Al Alam-Platz und bei den Burgen Jalali und Mirani. Bei der Frauenvereinigung von Sidab treffen wir einheimische Frauen aus dem Oman, die ihren Lebensunterhalt durch Kunsthandwerk verdienen; bei einem gemeinsamen Essen und Gesprächen erfahren wir mehr über das Leben im Oman. Am späten Nachmittag wartet ein weiterer Höhepunkt: eine 2-stündige Dhau-Kreuzfahrt entlang der wunderschönen Küste von Maskat! Die Schiffahrt führt uns stromaufwärts zum Mutrah, von wo aus man eine faszinierende Aussicht auf den Sultanspalast sowie zum Bandar al Jissah hat. Danach fahren wir zum Hotel. (F/L/A).

3. Tag, 17.02.2020: Maskat – Botanischer Garten - Seeb – Burg Nakhl – Rustaq (ca. 230 km)

Am Vormittag besuchen wir den Botanischen Garten „Conservation International“. Hier gedeihen zwischen Felsen und Glashäusern die kostbaren Pflanzen des Oman und natürlich auch einige der lieblichen Blumen des arabischen Landes. Danach geht es nach Seeb, wo wir den Fisch- & Gemüsemarkt besuchen (kleine Kostproben dürfen natürlich nicht fehlen). Weiter führt uns unsere Fahrt entlang der malerischen grünen Küste bis zur mächtigen Burg Nakhl, die bereits in der vor-islamischen Zeit gebaut wurde, und zur Burg von Rustaq in der Al Bathina Region mit den sehenswerten vier Türmen: der Rote Turm, der Wind-Turm, der Teufels-Turm und der Neue Turm. In Musannah beziehen wir unsere Zimmer – alle mit Gartenblick – im 4*-Hotel Millennium Resort. (F/-/A)

4. Tag, 18.02.2020: Grand Canyon des Oman – Wadi Bani Awf (ca. 260 km)

Heute fahren wir mit unseren Geländewagen auf das 2.200 m hoch gelegene Plateau des Jebel Shams (3.009 m) und genießen einen überwältigenden Blick auf den „Grand Canyon“ des Oman. Auf der spektakulären Straße geht es zuerst zum Wadi Bani Awf mit seiner wunderschönen Schlucht und mit einem herrlichen Rundum-Blick. Danach erreichen wir Bilad Sait, eines der ältesten Dörfer in den Bergen, das noch immer bewohnt ist. Danach fahren wir weiter Richtung Wadi Ghul und Jabel Shams – eine umwerfend schöne Hochebene mit großartiger Aussicht auf den Canyon – zu unserer nächsten Unterkunft, dem Jabel Shams Resort. (F/-/A)

5. Tag, 19.02.2020: Wadi Bani Awf – Al Hamra, das letzte Lehmdorf – Bergdorf Misfah (ca. 70 km)

Mit dem Balcony Walk of the Grand Canyon wartet an diesem Tag ein weiteres spektakuläres Erlebnis auf uns! Während unseres Spaziergangs, der etwa 1 Stunde dauert, gehen wir direkt am Rand der Klippen entlang und genießen die malerische Aussicht auf Jabel Shams. Auf dem Weg treffen wir Menschen aus Jabali, die handgemachtes Wollhandwerk verkaufen. Danach fahren wir nach Al Hamra, eines der letzten Lehmdörfer vom Oman. Das Dorf und ein 400 Jahre altes Lehmhaus wurden zu Kulturerbe-Stätten erklärt. In Bait al Safaa können wir zusehen, wie einheimische Frauen ihre tägliche Arbeit erledigen, darunter Weben, Brot-Backen etc.

Nach einer Stunde Fahrt erreichen wir Misfah – „Misfat al Abryeen“, ein weiteres beeindruckendes und gleichzeitig einzigartiges Dorf: Das traditionelle Bergdorf wurde terrassenförmig am Rande eines steilen Abhangs gebaut. Ein etwa einstündiger Spaziergang  durch die terrassenförmig angelegten Gärten, bietet uns Blicke auf wunderschön gekleidete Kindern, die in den engen Gassen auf und ab laufen, während alte Männer sitzend auf sie achtgeben. Für das Abendessen und die Übernachtung fahren wir zum 3*-Hotel Old House Hotel in Misfat. (F/-/A)

6. Tag, 20.02.2020: Landwirtschaft in Misfat – Nizwa (ca. 10 km)

Bei einer rund 3-stündigen Besichtigung in Misfat erfahren wir Wissenswertes rund um die regionale Landwirtschaft; wir erleben die Menschen bei der Arbeit, wir spazieren durch die Obstplantagen und erkunden die Markthalle mit alten Marktständen, wo der Duft von Weihrauch in der Luft liegt, wir entdecken exotische Früchte und Gemüse und erfahren, wie die omanische Spezialität „Halwa“ herge­stellt wird, von der wir natürlich auch kosten dürfen. Nach dem Mittagessen geht es vorbei an Jibreen nach Nizwa, zu unserem Hotel. (F/-/A)

7. Tag, 21.02.2020: Nizwa intensiv erleben! (ca. 110 km)

Am Morgen steht der lebhafte Markt in Nizwa mit Ziegen- und Schaf-Auktion auf dem Programm. Die Omanis haben sich für dieses Ereignis (und für die Fotografen) besonders herausgeputzt. Nach dem Besuch des Nizwa-Forts und des Souq fahren wir nach Birkat al Mauz, um die einzigartigen Falaj-Bewässerungsysteme zu sehen. Wir unternehmen eine Dorf-Wanderung und erkunden dabei den einzig­artigen Terassengartenbau und erfahren, wie Rosen­wasser produziert wird. Im Dorf Sayq werden wir dann abgeholt und nach Wadi Bani Habib gefahren, von wo aus wir das verlassene, aus Stein gebaute Dorf Wadi Bani Habib sehen können. Anschließend kehren wir zu unserem Hotel in Nizwa zurück. (F/-/A)

Hinweis zur Wanderung: Feste Schuhe sind erforderlich. Die Wanderung gilt aufgrund einiger steiniger Abschnitte als moderat schwierig.

8. Tag, 22.02.2020: Nizwa – Zukait Tombs – Wüstenlandschaft & Sonnenuntergang Wahiba (ca. 240 km)

Wir besuchen Zukait, das bekannt ist für seine Bienenkorbgräber aus dem 3. Jhd. Nach einem Foto-Stopp in Mansfah, einem mystischen, verlassenen Dorf, gelangen wir in die Wüste Wahiba. Nach einer aben­teuer­lichen Fahrt durch die Dünenlandschaft erreichen wir unser Wüstencamp mit den komfortablen Zelten, in denen man sich wie ein Sultan fühlt. Zum Abendessen treffen wir im Gemeinschaftszelt zusam­men: Es gibt echte Beduinenküche. Lagerfeuer und ein herrliches Sternenzelt über unseren Köpfen sind die Beilagen für einen einzigartigen Abend! Wir nächtigen im komfortablen Arabian Oryx Camp. (F/-/A)

9. Tag, 23.02.2020: Küstenweg über Wadi Taggah nach Maskat (ca. 390 km)

Ein Morgen in der Wüste: Herrlich, wenn sich der rote Feuerball langsam über den Horizont schiebt. Zum Frühstück ist es noch angenehm kühl. Mit Jeeps fahren wir über Sandpisten zurück zu unserem Bus, dann geht es zu einem Beduinenhaus. Interessant ist nicht nur das Angebot an Waren, auch die Kleidungsstücke der Beduinenfrauen sind sehenswert. Wie viele omanische Familien machen auch wir im Anschluss einen Ausflug zum Wadi Bani Khalid und wandern entlang natür­licher Wasserpools (ca. 1 Std., leicht). Bei einem kleinen Restaurant machen wir Halt. Wer weiter gehen will und es abenteuerlicher liebt (Trittsicher­heit not­wen­dig!), wandert mit dem Reiseleiter tiefer ins Wadi hinein (ca. 1 Std., leicht bis mittelschwer). Alternativ kann man schwimmen oder den natürlichen Pool genießen. Auf der Fahrt nach Maskat machen wir Halt am Wadi Taggah Damm, erleben herrliche Eindrücke entlang der Küstenstraße und erfahren in einer traditionellen Dhau-Werft alles rund um die Seemetropole Sur. Abendessen und Nächtigung im 4*Crown Plaza in Maskat. (F/-/A)

10. Tag, 24.02.2020: Tag zur freien Verfügung

Wir genießen einen Tag am Strand oder unternehmen einen Spaziergang im beliebten Stadtteil Qurum. Hier treffen sich junge Omanis, die Wasserpfeife rauchen oder auf der Strandpromenade flanieren. Empfehlung für den Abend: In Qurum gibt es tolle Pubs mit moderner Musik und Alkoholausschank – man kann sich einfach unter die Besucher mischen! Nächtigung wie am Vortag. (F/-/-)

11.Tag, 25.02.2020: Heimreise

Bei einem morgendlichen Strandspaziergang verabschieden wir uns von diesem magischen Land, wohl wissend: Wir kommen wieder! Um ca. 11.00 Uhr fahren wir zum Flughafen und treten die Heimreise an.

VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT „SÜD-OMAN“, 25.05. – 28.02.2020

Bei der Buchung der Reiseverlängerung „Süd-Oman“ geht der Flug am 25.02.2020 von Maskat nach Salalah. Hier erwarten uns 3 Übernachtungen im schönen 5*-Strandhotel Fanar.

12.Tag, 26.02.2020: Tropen-Feeling
Heute ist Ausschlafen angesagt, so lange man will. Nach dem Frühstück genießen wir den Vormittag am Pool mit Papayas und Kokosnüssen … ein Hauch von Südsee liegt in der Luft. Am Nachmittag werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von Wirtschaft, Seefahrt und Weihrauchhandel, und im archäologischen Park von Al-Baleed fühlen wir uns zurückversetzt in Zeiten des florierenden Handels in der blühenden Hafenstadt Dhofar. (F/-/A).

13.Tag, 27.02.2020: Erlebnisse im Weihrauchland & Blowholes – Souk

Entlang wunderschöner Strandabschnitte fahren wir in die Nähe des Fischerdorfs Mughsail und erleben hier die bekannten „Blowholes“. Das sind Felslöcher, aus denen die Meeresbrandung unter Getöse und in spektakulären Fontänen in die Luft schießt (tidenabhängig). Auf unserer Weiterfahrt in das Qara-Gebirge zum Grab des Propheten Hiob passieren wir immer wieder Weihrauchbäume, deren Harz den einstigen Reichtum der Region begründete und auch heute noch geerntet wird. Im Weihrauchmuseum erhalten wir in der Folge einen Einblick in die Geschichte und Bedeutung des Weihrauchs im Sultanat Oman. Die Stadtexpedition durch Salalah führt uns heute außerdem zur Shanfari-Moschee (Außenbesichtigung) sowie zum Souk. Tauchen wir ein in die raffinierte Welt der Düfte, in der es überall nach Weihrauch und Myrrhe riecht. (F/-/A)

14.Tag, 28.02.2020: Heimreise
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen und treten die Heimreise via Maskat an.

Unsere Unterkünfte auf dieser Reise:
Tag 1 – Tag 3: Tulip Inn Downtown, in Maskat
Tag 3 – Tag 4: Millennium Resort, in Musannah
Tag 4 – Tag 5: Jabal Shams Resort, in Jabal Shams
Tag 5 – Tag 6: Misfah Guest House, in Misfat
Tag 6 – Tag 8: Al Diyar Hotel, in Nizwa
Tag 8 – Tag 9: Wüstencamp Arabian Orys, in Wahiba
Tag 9 – Tag 11: 4*-Hotel Crown Plaza, in Maskat
(Änderungen in gleichwertige Hotels vorbehalten)

Verlängerung Süd-Oman, 25.02. – 28.02.2020
im 5*-Hotel Fanar, Salalah

top
  1. Enthaltene Leistungen

  2. Nicht enthaltene Leistungen

  3. Reiseinformationen

top

Weitere Gartenreisen

Neujahr in Marokko: Sagenhafte Eindrücke
28.12.2020 - 04.01.2021
noch 18 Plätze frei
Neujahr in Marokko: Sagenhafte Eindrücke
mit Margit Thiel
Premium Reise
Märchen aus 1001 Nacht zu Silvester erleben. So beginnt ein frohes neues Jahr: orientalisches Flair ...
mehr ...
Garten-Genussreise ins Schilcherland, Steiermark
26.06. - 27.06.2020
noch 19 Plätze frei
Garten-Genussreise ins Schilcherland, Steiermark
mit Roman Malli
…unterwegs in der Heimat von Oliva Gartenexperte Roman Malli. Satt-grüne Wiesen, üppige Kürbis- ...
mehr ...
Teneriffa: Feuerberg & Gartenzauber
17.04. - 24.04.2021
noch 18 Plätze frei
Teneriffa: Feuerberg & Gartenzauber
mit Margit Thiel
Auf Teneriffa erwarten Sie nicht nur angenehme Temperaturen, sondern auch die vielfältige, ...
mehr ...
Rom - Italienische Gartenlust, zur Rosenblüte
25.05. - 30.05.2021
noch 14 Plätze frei
Rom - Italienische Gartenlust, zur Rosenblüte
mit Johannes Käfer
Gärten & Dolce Vita
Lassen auch Sie sich entführen in die Zeiten des Anfangs und der Blüte unserer Kultur und erleben ...
mehr ...

Weitere Reisen nach Oman

Oman – ein orientalischer Wüstentraum
13.02. - 23.02.2021
noch 18 Plätze frei
Oman – ein orientalischer Wüstentraum
mit Roman Malli
Unendliche Wüsten, atemberaubende Canyons, edle Düfte, wilde Botanik, liebenswerte Menschen ...
mehr ...
top

Reise buchen

Schliessen

Oman – ein orientalischer Wüstentraum

02.07.2088 – 05.07.2015


Ihre Daten

* Diese Felder bitte ausfüllen


Weitere Reisende


Reiseversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Unser langjähriger Partner ist die Europäische Reiseversicherung.

Tarif für Flugreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Flugreisen anzeigen ...

Tarif für Busreisen
Informationsblatt Reise- und Stornoversicherung für Busreisen anzeigen ...

Gut zu wissen: Alle Tarife umfassen eine Unfall-, Kranken-, Storno- und Gepäckversicherung. Wir beraten Sie gerne.


Zahlungsoptionen

Anzahlung 20% innerhalb von 14 Tagen. Restzahlung: 14 Tage vor Abreise. Reiseversicherungsprämien sind zu 100% bei Buchung fällig.

Gutscheinwert wird von Ihrer Rechnung abgezogen.


Bei Flugreisen: CO₂-Abdruck meines Fluges berechnen (freiwillig)

Zum CO2-Rechner von atmosfair

Baum pflanzen für unser Klima (freiwillig)

Oliva Reisen unterstützt die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Ihr Ziel: 1.000 Milliarden Bäume bis 2020 pflanzen. Jeder Baum (1 Euro = 1 Baum) zählt!
Informieren & mitmachen:

Plant-for-the-Planet

Anmerkungen & Wünsche

Zustiegsstelle bei Busreisen bitte auswählen (siehe inkludierte Leistungen der jeweiligen Reise) und hier angeben | ggf. gewünschten Tarif der Reise- und Stornoversicherung hier angeben

Reise anfragen

Schliessen

Oman – ein orientalischer Wüstentraum

02.07.2088 – 05.07.2015

*Diese Felder bitte ausfüllen

Ihre Anfrage*