Deutschland

Schneeglöckchen – Blüte in Deutschland & Holland

Auf dieser Reise dreht sich alles um „Sneeuwklokjes“, wie die Schneeglöckchen in Holland liebevoll genannt werden. Liebhaber*innen zahlen bis zu 200 Euro für seltene Sorten, wobei die grünen Blüten besonders begehrt sind. In Holland, speziell in der Provinz Groningen, und rund um das deutsche Darmstadt öffnen viele Gartenfreunde zu Ehren der weißen Pracht bereits sehr früh die Gärten für uns! Es gibt reichlich Gelegenheit, ausgewählte „Schneeglöckchen-Persönlichkeiten“ für den eigenen Garten zu erwerben und als ganz besonderen Schatz im Gepäck nach Hause mitzunehmen. Lassen Sie sich auf malerische Besuche in diese winterblühenden Paradiese einladen.
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere an dieser Oliva-Gartenreise:

  • Begleitung: Oliva-Gartenexperte Roman Malli
  • Unterbringung in bewährten 4*Hotels in zentraler Lage
  • Besuch von mehrfach prämierten Privatgärten
  • Ein Tag mit der Schneeglöckchenexpertin Rika van Delden
  • Empfang bei Gartenfreunden & die Sammelleidenschaft erleben
  • Anders reisen in einer kleinen Gruppe: 15–25 Gäste
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.770,-
noch 18 Plätze frei
Preis pro Person im EZ €2.080,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1.Tag, Montag, 24.02.2025: Anreise nach Frankfurt

    Am frühen Vormittag Fluganreise aus Graz oder Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. München, Zürich bzw. Bahnanreise zum Treffpunkt am Flughafen Frankfurt/Main) nach Frankfurt. Vom Flughafen geht es gleich zu unserem ersten Ziel, dem Landschaftsgarten Obernhain. Der private Landschaftsgarten von Christiane und Ingmar Rega auf fast 10.000 Quadratmetern gliedert sich in verschiedene Themenbereiche und zeichnet sich durch eine hohe ästhetische und ökologische Wertigkeit aus. Am Nachmittag erreichen wir dann unser Hotel im Raum Darmstadt. Zimmerbezug, Abendessen und Nächtigung. (-/-/A)

  • 2.Tag, Dienstag, 25.02.: Schneeglöckchen rund um Darmstadt

    Heute warten auf uns zwei besondere Gärten. Zum einen ein Privat-Waldgarten mit besonderen Vorfrühlingsblumen, darunter zahlreichen Schneeglöckchen- und Leberblümchensorten. Hier dürfen wir viele Winterschönheiten bewundern. Danach fahren wir in den Süden und sind zu Gast bei einer Gartengestalterin, Autorin und Schneeglöckchenliebhaberin, welche weit über die Grenzen hinaus bekannt ist. Über 450 verschiedene weiße und grüne Glöckchen werden uns begeistern. Am späten Nachmittag Rückfahrt zu unserem Hotel. (F/-/A)

  • 3.Tag, Mittwoch, 26.02.: Darmstadt – Arnhem – Papenburg, Venedig des Nordens

    Nach unserem Frühstück geht es weiter in Richtung Niederlande. Im Raum Arnhem treffen wir in „De Boschhoeve“ Dineke Logtenberg. Dieser bekannte Garten beherbergt mittlerweile über 400 verschiedene Schneeglöckchenarten. Zu sehen gibt es aber nicht nur Schneeglöckchen, sondern auch andere wunderbare Winterblüher wie Helleborus und der betörend duftende Seidelbast mit dem klangvollen Namen: Daphne bholua ‚Jacqueline Postill‘. Nach einer Tasse Tee und einem Light Lunch geht die Reise weiter in Richtung Norden, nach Papenburg an der Grenze zu Ostfriesland. Unzählige Kanäle durchziehen die hübsche Stadt im Emsland. Hier beziehen wir unser komfortables Hotel Alte Werft in Papenburg. (F/L/-)

  • 4.Tag, Donnerstag, 27.02.: Provinz Groningen – Privatgärten

    Nach England haben die Schneeglöckchen-Liebhaber nun auch die Niederlande entdeckt, behauptet Rika van Delden, welche selbst „verrückt nach Schneeglöckchen“ ist. An diesem Tag besuchen wir vier wunderbare Schneeglöckchengärten. Im Garten von Rika van Delden erwarten Sie mit 10 Gartenzimmern Tausende Schneeglöckchenraritäten und Christrosen. Fachkundig erklärt Rika ihre besonderen Schneeglöckchensorten und ihre Leidenschaft für alle Zwiebelblumen. Mittlerweile wurde auch eine Sorte bereits nach Rika benannt. Bei einem gemütlichen Mittagessen werden alle Fragen rund um die Boten des Frühlings besprochen. Danach geht es weiter in den Garten von Thea und Ed, wo Sie mit etwas Leckerem begrüßt werden. Der Garten fügt sich wunderbar in die charmante Umgebung ein und bietet uns einen wunderbaren Abschluss des heutigen Tages. Danach Rückfahrt zum Hotel. (F/L/-)

  • 5.Tag, Freitag, 28.02.: Provinz Groningen – Stadskanaal

    Nach unserem Frühstück fahren wir in das schöne Städtchen Stadskanaal, wo wir im Garten von Anna und Tinus in Empfang genommen werden. Ein kleines Paradies, welches im englischen Landhausstil erbaut wurde. Auf einer Fläche von rund 2 ha finden wir zahlreiche Schneeglöckchensorten. Mit den wunderbar angeordneten Bäumen und Sträuchern eine Augenweide. Nach der Führung erwartet uns Anna mit einem leckeren Schneeglöckchengebäck. Nur wenige Minuten von diesem Garten entfernt liegt der nächste Garten für den heutigen Tag. Der 2500 m2 große Garten von Lida Lourens „erzählt“ von ihrer Leidenschaft für Kamelien, Fritillaria, Scilla und Puschkinia. Auf einer Führung durch ihren winterlichen Garten erfahren wir Interessantes über ihre Blütenpflanzenschätze. Wie in Holland üblich beschließen wir den Tag mit einer Tasse Kaffee. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Blumenzwiebel und Schneeglöckchen zu kaufen. Danach Rückfahrt zu unserem Hotel. (F/L/-)

  • 6.Tag, Samstag, 01.03.: Groningen – Privatgarten – Köln

    Am vorletzten Tag unserer Reise geht es nach dem Frühstück wieder in Richtung Süden, nach Denekamp. Hier sind wir zu Gast im Privatgarten von Maria und Cor. Schon vor über 30 Jahren begann das Ehepaar mit dem Anbau und der Züchtung von Helleborus. Eine Leidenschaft bleibt ja bekanntlich selten allein, und so sammelt das Ehepaar nun auch Schneeglöckchen in seinem Garten. Durch unzählige Reisen ins Ausland konnten sie die Schneeglöckchensammlung stetig erweitern und nunmehr finden sich über 1200 verschiedene Sorten in ihrem Garten. Weiter geht unsere Reise in Richtung Köln, wo wir unser Hotel für die kommende Nacht beziehen. (F/-/-)

  • 7.Tag, Sonntag, 02.03.: Stadtführung Köln – Landschaftsgarten „Garten am See“ – Frankfurt – Heimreise

    Am Vormittag erleben Sie bei einer Stadtführung die interessantesten Facetten aus Kölns Geschichte und Gegenwart. Ihr Spaziergang führt Sie auf eine Zeitreise mit Einblicken in die römische Colonia, die mittelalterliche Stadt der Kirchen, Zünfte und Kaufleute und das heutige Köln mit dem einzigartigen kölschen Lebensgefühl. Ein besonderes Highlight ist das Weltkulturerbe Kölner Dom. Danach Weiterfahrt in Richtung Frankfurt. Bevor wir den abendlichen Rückflug antreten, spazieren wir durch den 3000 m2 großen Garten am See, ein schöner Abschluss unserer Reise. Abends Rückflug zu Ihrem Abflughafen. (F/-/-)

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Graz, Wien nach Frankfurt/Main (andere Abflughäfen auf Anfrage, z.B. Innsbruck, Zürich, München etc. – Eigenanreise auf Anfrage möglich)
  • 1 x Freigepäck
  • 2 Nächte im 4*Welcome Hotel Darmstadt City Center in Darmstadt
  • 3 Nächte im 4*Hotel Alte Werft in Papenburg
  • 1 Nacht im 4*Hotel Maritim City in Köln
  • 6 x Frühstück, 2 x Abendessen in Darmstadt
  • 3 x Lunch, 2 x Kaffee und Kuchen
  • Oliva-Reisebegleitung: Garten- und Floristikexperte Roman Malli
  • Alle Transfers und Busfahrten im ortsüblichen privaten Reisebus ab/bis Frankfurt
  • Alle Eintritte und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Stadtführung in Köln
  • 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Alle Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Cotswolds

Cotswolds, das Herz von Old England, inkl. Highgrove
  • 20 Plätze frei

Die Cotswolds, die Region zwischen Oxford und der Grafschaft Gloucestershire, sind geprägt von sanft geschwungenen…

image description

Italien

Bauerngärten & Kräuterschätze Südtirols
  • 25 Plätze frei

Südtirol in sommerlichen Farben! Der Sommer in Südtirol! Wir wollen Ihnen mit dieser Reise zeigen,…

image description

England

Grafschaft Somerset: Südengland mit Muße!
  • 20 Plätze frei

Großartige Gartenmeisterwerke & zauberhafte Cottagegärtchen. England ist als „Land der Gärtner“ unübertroffen und inspirierend. Erkunden…

image description

Irland

Irland – Die Grüne (Garten-)Insel
  • 16 Plätze frei

Die grüne Insel. Erleben Sie das tiefe, satte Grün der Gräser, Farne und Wildkräuter –…

image description

Cornwall

Romantisches Cornwall – zur Rhododendronblüte
  • 18 Plätze frei

Heute steht mit der Swannery von Abbotsbury ein weltweit einzigartiges, sehr berührendes Naturerlebnis auf Ihrem…

image description

Devon

Englische Riviera – der Charme Südenglands
  • 17 Plätze frei

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Sommer an der Riviera klingt wunderbar. Darf es auch die…

image description

England

Malerisches Südengland
  • 20 Plätze frei

Spätsommerreise zu den „neuen englischen Gärten“. Für unsere Spätsommerreise haben wir das südenglische Sussex ausgewählt. Dort…

image description

England

RHS Chelsea Flower Show in London & Gärten rund um London
  • 16 Plätze frei

Jedes Jahr im Mai lockt die Chelsea Flower Show Gartenfreunde aus der ganzen Welt nach…

image description