Italien

Villengärten am Comer See & Lago Maggiore

Die Tradition des herrschaftlichen Residierens in Villen und Landsitzen, umgeben von schönen Park- und Gartenanlagen, am landschaftlich viel besungenen Comer See, reicht weit zurück. Konrad Adenauer erholte sich hier von seinem Amt, George Clooney noch immer von seiner Berühmtheit und Franz Liszt floh mit seiner verheirateten Affäre an den Comer See, der von Bergen umgeben ist - und von prachtvollen Villen. Die Villa Pizzo, die Villa Melzi d’Eril, die Villa Sommariva – später als Villa Carlotta hochberühmt – oder die Villa del Balbianello sind schönste Beispiele dafür. Während auf den Bergen der Umgebung Schnee liegt, findet unten an den Sonnen verwöhnten Uferbereichen ein wahres Farbfeuerwerk statt: Kamelien und Azaleen, von gut betuchten Eigentümern in den Gärten ihrer Villen gepflanzt, blühen um die Wette. Freuen Sie sich mit uns auf einladende Landschaft mit reizvollen Villengärten.
Mehr lesen

Besondere Highlights dieser Oliva Gartenreise:

Das Besondere auf dieser Oliva Gartenreise:

  • Gartenbesuche rund um den Comer See
  • ursprüngliche Lebenskultur erleben
  • typisch mediterrane Pflanzenwelt: Azaleen, Magnolien, Mimosen, Orangen- und Zitronenbäume
  • Privatbootsfahrten auf dem Comer See
  • Tagesausflug an den Lago Maggiore
  • Reisebegleitung: Oliva Gartenexpertin Margit Thiel
  • 15-25 Gäste
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.495,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €1.790,-
Reise ist gesichert
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1. Tag, Montag, 29.04.2024: Fluganreise nach Mailand – Cernobbio – Garten der Villa Pizzo – Griante – Comer See

    Morgens Fluganreise mit Direktflug ab/bis Wien (weitere Flughäfen z.B. München, Frankfurt, Zürich, etc. auf Anfrage) nach Mailand. Nach unserem Zusammentreffen mit allen Reisegästen in Mailand unternehmen wir eine landschaftlich reizvolle Busfahrt nach Cernobbio. Wir besuchen den direkt am Seeufer gelegenen Privatgarten der historischen Villa Pizzo. Die schöne Gartenanlage weist viele botanische Raritäten auf. Danach Fahrt entlang des Comer Sees nach Griante, zu unserem Standorthotel für die nächsten fünf Tage, das Hotel Lario, in unmittelbarer Nähe zur reizvollen Villa Carlotta. Nach dem Zimmerbezug nehmen wir im hoteleigenen Restaurant das heutige Abendessen ein. (-/-/A)

  • 2. Tag, Dienstag, 30.04.: Villa Bagatti Valsecchi – Varenna – Botanischer Garten der Villa Monastero

    Am Morgen fährt uns der Bus hinauf zum Dorf Cardano di Grandola. Durch ein imposantes Tor treten wir ein in das romantische Gartenreich der Villa Bagatti Valsecchi, geschaffen vom Baron Pasino Bagatti Valsecchi (seinerzeit Präsident der lombardischen Horticultural Society). Das felsige Gelände wurde mit Terrassen und Treppen gestaltet und ermöglicht spektakuläre Blicke über den See und bis zu den Schneebergen der Südalpen. Mit dem Bus kehren wir nach Menaggio zurück und besteigen das Privatboot für die Überfahrt nach Varenna. Schon vom Boot aus sehen wir das direkt am Seeufer und steil zum Berghang hinauf gewachsene Städtchen, wie sie so typisch für Italien sind. Auf dem mit Zypressen gesäumten Uferweg spazieren wir zur Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und erreichen den direkt am Seeufer gelegenen Garten der Villa Monastero. Bestückt mit exotischen Pflanzen und Bäumen ist der einstige Klostergarten ein Botanischer Garten geworden. Im Gartencafé lassen wir den Tag ausklingen. Danach Rückfahrt mit Boot zum Hotel. (F/-/A)

  • 3. Tag, Mittwoch, 01.05.: Gartenanlage der Villa Carlotta – Insel Comacina

    Ein kurzer Spaziergang entlang des Seeufers führt zur Villa Carlotta. Diese wurde 1690 erbaut und hatte verschiedene Eigentümer, bis sie 1843 Prinzessin Marianna von Nassau ihrer Tochter Charlotte zur Hochzeit mit Kronprinz Georg von Sachsen-Meinigen schenkte. Heute sind die international bekannten Azaleen- und Rhododendren-Anlagen ein Geschenk für alle Gartenfreunde – in der Blütezeit ein wahres Farbenfeuerwerk. Von den Fenstern der Villa, die wir individuell besuchen, sowie von der Freitreppe und von verschiedenen Gartenräumen aus ist immer wieder der weite Blick auf den See und die umliegenden Berge bewundernswert. Nur von der Seeseite her lassen sich die stattliche Villa und die terrassenartig angelegten Gartenräume in ihrer vollen Pracht bestaunen, was wir vom Boot aus genießen können. Gegen Mittag lassen wir uns mit dem Privatboot zur kleinen Insel Comacina fahren. Auf der einzigen Insel im Comer See genießen wir ein paar schöne Stunden (Zeit zur freien Verfügung). Im Laufe des Nachmittags bringt uns das Privatboot wieder zurück nach Tremezzina. Der Abend steht zur freien Verfügung.  (F/-/A)

  • 4. Tag, Donnerstag, 02.05.: Villa del Balbianello – Bellagio – Villa Melzi d‘Eril

    Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Privatboot entlang der von der Sonne verwöhnten «Tremezzina Riviera» vorbei an zahlreichen Villen und Dörfern auch mit Blick zu einzelnen Kirchen am steilen, bewaldeten Berghang.
    Unser Ziel ist die Villa del Balbianello, die etwas erhöht auf der äußersten Spitze der üppig bewachsenen Halbinsel Lavedo thront. Auf einem wunderschön angelegten Weg spazieren wir zur Villa empor. Während einer Führung bewundern wir die gediegenen Räume und Kostbarkeiten der Villa sowie die Gartenanlage. An den felsigen Hügel schmiegen sich Laubengänge und Balkone, eingerahmt von Statuen und Girlanden von Glyzinien. Das Ganze ist durchsetzt von zahlreichen subtropischen Bäumen. Wunderschön ist immer wieder die Aussicht auf verwunschene Buchten und auf den See. Wir verabschieden uns von diesem Paradies und lassen uns mit dem Privatboot nach Bellagio bringen.
    Nach einer freien Mittagspause und Gelegenheit durch die verwinkelten Gassen zu bummeln, begeben wir uns entlang der Uferpromenade zum Eingang des Privatgrundstücks der Villa Melzi d‘Eril. Die von der Adelsfamilie bewohnte Villa ist nicht zu besichtigen, jedoch wurde die großzügig angelegte, perfekt gepflegte Park- und Gartenanlage geöffnet. Hier sind ein Japanischer Garten, hochstämmige Rhododendren- und zauberhafte Azaleen-Hecken sowie farbenfrohe Blumenbeete zu bewundern. Immer wieder öffnen sich reizvolle Blicke auf den See, besonders entlang des Uferweges, der gesäumt ist von prachtvollen, alten Platanen. Danach Rückfahrt zum Hotel. (F/-/A)

  • 5. Tag, Freitag, 03.05.: Tagesausflug Lago Maggiore: Villa Taranto – Botanischer Garten – Isola Bella – Isola Madre

    Heute unternehmen wir einen Tagesausflug an den Lago Maggiore. Gemeinsam unternehmen wir einen Spaziergang durch den berühmten botanischen Garten der Villa Taranto mit über 500 verschiedenen Rhododendron-Arten. Die Parkgestaltung vereinigt Ideen des Englischen Gartens mit Prinzipien der italienischen Gartenbaukunst. Mit dem Schiff fahren wir zur Isola Bella mit ihrem prächtigen Barockgarten, ansteigend in zehn Terrassen. Auf der Isola Madre sehen wir Schloss und Garten des Grafen Borromeo. Ein Augen- und Gartenerlebnis zu jeder Jahreszeit. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung wie am Vortag. (F/-/A)

  • 6. Tag, Samstag, 04.05.: Parco San Grato – Lugano - Heimreise

    Nach einem Abschiedsblick über den Comer See fahren wir nach Porlezza und am Luganersee entlang nach Carona, das auf halber Höhe des markanten Berghügels San Salvatore liegt und einmal mehr einen weiten Blick über den Luganersee sowie auf die umliegenden Bergspitzen bietet. Unser letzter Besuch gilt dem Rhododendren-Park San Grato mit seiner Gesamtfläche von 60.000 m2. Reizvoll angelegte Wege führen durch ein wahres Feuerwerk der Rhododendrenblüte.  Am Nachmittag Transfer zum Flughafen in Mailand & Heimreise. (F/-/-)

  • Ihr Standorthotel auf dieser Reise: Hotel Lario, Comer See

    Das Hotel Lario in Mezzegra genießt eine hervorragende Lage mit herrlichem Ausblick auf den Comer See, gleich gegenüber der Punta Balbianello. Das komplett renovierte Haus bietet hervorragenden Komfort für einen ruhigen, erholsamen Aufenthalt. Zudem stellt es einen praktischen Ausgangspunkt für Ausflüge zu den beliebten Sehenswürdigkeiten und Reisezielen der Umgebung dar. Im Garten des Hauses oder von den Balkonen der Zimmer genießen Sie herrliche Aussichten auf den Comer See, die bezaubernden Landschaften des Monte Crocione und die Hänge des Monte Galbiga. Die Komfort-Palette des Hotels umfasst 39 komfortable Zimmer, eine gemütliche Empfangshalle, einen modernen Fernsehraum, ein elegantes, helles Restaurant, eine Bar, einen bezaubernden Garten und einen Pool im Außenbereich. Nähere Informationen finden Sie auf www.hotellario.it.

Enthaltene Leistungen
  • Nonstop-Flug ab/bis Wien (andere Flughäfen, z.B. München, Frankfurt, Berlin, Zürich, etc. auf Anfrage),
  • 1x 20 kg Freigepäck
  • 5x Nächte im 3*Superior Hotel Lario, Comer See
  • Zimmer mit See- oder Gartenblick
  • Verpflegung: 5x Frühstücksbuffet, 5 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • Schifffahrten mit Privatbooten am Comer See & Lago Maggiore
  • alle Transfers und Ausflüge gemäß Reiseverlauf im komfortablen Reisebus
  • Eintritte & Führungen gemäß Reiseverlauf
  • Reisebegleitung: Oliva Gartenexpertin Margit Thiel
  • örtliche, deutschsprachige Kultur-Reiseleitung
  • sämtliche Steuern und Gebühren
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Gartenreisen

Bretagne

Schloss- und Privatgärten in der Nordbretagne
  • 18 Plätze frei

Französische Lebensart und herrliche Landschaft. Es ist schwierig, die Bretagne mit kurzen Worten zu beschreiben…

image description

England

Winter-Magie in den Cotswolds & London
  • 18 Plätze frei

Dunkle Tage, helle Stimmung, kühle Gartenschönheiten! In der Adventszeit verwandelt sich nicht nur London in…

image description

Marokko

Natur, Kräuter und Kultur: ein Fest der Sinne!
  • 16 Plätze frei

Marokko – oder der Maghreb al-Aqsa, wie die Region traditionell auch genannt wurde – ist…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Niederösterreich

Ein Gartensommertag in Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Arche Noah & Kittenberger Erlebnisgärten. Niederösterreich im Sommer, ein glühendes, blühendes Paradies am Höhepunkt der…

image description

Niederösterreich

Gartenvielfältiges Niederösterreich – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Niederösterreich hat Garteninteressierten viel zu bieten. Zahlreiche große und kleine private Schaugärten öffnen ihre Pforten…

image description

Niederösterreich

Ein Frühlingsgartentag an der Donau – Tagesfahrt
  • 25 Plätze frei

Was gibt es Schöneres, als im Wonnemonat Mai ein paar ausgewählte Gartenjuwele entlang der Donau…

image description

England

Jane Austens grüne Welt, eine literarische Gartenreise
  • 12 Plätze frei

Im Jahr 2025 feiern wir den 250. Geburtstag der großartigen Jane Austen! Gemeinsam unternehmen wir…

image description