Korsika

Wandern auf der Île de Beauté

Paradiesische Strände. Faszinierende Berglandschaften. Korsische Köstlichkeiten. Ob an der Küste oder im Hinterland – Korsika ist ein Wanderparadies. Bizarre Felsen, tiefblaues Meer, spektakuläre Schluchten, Berge bis zu 2.700 Metern Höhe, majestätische Wälder, malerische Städte an der Küste, Felsendörfer, alte Kirchen, verlassene Dörfer, Leuchttürme und Festungen – das alles bietet die „Insel der Schönheit“. Unser Programm ist sehr ausgewogen, mit einfachen Wanderungen jeden Tag, Besuchen von Dörfern und Städten und einer Bootsfahrt in die schönsten Küstengegenden. Unser Standort ist die Stadt Calvi, die sich in einer Bucht umgeben von Bergen befindet und als eine der schönsten Küstenstädte der Insel gilt. Die Festung zwischen dem Golf von Calvi und dem Golf von Revellata überragt die Stadt und hebt sich hell vom tiefblauen Himmel ab. Calvi bietet eine belebte Altstadt, eine Zitadelle und einen großen Strand mit Pinien.
Mehr lesen

Routen-Detailinformationen

Mittel

Wanderungen max. 3-7 stündige Gehzeit und/oder max. 500 Hm im Aufstieg

Charakter Diese Touren eignen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene und erfordern ein mittleres Maß an Fitness und Ausdauer. Sie begehen befestigte breite Pfade, einfache Wege und gelegentlich steinige Passagen.

Vorbereitung Es ist keine gezielte Vorbereitung notwendig. Sie sollte jedoch wenigstens 1-2x pro Woche Aktivitäten wie Wandern, lange Spaziergänge und/oder Nordic Walking unternehmen.

Besondere Highlights dieser Oliva Wanderreise:

Das Besondere an dieser Oliva-Wanderreise:

  • Landschaftliche Höhepunkte in einem der schönsten Naturparadiese weltweit
  • Ausgewählte begleitete Wanderungen
  • Unterbringung im bewährten Hotel Revellata, Calvi
  • Erkundung von Calvi
  • Ausflüge in ursprüngliche Dörfer und Regionen
  • Kulinarische Köstlichkeiten
  • Wunderschöne Badebuchten
  • Gäste: 12–18
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.790,-
noch 16 Plätze frei
Preis pro Person im EZ €2.100,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1.Tag, Sonntag, 18.05.2025: Anreise nach Korsika

    Ankunft in Calvi, Besichtigung der Stadt und der Zitadelle. Calvi war schon in der Antike besiedelt und seit jeher ein wichtiger Hafen, der sechs Jahrhunderte lang zu Genua gehörte. Wir bummeln durch die alten Gassen und genießen die kleinen Plätze dieser italienisch anmutenden Stadt. Es bleibt auch Zeit zum gemütlichen Mittagessen und zum Kaffeetrinken. Dann geht es in unser Hotel. Dort erwartet uns ein gemeinsames Abendessen mit Aperitif. (-/-/A)

  • 2.Tag, Montag, 19.05.: Wandern in „La Balagne“

    Gleich am Morgen erkunden wir die Dörfer Nordkorsikas – die Gegend, die „Balagne“ genannt wird. Wir fahren nach Sant’Antonino, ein spektakuläres Felsendorf, wo wir unsere erste Wanderung unternehmen. Unser Weg führt uns ins malerische Künstlerdorf Pigna. (4,8 km, 1:50 h, 322 m Höhenunterschied). Den Nachmittag verbringen wir in der geschäftigen Küstenstadt L’Île-Rousse. Dort besuchen wir das Stadtzentrum und unternehmen eine kleine Wanderung auf die Insel Pietra, die aufgrund der Brücke, die sie mit dem Festland verbindet, heute nur mehr eine Halbinsel ist, an deren Ende sich ein Leuchtturm erhebt. (3 km, 1h, geringe Steigung). (F/-/-)

  • 3.Tag, Dienstag, 20.05.: Haute-Corse – das obere Korsika

    Heute begeben wir uns ins Landesinnere, in die Gegend, die „Haute-Corse“ – das obere, nördliche Korsika – genannt wird. Hier befinden wir uns im Gebirge auf ca. 700 Metern Höhe. Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung in den spektakulären Schluchten von Restonica, dann geht es in die Stadt Corte, die heimliche Hauptstadt Korsikas, eine Universitätsstadt, die aus einer Unter- und einer Oberstadt besteht und von einer Zitadelle überragt wird. Nach einer gemütlichen Mittagspause besichtigen wir die Altstadt von Corte gemeinsam, bevor wir uns wieder auf den Weg zu unserem Hotel nach Calvi machen. (6,5 km, 2:35 h, 500 m Höhenunterschied). (F/-/-)

  • 4.Tag, Mittwoch, 21.05.: Naturreservat Scandola

    Der Tag wird unvergesslich! Wir ruhen uns heute vom Wandern aus, stattdessen fahren wir im Schiff in eine Küstengegend, die nur vom Meer aus zugänglich ist. Vom Hafen von Calvi geht es Richtung Südwesten in das Naturreservat von Scandola und in die Calanques von Piana, die berühmtesten Küstenlandschaften Korsikas. Bizarre Felsformationen, Buchten, die wie Fjorde ins Landesinnere reichen, und Halbinseln aus rötlichem Felsgestein charakterisieren Piana und Scandola. Wir verbringen diesen Tag größtenteils auf dem Meer, ein kleiner Halt ist zur Mittagszeit im winzigen Küstendorf Girandola vorgesehen. (F/-/-)

  • 5.Tag, Donnerstag, 22.05.: Cirque de Bonifatu

    Noch einmal besuchen wir das Hinterland, um eine der berühmtesten Wandergegenden der Insel aufzusuchen – le Cirque de Bonifatu. Es handelt sich um eine äußerst malerische Gegend mit rötlichen Felsformationen. Sie wird vom Bächlein Figarella durchquert, in welchem man sogar baden kann. Nach dieser Wanderung geht es nach Calenzana, ein Dörfchen, in dem wir unsere Mittagspause genießen. Der Nachmittag endet in einem weiteren Felsendörfchen, Montegrosso. (4,3 km, 2 h, 260 m Höhenunterschied). (F/-/-)

  • 6.Tag, Freitag, 23.05.: Küstenwanderung

    Ein Tag an der Küste zwischen Calvi und Galéria: Wir machen eine Wanderung bei Calvi auf der Halbinsel von Revellata bis zum Leuchtturm von Revellata. Von dort aus blicken wir auf das Meer und auf den Golf von Calvi, die Stadt und ihre Festung. Wir genießen ein gemeinsames Picknick, danach geht es weiter in die Bucht von Galéria. Galéria ist ein kleines Dörfchen an der Küste, in dem weniger Tourismus herrscht als in Calvi. Hier kann man Ruhe und Erholung finden. (9 km, 3:20 h, 260 m Höhenunterschied). (F/-/-)

  • 7.Tag, Samstag, 24.05.: Wanderung durch die Macchia

    Eine letzte Rundwanderung durch die Macchia erwartet uns bei Lumio. Wir sehen uns das Ruinendorf Occi an, eine Ortschaft, die sich oberhalb von Lumio auf einem Felsplateau erhob und seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts unbewohnt ist. Wir genießen von oben noch einen letzten Blick auf die Bucht von Calvi und die Küste. Nach ein wenig Freizeit im Dörfchen Lumio erwartet uns eine Weinprobe von Weinen Nordkorsikas, der AOP (Appellation d’Origine Protégée) Corse Calvi. Der Tag klingt gemächlich im Stadtzentrum von Calvi aus, wo jeder noch seine letzten Einkäufe machen kann. (5,6 km, 2:20 h, 420 m Höhenunterschied. (F/-/-)

  • 8.Tag, Sonntag, 25.05.: Heimreise

    Heute heißt es Abschied nehmen von Korsika. Transfer zum Flughafen Calvi, wo uns schon unsere Maschine Richtung Wien erwartet. (F/-/-)

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/bis Wien (weitere Abflüge, z.B. München, Frankfurt, Zürich etc., auf Anfrage) nach Calvi
  • 1 x 20 kg Freigepäck
  • 7 Nächte im Hotel Revellata in Calvi
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet (regionale Produkte)
  • 1 x Willkommensabendessen
  • Alle Transfers & Rundfahrten auf Korsika in modernem Reisebus
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Oliva-Reisebegleitung ab/bis Wien durch Dr. Maria Kryza-Gersch
  • Alle Eintritte und Wanderungen, wie im Programm angeführt
  • Bootsausflug gemäß Reiseverlauf
  • Weinprobe gemäß Reiseverlauf
  • 1 x Reiseführer pro Buchung
  • Alle Gebühren und Steuern
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind

Weitere Wanderreisen

Montenegro

Montenegro – faszinierendes Juwel der Adria
  • 15 Plätze frei

Montenegro, von seinen Bewohnern auch Juwel der Adria oder Perle des Mittelmeers genannt, besticht durch…

image description

Italien

OLIVAs Wanderreise nach Sardinien in den wilden Osten
  • 16 Plätze frei

Sie hatten schon lange keine Zeit mehr für das Ich; unsere Wanderreise ist äußerst abwechslungsreich…

image description

Italien

Sardinien – Wander-Paradies zwischen Bergen und Meer
  • 16 Plätze frei

Abwechslungsreiche Natur und mildes Klima machen das Wandern auf Sardinien speziell im Frühling und im…

image description

Cornwall

Küstenwandern in Cornwall
  • 16 Plätze frei

Gemeinsam mit unserer Reiseleitung entdecken Sie das ursprüngliche Cornwall – atemberaubende Natur, unendliche Weiten, schroffe…

image description

Spanien

La Gomera & Teneriffa
  • 15 Plätze frei

Aina, unser örtlicher Wanderguide, beschreibt diese beiden Inseln mit einem Wort: Magisch! All jene, welche…

image description

Devon

Englische Riviera – der Charme Südenglands
  • 17 Plätze frei

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Sommer an der Riviera klingt wunderbar. Darf es auch die…

image description

Assisi

Wandern am Franziskusweg, Teil 2
  • 20 Plätze frei

Was wir auf den Spuren des hl. Franziskus zu sehen bekommen, übertrifft alle Erwartungen: die…

image description

Rumänien

Mystisches Rumänien: Vielfalt erwandern
  • 20 Plätze frei

Unberührte Natur, Ursprünglichkeit, Spiritualität, Kraftplätze, prächtige Klöster und Orthodoxie, katholische Gotteshäuser, Kirchenburgen und ein enormer…

image description