Madeira

Madeira komfortabel erwandern

Madeira zu bereisen ist manchmal wie in eine andere Welt einzutauchen: Weihnachtssterne groß wie Haselnusssträucher, Baumheide, hoch wie Tannenbäume und Lorbeerriesen, alt wie Stein. Abgesehen von der beeindruckenden Vegetation lockt Madeira mit einer Berg- und Küstenlandschaft, die irgendwo zwischen spektakulär und idyllisch anzusiedeln ist. Die Madeirenser selbst sind lebensfroh, freundlich und stolz auf ihre Heimat: holen Degenfische aus dem Atlantik, ziehen Gemüse und züchten Blumen. Es gibt kaum etwas, das auf Madeira nicht gedeiht. Erlebe Madeira, aktiv und komfortabel! Charakter der Reise Wir verbringen die Aktivwoche in einem sehr komfortablen Hotel mit traumhaftem Blick über die Bucht von Funchal. Hier bleibt unser Hauptgepäck, während wir mit leichtem Tagesrucksack wandern. Wir werden morgens nach dem Frühstück von unserem Privatbus abgeholt und fahren zum Startpunkt der jeweiligen Touren. Entspannt fahren wir danach wieder zu unserem Basislager zurück und genießen den Rest des Tages die Annehmlichkeiten des Hotels. Unsere Wanderwege sind befestigt und gut begehbar – Trittsicherheit erforderlich.
Mehr lesen

Routen-Detailinformationen

Mittel

Wanderungen max. 3-7 stündige Gehzeit und/oder max. 500 Hm im Aufstieg

Charakter Diese Touren eignen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene und erfordern ein mittleres Maß an Fitness und Ausdauer. Sie begehen befestigte breite Pfade, einfache Wege und gelegentlich steinige Passagen.

Vorbereitung Es ist keine gezielte Vorbereitung notwendig. Sie sollte jedoch wenigstens 1-2x pro Woche Aktivitäten wie Wandern, lange Spaziergänge und/oder Nordic Walking unternehmen.

Besondere Highlights dieser Oliva Wanderreise:

Das Besondere an dieser Oliva Gartenreise

  • Unterbringung im Standorthotel The Four Views Baia****, Funchal
  • Wir entdecken die Bergwelt von Süd-Ost Madeira
  • Atemberaubende Küstenblicke & exotische Blumenpracht
  • Naturpark Pico das Pedras (Lorbeerwald)
  • Die quirlige Stadt Funchal erleben
  • Anders reisen, in einer kleinen Gruppe: 10 – 15 Gäste
Alle erfahren
image description

Termine und Preise

Reise- & Storno­versicherung
Preis pro Person im DZ €1.640,-
TERMIN ausgebucht
Preis pro Person im EZ €1.890,-
Reise ist gesichert
Aufpreis Zimmer mit Meerblick €140,-
Reise- & Storno­versicherung
Unser Reiseprogramm
  • 1.Tag, Donnerstag, 06.06.2024: Herzlich Willkommen auf Madeira!

    Fluganreise nach Madeira/Funchal, wo Sie unsere örtliche, deutschsprachige Reiseleitung bereits erwartet. Gemeinsamer Transfer zum Hotel, Willkommensgetränk. (-/-/A)

  • 2.Tag, Freitag, 07.06.: Machico – das vorgelagerte Ostkap und Canical

    Fahrt nach Machico, der ältesten Ortschaft der Insel: hier gingen einst die Entdecker der Insel an Land. Wir besuchen die Wunderkapelle und erkunden die Ortschaft. Im Anschluss Fahrt zum ca. 350 m oberhalb Machicos gelegenem Pico do Facho (Fackelberg). Weiter geht es nun bis zur östlichsten Spitze der Insel: zur Baia de Abra Bucht. Eine vollkommen andere Vegetation erwartet uns hier: prachtvolle Ausblicke erwarten uns während der Wanderung auf der Ponta São Lourenço: azurfarbige Buchten, bunt schillerndes Tuffgestein, Blicke auf die Desertas Inseln sowie auf Porto Santo, die kleine bewohnte Nachbarinsel Madeiras. Gelegenheit zum Imbiss bzw. Gelegenheit zum Besuch des Walmuseums. Die Einwohner von Caniçal haben bis 1982 vom Pottwalfang gelebt. Über Santa Cruz führt uns die Fahrt zurück ins Hotel. (F/-/A) | Wanderung: ca. 10 km, ca. 3 h, +/- 150Hm

  • 3.Tag, Samstag, 08.06.: Der liebliche Südwesten – Fanal

    Nach dem Frühstück geht es zunächst zum höchsten Kliff Europas, dem Cabo Girão (580m). Weiter geht es über Ponta do Sol nach Madalena do Mar. Hier spazieren wir durch eine Bananenplantage und lernen Alles über die köstliche, aromatische Frucht. Weiter über Calheta geht es hinauf zum Hochmoor Paul da Serra zur Wanderung oberhalb der Schluchten von Rabaçal. Wir wandern auf dem recht neu angelegten Wanderweg mit fantastischen Aussichten auf die Schluchten der Ribeira da Janela und Chão da Ribeira von Assobiadores in Richtung Fanal. Mehrere hundertjahre alte Lorbeerwälder machen diese Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis. Im Anschluss Weiterfahrt nach Porto Moniz. Rückfahrt über São Vicente und den Encumeada Pass zurück nach Funchal.Abendessen und Übernachtung. (F/-/A) | Wanderung: ca. 8,8 km, ca. 2 h, +/- Hm

  • 4. Tag, Sonntag, 09.06.: Naturpark Pico das Pedras – Caldeirao Verde

    Fahrt vom Hotel aus zum Naturschutzgebiet Pico das Pedras. Wir wandern zunächst nach Queimadas auf ca. 900 m Höhe. In einer wunderbaren Natur (Lorbeerwald und Laurazeenwälder) geht es entlang der Levada do Caldeirao Verde durch mehrere Tunnel (Taschenlampen erforderlich!) bis zum eindrucksvollen Caldeirao Verde (grüner Kessel). Hier ergiesst sich ein Wasserfall aus ca. 50 m Höhe in ein Becken. Eine der wohl schönsten und abwechslungsreichsten Levadawanderungen, die Madeira zu bieten hat. Abendessen und Übernachtung. (F/-/A) | Wanderung: ca. 13 km, ca. 4,5 h, +/- 100 Hm

  • 5. Tag, Montag, 10.06.: Panoramawanderung: Der Nordküstenhöhenweg

    Zunächst wandern wir entlang der Levada do Caniçal bis zur Boca do Risco durch Pinien – und Eukalyptuswälder. Hier ändert sich die Vegetation und es geht entlang der Felsküste mit Blick auf den Atlantik bis nach Maiata, oder auch weiter bis Porto da Cruz. Atemberaubende Blicke auf die Nordküste mit ihren Felsformationen, auf den Adlerfelsen von Porto da Cruz und die malerischen Buchten. In Porto da Cruz besuchen wir die älteste Zuckerrohrfabrik der Insel und kosten den einheimischen Rum, der während der letzten Jahre eine sehr gute Qualität erreicht hat. Die Rückfahrt führt uns über den Portela Pass  zur Südküste. (F/-/A) | Wanderung: ca. 11 km, ca. 4 h, +/- 150 Hm

  • 6. Tag, Dienstag, 11.06.: Der Königsweg

    Zunächst geht die Fahrt durch das Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio weiter in Richtung Norden bis zum ca. 1600m hohem Achada do Teixeira. Auf einem gut angelegtem Plattenweg erreichen wir die Schutzhütte des Pico Ruivos und steigen von dort aus in ca. 20 Minuten auf den höchsten Gipfel der Insel ( 1862 m) auf. Der Rückweg führt uns auf dem gleichen Weg zurück zum Bus. Später halten wir dann in Santana : hier findet man noch heute die typischen dreieckigen Häuschen mit Strohdächer. (F/-/A) | Wanderung: ca. 5,6 km, ca. 2,5 h, +/- 260 Hm

  • 7. Tag, Mittwoch,12.06.: Die Stadt Funchal

    Heute geht es nach Funchal, in die quirlige Inselmetropole. Wir besuchen die Markthallen Funchals mit Gemüse; Obst und Blumenmarkt, sowie den angrenzenden Fischmarkt. Wir unternehmen einen Bummel durch die schöne Altstadt, vor allem durch die Rua Santa Maria, deren Häuser seit 2010 wunderschöne Türbilder von Künstlern aus aller Welt trägt. Ein Besuch des Botanischen Gartens oberhalb von Funchal gibt Aufschluss über alle endemischen und importierten Pflanzen, Blumen und Bäume. Nach der botanischen Führung geht es wieder in die Innenstadt. Gelegenheit zum Imbiss. Im Anschluss besuchen wir den schönen Stadtpark Funchals mit der ältesten Kapelle der Insel und geniessen den Blick auf den Kreuzfahrthafen.  Den Abschluss bildet der heutige Besuch in einer Madeirawein Kellerei.  Nach der Weinverkostung geht es zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel. (F/-/A)

  • 8. Tag, Donnerstag: Heimreise

    Nach dem Frühstück findet unser Transfer zum Flughafen Funchal statt und Heimflug. (F/-/-)

  • Ihr Standorthotel auf dieser Wanderreise: 4*Hotel The Views Baia, Funchal

    Das 4-Sterne-Hotel The Views Baía ist unsere Empfehlung für Gäste, die ein Hotel in der Stadt suchen und zu Fuß ins Zentrum von Funchal laufen möchten. Das moderne Hotel liegt auf dem Burgberg São João in Funchal mit schönem Blick auf die Stadt und den Hafen. Das Zentrum mit seinen zahlreichen Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das Hotel ist ein Adults Only Hotel. Doppelzimmer (DZ, ca. 23 qm), renoviert, Klimaanlage, Minibar, TV, Telefon, WLAN, Mietsafe. Bodengleiche Dusche, WC, Föhn. Balkon. Wahlweise mit Meerblick.

Enthaltene Leistungen
  • Flug ab/an Wien nach Funchal mit Austrian Air (weitere Abflugshäfen auf Anfrage, z.b. München, Frankfurt, Berlin, Zürich, Basel, etc.)
  • 1 x Freigepäck, 23 kg und 8 kg Handgepäck
  • Bustransfer Gleisdorf – Flughafen Wien – Gleisdorf
  • alle Transfers im klimatisierten, örtlichen Reisebus
  • Flughafentransfer Funchal – Hotel – Flughafen
  • 7x Nächtigung/Frühstück im The Views Baia, Funchal
  • 7x Abendessen im Hotel
  • Alle Zimmer mit Dusche, WC, Klimaanlage, Safe, Föhn, TV, Telefon, Balkon, W-LAN Nutzung im gesamten Hotelbereich
  • örtliche Reiseleitung ab/bis Flughafen Funchal
  • Wanderungen und Transfers gemäß Reiseverlauf
  • Eintritt Tropischer Garten in Funchal
  • 1x Weinkellerführung und Verkostung
  • 1x Reiseführer pro Buchung
  • alle Steuern und Gebühren, Ortstaxe inklusive
Nicht enthaltene Leistungen
  • Reise- und Stornoversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten, welche nicht angeführt sind
Reiseinformationen

Einreisebestimmungen Portugal
Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Reisedokumente dürfen bei der Einreise maximal 12 Monate abgelaufen sein. Es wird aber unbedingt empfohlen, mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis zu reisen.

Gesundheitsbestimmungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Wiener Zentrum für Reisemedizin empfiehlt in Europa die generellen Impfungen des Österreichischen Impfplanes. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter +43 (1) 40 383 43 bzw. www.reisemed.at. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich entweder Ihren Hausarzt oder das jeweilige Gesundheitsamt. Wir weisen darauf hin, dass alle Reiseteilnehmer in angemessener körperlicher Verfassung sein müssen.

Weitere Wanderreisen

Spanien

Von Andalusien nach Santiago de Compostela
  • 18 Plätze frei

Pilgerwanderreise auf der Via de la Plata. Auf dieser herrlichen Rundreise genießen Sie die kulturelle…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Italien

Wanderparadies Liparische Inseln
  • 18 Plätze frei

Die Liparischen Inseln sind allesamt mehr oder weniger klein. Die Eindrücke, welche sie dem Reisenden…

image description

Georgien

mit Swanetien und Schwarzem Meer
  • 12 Plätze frei

Kultur- und Naturreise in den georgischen Kaukasus mit gemächlichen Wanderungen. Am Rande Europas liegt ein…

image description

Nepal

Im Herzen des Himalaya zur Rhododendrenblüte
  • 10 Plätze frei

Blühende, märchenhafte Rhododendrenwälder umgeben von den höchsten Bergen der Welt – Himalayakulturen – Panzernashörner, Elefanten…

image description

La Réunion

… ein Stück vom Paradies: Träume werden wahr
  • 18 Plätze frei

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme…

image description

Irland

Genusswandern im Garten Irlands
  • 18 Plätze frei

Südlich von Dublin, im Hinterland von kilometerlangen Stränden und Seebädern, durchwandern wir die Wicklow Mountains,…

image description

Frankreich

Genusswandern in der Provence
  • 18 Plätze frei

Genusswandern im Land des Lichts. Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig…

image description