Der Dolomitenradweg bis nach Venedig

Dieser Radelspaß führt uns vom Pustertal am Fuße der Dolomiten via Bassano del Grappa bis an die Adria nach Venedig ans Meer. Dem Verlauf der ehemaligen Südtiroler Dolomiten-Bahntrasse folgend führt diese Radroute vom Pustertal am Fuße der Dolomiten bis an die Adria. Ohne große Steigungen kehrt man der Alpenwelt den Rücken zu und nähert sich immer weiter dem Ziel aller Sehnsucht: dem Mittelmeer. Die „Drei Zinnen“, die einmalige Hochgebirgskulisse der Dolomiten und die Lagunenstadt Venedig sind nur einige der Höhepunkte dieser Radreise. So bekannte Ziele wie Bassano del Grappa oder Treviso mit ihren mittelalterlichen Innenstädten säumen ebenso den Weg wie auch die malerischen Villen des Renaissance-Architekten Palladio. Die kulinarischen Köstlichkeiten der Tiroler und der Mittelmeerküche laden immer wieder zu einer Rast ein.

Radfahren am Neusiedlersee

Dort wo die Sonne Überstunden macht! Das Fahrrad ist wohl das beliebteste Fortbewegungsmittel in der Region Neusiedler See. Genussradler und Ambitionierte Radfahrer finden rund um den Neusiedler See einen optimalen Radweg für Erkundungen und für das Genießen spektakulärer Landschaftsbilder sowie kulinarischer Besonderheiten vor. Mitteleuropas westlichster Steppensee ist hierbei Mittelpunkt, den es zu „beradeln“ gilt. Entlang des Schilfgürtels, vorbei an Weingärten, Feuchtwiesen und Salzlacken führen unsere persönlich ausgewählten Routen durch die UNESCO Welterberegion Neusiedler See.

Mit Fahrrad & Motor-Segel-Jacht durch die Inselwelt Dalmatiens

Ganz im Süden Kroatiens liegt unser Reiseziel: Süd- und Mitteldalmatien. Dazu gehören Zadar und die zahlreichen vorgelagerten Inseln und Inselchen, bekannte wie Murter, die Kornaten, aber auch touristisch kaum berührte Inseln wie Ugljan oder Pasman. Sie erleben malerische Altstädte, blühende Insellandschaften und natürlich die blitzblaue Adria. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Besuch des KRKA Nationalparks. Wir beginnen den Tag mit einem stärkenden Frühstück. Anschließend erkunden wir per Fahrrad die abwechslungsreichen Inseln von Süd- und Mitteldalmatien. Abends erwartet uns bereits der Koch mit einem frisch zubereiteten Essen. Die Nächte verbringen wir zumeist in malerischen Hafenorten, die mit ihren verwinkelten Gassen und gemütlichen Cafés und Bars zu einem ausgedehnten Bummel einladen.

Etschtalradweg – Radreise zur schönsten Apfelblüte

Das Etschtal erstreckt sich vom Vinschgau über das Meraner Land bis hin in den Süden Südtirols und ist mit seinem gleichnamigen Radweg ideal für Genussradler. Die Genussradwege ins Vinschgau, nach Meran und weiter nach Bozen führen durch Apfelgärten, die besonders zur Apfelblüte eine Augenweide sind.

Von Reschen führt der Radweg stets leicht bergab oder flach dahin und ist daher auch für Anfänger und Radler mit geringer Kondition geeignet. Bergpanoramen, grüne Landschaften und ruhig dahinströmende Flüsse – all das bietet diese schöne Tour. Vom österreichischen Tirol durch das deutsch-italienische Südtirol bis ins italienische Venetien radeln wir auf ruhigen, schönen Strecken, vorbei an beschaulichen Städten und malerischen Schlössern und Klöstern. Höhepunkt ist die Ankunft am Gardasee.

Donauradweg – Neuburg an der Donau bis Passau (Teil 2)

„An der schönen blauen Donau“, so wusste bereits Johann Strauss (Sohn) diesen Fluss zu schätzen und widmete ihm einen Walzer. Die Donau, der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa, verband schon in der Frühzeit als eine wichtigste und älteste Handelsroute unterschiedliche Kulturkreise. Während unserer Radreise in Deutschland verfolgen wir die Entwicklung der Donau zum mächtigen Strom direkt am Ufer.

Radeln Sie entlang der bayrischen Donau zum nördlichsten Punkt der Donau nach Regensburg bis nach Passau. Mit Ingolstadt, Regensburg und Passau liegen drei sehr sehenswerte Städte an Ihrem Weg, welche die Radtour zu einem Erlebnis werden lassen. Auch die Natur kommt nicht zu kurz, denn zwischen den Städten liegt sie Ihnen still und unberührt zu Füßen. Genießen wir die bayrische Gastlichkeit auf dieser Radtour!

Inselhüpfen in Süddalmatien / Kroatien, Herbsttermin

Die schönsten Inseln mit Fahrrad & Motor-Segel-Jacht erkunden! In Süddalmatien erkunden wir mit Schiff und Rad ursprüngliche Orte und blühende Insellandschaften.

Ganz im Süden Kroatiens liegt unser Reiseziel: Süd- und Mitteldalmatien. Dazu gehören zahlreiche vorgelagerte Inseln, bekannte wie Korčula, Brač und Hvar, aber auch touristisch kaum berührte Inseln wie Mljet oder Šolta. Sie erleben malerische Altstädte, blühende Insellandschaften und natürlich die blitzblaue Adria. Mit dem Fahrrad erkunden wir eine Woche lang diese einmalige Inselwelt. Auf vielen Teilstrecken bieten wir Alternativen für mehr oder weniger ambitionierte Radfahrer. Wer will, kann jederzeit auf eine Fahrradtour verzichten und den Tag auf dem Schiff verbringen.

Tauern- und Ennstal-Radweg

Auf zwei Rädern durch ein alpines Paradies! Tosend stürzen die Wassermassen in die Tiefe. Mit Blick auf die Krimmler Wasserfälle und die eindrucksvolle Welt der Hohen Tauern rücken wir noch einmal unsere Helme zurecht, schwingen uns auf die Räder und fahren los. Auf gut 245 Kilometern führt unsere Radreise „Tauernradweg“ von hier aus entlang der größten Flüsse des Landes bis nach Hieflau im malerischen Gesäuse. Imposante Berge, wildromantische Täler, rauschende Wildbäche, verträumte Dörfer und historische Städte erweisen sich als Wegbegleiter durch die eindrucksvolle Alpenlandschaft und die einzigartige Naturkulisse!

Radreise Plattensee, am größten Binnensee Europas

Naturschätze, Indian Summer & gastfreundliches Ungarn per Rad erleben. Machen Sie eine Radreise zum Relaxen entlang des Plattensees, dem größten See Mitteleuropas. Man hat das Gefühl, die Zeit wäre stehen geblieben. Ein wenig verschlafen scheinen die Winzerdörfer in den besten Weinregionen des Balatons. Man fühlt sich weit entfernt von Hektik und Stress. Durch Nationalparks, zwischen Rebstöcken und zahlreichen Weinkellereien und zu interessanten historischen Sehenswürdigkeiten der Balaton Region führt Sie diese Radtour. Und dazu der Balaton-Radweg. Der über 200 km lange, grün ausgeschilderte Radweg um den Plattensee verläuft auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Durch seine geringe Tiefe ist der See geradezu ein Paradies für Radsportfreunde. Kommt`s mit, wenn wir um das „ungarische Meer“ radeln.

3 Flüsse Tour – Radeln in Kärnten

Gail – Drau – Möll! Wie viele unserer schönen Flussradwege in Österreich haben Sie eigentlich schon bezwungen? Was, nur so wenige? Dann wird’s aber höchste Zeit! Wir satteln unsere Drahtesel und begeben uns gemeinsam auf eine Radreise entlang dreier Flüsse, eine Reise wie sie abwechslungsreicher nicht sein kann: Von Villach über Maria Luggau, Sillian, Lienz und Heiligenblut an den Millstättersee. Belohnt werden wir gleich auf mehreren Ebenen: Der Körper dankt uns die gehörige Portion frischer Luft, die wir ihm zuführen, unser Geist erfreut sich an der wunderschönen Landschaft, die wir durchradeln: wunderschöne Täler wie das Lesachtal, eines der naturbelassensten Täler Europas.

Mit der Natur im Einklang – wann konnten Sie das zum letzten Mal über sich sagen?

ARCHIVE