Garten- & Kulturreise Venedig – Deluxe

Verborgenes. Gärten. Kulinarisches. VIP-Reise der besonderen Art! Kultur- und Gartenreise Palazzi und verborgene Gärten in Venedig. Venedig ist irgendwie besonders: Die Stadt ist eine Insel, doch diese besteht wiederum aus rund hundert Inseln, getrennt durch Kanäle und gleichzeitig umgeben von weiteren teils ganzen, teils zerstückelten Inseln. Wohl auf keinem anderen Flecken unseres Planeten finden sich auf einer vergleichbaren Fläche so viele Sehenswürdigkeiten. Die wenigsten Besucher ahnen, dass in Venedig auch Garten-Kleinode versteckt sind: die «Giardini Segreti», von denen wir einige der schönsten entdecken werden. Selbst Venedigs Bewohner schütteln ungläubig den Kopf, wenn jemand behauptet, es würden sich etwa 500 Gärten in ihrer einzigartigen Stadt verbergen. Wie kostbare Kunstwerke sind sie von Wohnhäusern und Palazzi massiv umrahmt. Der «Wigwam Club Giardini Storici Venezia» ermöglicht uns den Besuch einiger «Giardini Segreti», deren Tore normalerweise verschlossen bleiben. Die liebenswürdige und kenntnisreiche Margit Thiel begleitet uns bei den spannenden Entdeckungen.

Zur Kamelienblüte nach Opatija, Kroatien

Sie sind Blumenliebhaber, lieben die Landschaft Kroatiens? Mit dem Besuch im Tulpenpark Arboretum ist diese Reise ein großartiges Pendant zur Tulpenblüte in Holland. Weiters wandeln wir auf den Spuren der Kamelien im ehem. K&K-Monarchie Ort Opatija und genießen unser 4*Premium Hotel Imperial. Ein Spaziergang entlang der 12 km langen Küstenpromenade Lungomare oder durch eine der vielen städtischen Parkanlagen wird Ihre Sinne beleben. Der Anblick eindrucksvoller Architektur, Düfte aus üppigen Gärten, der Klang der geschäftigen Kulturstadt und der Geschmack verschiedener Köstlichkeiten der Region – Opatija verspricht unvergessliche Urlaubstage.

Wir atmen den Frühling am Meer, erforschen die aufblühende Vegetation und die schönen Parks, die den gesamten Lungomare säumen.

Schneeglöckchenblüte nach England – Feenzauber pur!

Nach England zur Schneeglöckchenblüte – die Nachfrage ist verständlicherweise stets groß. Das zarte Schneeglöckchen zwingt seine Bewunderer von Anfang Februar bis Ende März regelmäßig in die Knie. Landschaftliche Höhepunkte wie die Grafschaft Dorset, Cotswolds und East Anglia runden diese Reise ab. Ein weiteres Gartenzuckerl ist der Besuch der einzigarten Schneeglöckchensammlungen im Royal Botanic Gardens, Kew. Lassen Sie sich von uns und den lieblichen Glöckchen begeistern! Feenzauber pur!

Garten- & Kulturreise Venedig – Deluxe

Verborgenes. Gärten. Kulinarisches. VIP-Reise der besonderen Art! Kultur- und Gartenreise Palazzi und verborgene Gärten in Venedig. Venedig ist irgendwie besonders: Die Stadt ist eine Insel, doch diese besteht wiederum aus rund hundert Inseln, getrennt durch Kanäle und gleichzeitig umgeben von weiteren teils ganzen, teils zerstückelten Inseln. Wohl auf keinem anderen Flecken unseres Planeten finden sich auf einer vergleichbaren Fläche so viele Sehenswürdigkeiten. Die wenigsten Besucher ahnen, dass in Venedig auch Garten-Kleinode versteckt sind: die «Giardini Segreti», von denen wir einige der schönsten entdecken werden. Selbst Venedigs Bewohner schütteln ungläubig den Kopf, wenn jemand behauptet, es würden sich etwa 500 Gärten in ihrer einzigartigen Stadt verbergen. Wie kostbare Kunstwerke sind sie von Wohnhäusern und Palazzi massiv umrahmt. Der «Wigwam Club Giardini Storici Venezia» ermöglicht uns den Besuch einiger «Giardini Segreti», deren Tore normalerweise verschlossen bleiben. Die liebenswürdige und kenntnisreiche Margit Thiel begleitet uns bei den spannenden Entdeckungen.

Englische Riviera – der Charme Südenglands

Welcome to England, im Rosamunde-Pilcher-Land! Sommer an der Riviera klingt wunderbar. Darf es auch die englische Riviera sein? Sie ist etwas weniger sonnensicher als die französischen und italienischen Vorbilder, aber angenehme Lüfte, blaues Meer, Strände und Blütenpracht hat sie ebenfalls zu bieten. Und – ein entscheidender Vorteil – Cream Tea!

Einige der schönsten Drehorte scheinen von unserer Gartenwanderreise abgeschaut worden zu sein. Wir wandern in der beeindruckenden Landschaft der Hochmoore, über Hügel und auf den grandiosen Küstenpfaden. Gartenfans kommen in den Knightshayes Court Gardens und The Garden House voll auf ihre Kosten. Beim Pub-Besuch in Städten wie Exeter oder Dartmouth können wir mit den Einheimischen über Fußball, Cricket oder den neuen Herzog von Cornwall – Prince William – ins Gespräch kommen.

„The loveliest place on earth“, Agatha Christie, in Torquay geborene Krimi-Autorin, über ihr idyllisch gelegenes Ferienhaus Greenway.

Auf folgendem Video, sehen Sie erste Eindrücke von der zauberhaften Region Torquay und unserem Hotel:
Headland Hotel in Torquay

Die Gärten Venedigs und des Veneto

Die Gärten Venedigs und des Veneto sind etwas ganz Besonderes. Italien ist reich an schönen Gärten und Kulturstätten. Unsere Gardentour beginnt. Wir besteigen ein privates Boot, das uns auf die Insel Torcello in der nördlichen Lagune bringen wird. Später checken wir im superior Hotel Belle Arti ein, das im zentralen, aber ruhigen Gebiet auf der Hauptinsel Venedigs liegt. Das Hotel befindet sich im Herzen des wahren Venedig, nahe der Rialto-Brücke, des Ca‘ d’Oro und der Piazza San Marco, und doch jenseits der Menschenmassen.

Am folgenden Tag treffen wir unsere örtliche Reiseleitung, Mitglied im WIGWAM Venice Garden. Sie wird uns die jahrtausendealte Geschichte Venedigs anhand der vielen verschiedenen faszinierenden Gärten vorstellen. Am dritten Tag durchqueren wir die Lagune in einem privaten Boot, das den Brenta-Kanal durchfahren darf.

Für die nächsten Tage residieren wir in der 4*Villa Park Hotel Bolognese in der charmanten Hügelstadt Treviso. Dieser magische Ort hat über die Jahrhunderte immer wieder Künstler & Kulturinteressierte angezogen. Von hier aus brechen wir auf, um eine Vielfalt an Gärten zu besuchen und genießen traditionelle Speisen in einheimischen Restaurants und als Gäste in diesem Albergo.

Liebliche Cotswolds mit Highgrove Manor

Die Cotswolds sind dort, wo England am schönsten ist. Die dünn besiedelte, sanft hügelige Parklandschaft zwischen Gloucester und Oxford ist reich an idyllischen Dörfern und traumhaften Gärten. Die Gärten liegen meist abseits der größeren Städte, daher ist uns Ruhe und Muße gewiss. Der Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch von Highgrove Manor, dem wunderschönen und umweltfreundlichen Privatgarten seiner Königlichen Hoheit King Charles III. Lassen Sie sich von diesem Gartenparadies verzaubern. Ob Blütenmeere auf kleinsten Flächen oder kunstvoll angelegte Prachtrabatten in weitläufigen Parks – entdecken und erkunden Sie die Geheimnisse der Cotswolds-Gärten, wenn die privaten Gartenbesitzer ihre Tore für uns öffnen!

„Für mich symbolisiert ein Garten alles, was mir lieb ist – von Harmonie bis Humor. Der Ziergarten bietet viel Platz, diese Vorlieben auszudrücken.“
Seine Königliche Hoheit King Charles III

Japan in einem Traum aus Weiß und Rosa

Märchenwelt aus Kirschblütenschnee. Die Kirschblüte, Sakura, ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur und steht für die Vergänglichkeit, aber auch für die Schönheit des Lebens. Nur wenige Tage dauert das Naturspektakel, das Japan alljährlich in ein rosa und weißes Meer taucht. Seien Sie dabei! Das Kirschblütenfest, auch Hanami genannt, wandert je nach Erblühen der Kirschblüte durch das Land und begeistert Jung und Alt. Erleben Sie außerdem quirlige Großstädte und stille Tempel, prächtige Schreine und poetische Gärten.

Im Großraum Tokio ist die Blütezeit ungefähr ab Mitte März bis Anfang April; der genaue Beginn ist jedoch wetterabhängig und lässt sich zu Anfang des Jahres noch nicht vorhersagen. Mit Spannung wird daher in Japan die Entwicklung der sogenannten „Kirschblütenfront“ in der täglichen Wettervorhersage verfolgt. Nahezu die Hälfte aller Laubbäume in den Städten Japans sind Kirschbäume – das Land wirkt wie verwandelt, wenn die zarten rosafarbenen Blüten ihm eine fast unwirkliche Schönheit verleihen.

Garten-Flugreise an die Ostsee – Schleswig-Holstein

Gartenliebe zwischen den Meeren!  Gemeinsam mit Margit Thiel entdecken wir das Land zwischen den Meeren, welches uns mit einer reichen Gartenvielfalt überrascht. Hier gibt es nicht nur die Aktion „Natur im Garten“ daheim, hier findet man auch endlose Naturlandschaften, ländliche Idylle, Sammlergärten, private Landschaftsparks und Künstlergärten. Dazu kommen die typischen Zutaten einer Reise in dieser Gegend: Strandkorb, Meer und kulinarische Delikatessen. Unser Ausgangspunkt für das nördliche Gartenerlebnis ist die liebliche Stadt Lübeck, an der Ostsee. Nahe des Meeres erleben Sie Tag für Tag die Leidenschaft der Menschen für den Garten – in allen Ausprägungen.

Mallorca, Einblicke in geheime Gärten & Kultur

Willkommen im Paradies! Genießen Sie acht Tage lang die „Isla de la Calma“, die Insel der Stille, mit ihren wundervollen Gärten, prächtigen Fincas und atemberaubenden Naturschönheiten. Ob berühmte Gartenanlagen wie der Botanische Garten oder geheime, zauberhafte Privatgärten – die Gärten von Mallorca, die wir auf dieser Reise besuchen, sind etwas ganz Besonderes. Im wunderschönen Palma etwa gibt es viele kleine Gärten wie den Hort de Rei mit erfrischenden arabischen Wasserspielen. Im Botanischen Garten von Sóller erleben wir spannende Pflanzensammlungen von Zier-, Heil- und besonderen Mittelmeerpflanzen – alles mit herrlichem Ausblick auf die Berge. Zu den Höhepunkten dieser Reise zählen natürlich auch die wunderschönen und verborgenen Privatgärten, die wir für Sie entdeckt haben.
Diese mediterranen Gärten voller Düfte und Blütenpracht liegen meist versteckt in zauberhafter Landschaft. Genießen Sie herrliche Landschaften, stolze Berge und traumhafte Küsten, bummeln Sie durch die prachtvolle Hauptstadt Palma, kosten Sie mallorquinische Spezialitäten und Weine und lernen Sie Mallorca von seiner wunderschönen, unbekannten Gartenseite kennen!

Herrliche Frühlingsgärten in Cornwall

zur Bluebells-Blütezeit! Frühling in Cornwall klingt wunderbar! Cornwall, das Rosamunde-Pilcher-Land, ist bekannt für seine herrlichen Landschaften und schönen Gärten. Im Frühling zeigt sich der Blütenrausch der oft meterhohen Rhododendren in vielen Rot- und Rosaschattierungen. Gemeinsam mit den herrlich duftenden gelben Azaleen, weißen Magnolien, Kamelien und blauen blue bells-Wiesen verwandeln sie die Gärten und die traumhafte Landschaft in ein wahres Farbenmeer. Diese kleine Schönheit bildet dichte Teppiche unter den Bäumen und zieht vielerorts im Land Schaulustige an. Jedes hochherrschaftliche Landgut, das auf sich was hält, hat außer Gärten auch „woodlands“ die im Frühjahr blau bis violett schimmern.

Die herrliche Stadt Winchester mit der beeindruckenden Kathedrale steht ebenso auf dem vielfältigen Reiseprogramm wie malerische Küstenorte, prachtvolle historische Herrensitze und verwunschene Gärten.

Der Zauber der Gärten in Nordwales

Croeso y Cymru – Willkommen in Wales. Wir laden Sie ein in eine wunderschöne Landschaft Großbritanniens und ihre traumhaften Gärten: In das wildromantische Fürstentum von Prince William führt uns diese schöne Gartenreise. Prachtvolle, große Gartenanlagen bilden mit den eindrucksvollen Schlössern wahre Gesamtkunstwerke wie bei Powis Castle. Wir besuchen auch traumhafte, kleine, liebliche Privatgärten. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Reise, voller spannender Kontraste:  Romantische Städtchen wie Caernarfon, zauberhaft am Meer gelegen, werden Sie ebenso begeistern wie das uralte UNESCO Weltkulturerbe Caernarfon Castle und – weltweit einzigartig – das italienische Flair des prächtig-bunten Dörfchens Portmeirion.

Ein weiteres Highlight ist der Besuch der Tatton Park Flower Show, ein Garten mit Weltruf! Genießen Sie den Zauber der herrlichen Schätze und Gärten von Wales!

Best of Gärten, im Norden von Cornwall

Der Norden Cornwalls gilt als Geheimtipp für eine Gartenreise. Besonders schön ist es im Juni, wenn die Gärten in voller Blüte stehen. Cornwall ist durchtränkt mit Sagen und Legenden, die an Orten wie Tintagel Castle lebendig werden, wo angeblich einst König Artus geboren wurde.

Spektakuläre Küsten und verträumte Buchten wechseln sich ab mit bewaldeten Hügellandschaften und von blühenden Hecken durchzogenem Farmland, dazwischen liegen malerische Fischerdörfer und altehrwürdige Herrenhäuser. Margit Thiel hat auf dieser Gartenreise viele Überraschungen für uns bereit – selbst für erfahrene Gartenreisende: von lieblichen Privatgärten über einen kunstvoll gestalteten Terrassengarten und einen hoch über dem Meer liegenden Klippengarten bis hin zu farbenfrohen Cottagegärten.

Die geheimen Gärten von Venedig

Grüne Oasen in der Lagune! Palastgärten – Klostergärten – Insel San Erasmo – Garteninsel Giudecca. Venedig – wer kennt sie nicht, die romantische Lagunenstadt an der Adria? Berühmt sind vor allem die Kultur-Schätze; die wenigsten Besucher haben jedoch eine Ahnung, dass in Venedig auch Garten-Juwelen versteckt sind – die „Giardini Segreti“ („geheime Gärten“), von denen wir einige der schönsten entdecken werden. Selbst Einwohner von Venedig schütteln ungläubig den Kopf, wenn man erzählt, es würden sich etwa 500 (!) Gärten in ihrer einzigartigen Stadt verstecken.

Im 17. und 18. Jahrhundert galt die Stadt als „Königin der Gärten“, hatte sie doch mehr botanische Gärten als der Rest Italiens vorzuweisen. Die privaten grünen Paradiese der reichen, venezianischen Patrizier blieben wohlbehalten hinter hohen Mauern der Öffentlichkeit stets vorenthalten … Seien Sie mit dabei, wenn die geheimen und versteckten Gärten von Venedig die Gartentore exklusiv für uns öffnen!

Kamelien in Galicien, strahlender Frühling in Spanien

Magisch strahlender Frühling – Garten- & Genussreise entlang der Ruta de la Camelia in Galicien. Als Gott die Welt erschuf, stützte er sich auf Galicien ab und drückte seine Finger ins Land, erzählt eine Legende. Erleben Sie auf dieser 6-tägigen Garten- & Genussrundreise das geheimnisvolle und vielseitige Galicien im äußersten Nordwesten Spaniens entlang der „Ruta de la Camelia“. Tauchen Sie ein in die Duft- und Farbenpracht schöner Gärten und Parkanlagen, die mit 300-jährigen Kamelienbäumen und über 8.000 Kameliensorten prachtvolle Stadtpaläste und Pazos – eindrucksvolle alte Herrenhäuser aus adligem Besitz – schmücken.

Entdecken Sie die landschaftliche und kulinarische Vielfalt dieser für ihre frischen Weißweine und köstlichen Meeresfrüchte bekannten Region am Atlantik. Eine Reise, die all Ihre Sinne ansprechen wird.

Indien: Wo Wunder wahr werden

Delhi – Chandigarh – Shimla – Agra – Jaipur – Jodhpur – Delhi. Erleben Sie Rajasthan und Nordindien mit allen Sinnen! Es existiert noch, das märchenhafte Indien der großen Maharadschas: In den faszinierenden Städten im Norden des Landes warten uralte kulturelle Stätten, prachtvolle Paläste, romantische Grabmäler und überbordende Gärten auf Sie. Dabei lernen Sie Land und Leute, aber auch die Flora und Fauna Indiens kennen. Erliegen Sie exotischen Genüssen für Auge, Nase und Gaumen; fühlen Sie sich wie einst die legendären Maharadschas von Rajasthan. Kommen Sie mit auf eine Reise in eine Welt, die so vielleicht bald nur noch in der Erinnerung existiert.

Unsere Unterkünfte haben wir mit besonderer Sorgfalt ausgewählt: Wir übernachten teilweise in Heritage-Häusern mit ganz viel Charme und einer besonderen Atmosphäre. Eine Reise voller Abwechslung, so bunt wie Indien selbst!

La Réunion – ein Stück vom Paradies

Die Trauminsel La Réunion – die Insel des Lichts – im Indischen Ozean bietet enorme Vielfalt und verspricht paradiesischen Urlaub. Ob abwechslungsreiche Flora an Land oder im Meer, endlose Strände und romantische Buchten oder verwunschene kleine Städtchen. La Réunion bietet für jeden Geschmack etwas und verzaubert dabei auf ihre eigene geheimnisvolle Art und Weise.

La Réunion liegt östlich von Madagaskar im Indischen Ozean und ist als französisches Überseedépartement quasi die südlichste Region der EU – ein wahres Naturparadies und ein Traumziel zum Wandern, Genießen, und Baden. Schon bei ihrem letzten Besuch auf La Réunion entfachte bei Margit die große Liebe für diese besondere Insel. Die faszinierende, bunte und üppige Flora hat sie nicht losgelassen.

Dank politischer Stabilität, dem Euro als Währung und einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur bildet die Insel eine gelungene Symbiose aus hervorragenden Standards und farbenfroher Exotik. Sehr praktisch obendrein: Die Zeitverschiebung beträgt nur 3 h.

ABGESAGT! Wunderweltenreise Südafrika

Cape Garden und Garden Rout! Südafrika faszinierte bisher jeden, der es besucht hat – angefangen bei James Cook und Vasco da Gama. Unsere Reise führt uns in den kunterbunten Garten des afrikanischen Kontinents. Hier spürt man den Pulsschlag des Lebens in seiner Ursprünglichkeit: Großartige Landschaften, blühende Gärten, exzellente Weine, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum und eine Pflanzenwelt, die uns ins Paradies versetzt. Lebensfrohe und gastfreundliche Menschen erwarten uns. Ein weiterer Höhepunkt auf dieser Reise ist die sogenannte Garden Route, jener Küstenabschnitt in Südafrika, der sich über 770 Kilometer von Kapstadt bis Port Elizabeth erstreckt: vom bunten Treiben Kapstadts, der Ruhe der Küste und der Karoo, bis hin zu den Nationalparks im Eastern Cape, einfach eine landschaftlich reizvolle Region, welche Gäste aus aller Welt anlockt. Erleben Sie den Frühling im November, bei angenehmem Klima!

Die Gärten Venedigs und des Veneto

Die Gärten Venedigs und des Veneto sind etwas ganz Besonderes. Italien ist reich an schönen Gärten und Kulturstätten. Unsere Gardentour beginnt. Wir besteigen ein privates Boot, das uns auf die Insel Torcello in der nördlichen Lagune bringen wird. Später checken wir im superior Hotel Belle Arti ein, das im zentralen, aber ruhigen Gebiet auf der Hauptinsel Venedigs liegt. Das Hotel befindet sich im Herzen des wahren Venedig, nahe der Rialto-Brücke, des Ca‘ d’Oro und der Piazza San Marco, und doch jenseits der Menschenmassen.

Am folgenden Tag treffen wir unsere örtliche Reiseleitung, Mitglied im WIGWAM Venice Garden. Sie wird uns die jahrtausendealte Geschichte Venedigs anhand der vielen verschiedenen faszinierenden Gärten vorstellen. Am dritten Tag durchqueren wir die Lagune in einem privaten Boot, das den Brenta-Kanal durchfahren darf.

Für die nächsten Tage residieren wir im Hotel Asolo in der charmanten Hügelstadt Asolo. Dieser magische Ort hat über die Jahrhunderte immer wieder Künstler angezogen wie z.B. Pietro Bembo. Von hier aus brechen wir auf, um eine Vielfalt an Gärten zu besuchen und genießen traditionelle Speisen in einheimischen Restaurants und als Gäste in diesem Albergo.

Marokko – Orientalische Gärten aus 1001 Nacht

Garten- & Kulturreise: „Genuss für alle Sinne“. Marokko ist das wahrscheinlich spannendste, farbenprächtigste Land des Orients und gilt als Wiege der islamischen Gartenkunst, die wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Gartengestaltung in Europa und auf anderen Kontinenten genommen hat. Gärten sollten den Vorgeschmack auf das Paradies bilden, in dem kein Mangel an opulenter Vegetation und wohltuender Kühle herrscht. Was könnte es also für Gartenliebhaber Schöneres geben, als den eigenen Garten in ein solches orientalisches Paradies aus 1001 Nacht zu verwandeln!? Die Vegetation in marokkanischen Gärten und Parks bietet ein Festival für die Sinne. Oft ragen aus Palmenhainen rötlich schimmernde Felsen, prachtvolle Kasbahs, historische Erd-Zitadellen und befestigte Dörfer in Sandfarben hervor.

Marokko versetzt Besucher in das Märchen von 1001 Nacht: Auf dem berühmten Platz Djemaa el Fna tummeln sich Gaukler, Schlangenbeschwörer, Magier und Artisten; das bunte Leben in all seiner Vielfalt hallt durch die engen Gassen des Souks, und im Frühjahr und Herbst klettert das Thermometer auf 25 Grad … kein Wunder, dass die Gärten hier wunderbar willkommene Oasen für Rückzug und Auszeiten des Lebens bieten, spenden sie doch Schatten und Frische.

ARCHIVE